Neue Tinder University Funktion: jetzt auch in Deutschland an der Uni swipen

Tinder erweitert mal wieder seine Funktionen.

Mit „Tinder U“ kannst du nun speziell an deiner Uni oder Fachhochschule swipen und Matches bekommen.

More...

Und das Beste: Die neue Tinder University Funktion für Studenten ist nun scheinbar auch im deutschsprachigen Raum verfügbar.

Daher bekommst du hier bei uns jetzt alle wichtigen Infos zur neuen „Tinder U“ Funktion.

Was ist die Tinder University Funktion?


Nachdem es Anfang 2019 mit dem neuen Tinder Festival Modus bereits ein neues Feature gab, kommt nun eine weitere neue Funktion hinzu.

Tinder University oder auch „Tinder U“ genannt,  ist ein neuer Modus in der Tinder App speziell für Studenten.

Anstatt in der gesamten Stadt zu swipen, kannst du mit dem neuen Uni-Feature nun speziell nach Matches und Dates an deiner Hochschule suchen.

Wenn du dich für die neue Tinder University Funktion angemeldet hast, kannst du dann hin und her wechseln, ob du nur an deiner Universität/Hochschule oder in der gesamten Stadt swipen möchtest.

Zusätzlich soll es auch die Möglichkeit geben, an anderen Unis in deiner Umgebung zu swipen.

Damit erweitert Tinder mal wieder seine Features und wie die Dating-App grundlegend funktioniert.

"Mach dich bereit für das beste Semester deines Lebens. Tinder U ist ein neues Feature, mit dem du deine Kommilitonen noch einfacher kennenlernst, indem sie dir beim Swipen vorgeschlagen werden. Brauchst du einen Lernpartner? Kein Problem. Ein Kaffeedate in der Mensa? Da sitzt jemand, der wartet. Du bist neu an der Uni und kennst niemanden? Hier ist deine Eintrittskarte für die coolste Gang auf dem Campus. Machen wir uns nichts vor - stilvoller als mit Tinder U geht's nicht mehr."

- Tinder Statement -

tinder university feature teilnehmen


Der neue Tinder University Modus wurde bereits Ende 2018 offiziell von Tinder angekündigt.

Allerdings war diese Tinder Funktion für Studenten bisher nur in den USA verfügbar.

Doch scheinbar kommen nun auch Tinder Nutzen in Deutschland, Österreich und der Schweiz in den Genuss des neuen Flirt-Features für Studenten.

Denn wenn du auf „Einstellungen“ in deinem Profil klickst, solltest du einen neuen Button sehen mit der Aufschrift „für Tinder U bewerben“.

Dieser war vorher nicht da, also sollte das „Tinder U“ Dating Feature nun auch bei uns am Start sein.

Wie du dich für "Tinder U" anmeldest


Wenn du an deiner Uni oder Fachhochschule swipen möchtest musst du einfach nur diese einfachen Schritte befolgen.

In 6 Schritten für die Tinder University Funktion anmelden

1.

Tippe auf das „Männchen“-Symbol oben links in der App.

tinder university einstellungen
2.

Tippe auf „Einstellungen“.

tinder university einstellungen
3.

Scrolle runter und tippe auf den Button „Für Tinder U bewerben“.

tinder university funktion bewerben
4.

Tippe auf den blauen Button „Legen wir los“.

tinder university feature teilnehmen crop
5.

Gib den Namen deiner FH oder Uni ein.

tinder university funktion uni hinzufügen
6.

Wenn deine Einrichtung an „Tinder U“ teilnimmt, solltest du dann eine Aufforderung bekommen, deine Uni- bzw.- Fachhochschul-Mailadresse einzugeben.

7.

Klicke anschließend auf die Bestätigungsmail von Tinder in deinem Email Postfach und dann solltest du die „Tinder U“ Funktion freigeschaltet haben.


So funktioniert der neue "Tinder U" Studenten Modus


Wenn du dich und deiner Hochschule für das „Tinder U“ Feature registriert hast, solltest du im Menü oben eine neue Option sehen.

Wenn du auf das Flammen Symbol zum Swipen tippst, müsste dann neben dem „Top-Pick“ Symbol jetzt auch das neue „Tinder U“ Symbol erscheinen.

Wenn du auf dieses „Tinder U“ Symbol wechselst, swipest du dann nur Profile, die ebenfalls zur gleichen Hochschule gehen wie du.

Dabei stehen dir dann genau die gleichen Funktionen zur Verfügung, wie beim normalen swipen, also nach rechts und links wischen, Superlikes geben, mit den Matches chatten usw.

tinder university funktion markierung

Zusätzlich soll es laut Aussagen von Tinder auch möglich sein, speziell an anderen Schulen und Unis in deiner Umgebung zu swipen.

Alle Tinder Nutzer, die für „Tinder U“ registriert sind, bekommen eine Markierung in ihrem Profil, die anzeigt, welcher Uni oder Schule sie angehören. Und du selbst siehst am oberen Bildschirmrand das Logo deiner Uni oder Schule, wenn du dich im „Tinder U“ Modus befindest.

An welchen Unis kannst du mit der Tinder University Funktion swipen?


Laut Aussagen von Tinder kommen nicht alle Unis und Fachhochschulen für die neue Tinder University Funktion in Frage.

"Tinder U wird […] in akkreditierten Hochschulen (non-profit) in den USA eingeführt, die Seminare im traditionellen Lernformat anbieten."

- Tinder Statement -


Das ist alles, was es dazu bisher von Tinder gibt.

Die Aussage bezieht sich noch auf die USA, da die neue Funktion zunächst nur dort gestartet ist.

Aktuell gibt es noch keine Infos darüber, ob es in Europa die gleichen Richtlinien für die teilnehmenden Unis gibt.

Aber es scheint nahezuliegen, dass Tinder die gleichen oder ähnliche Anforderungen stellen wird, damit deutsche Bildungseinrichtungen an „Tinder U“ teilnehmen können.

Wenn das so ist, dann sollten nur „klassische“, staatliche Einrichtungen in Frage kommen. Das bedeutet Fern-Unis und Online Lernmöglichkeiten wären davon ausgeschlossen.

Fraglich ist, wie es mit privaten Fachhochschulen n und privat Unis aussieht.

Wir halten euch auf dem Laufenden, sobald es mehr Infos dazu gibt.

„Tinder U“ an Universitäten in Deutschland nutzen?

tinder u modus girls


Im offiziellen Blogpost von Tinder Ende 2018 hieß es, dass „Tinder U“ zunächst nur an ausgewählten Unis in den USA startet.

Und entsprechend war der „Tinder U“ Button auch nicht sichtbar, wenn man sich in Europa in die App eingeloggt hat.

Doch seit einigen Tagen ist das anders.

Zunächst meldeten einige deutschsprachige User eine Werbeeinblendung, nachdem sie sich in ihren Tinder Account eingeloggt hatten mit der Einladung, sich für „Tinder U“ zu registrieren.

Und nun findet man auch einen neuen „Für Tinder U bewerben“ Button, wenn man auf seinem Profil auf „Einstellungen“ tippt.

Das bedeutet, dass das neue Studenten Feature nun auch im deutschsprachigen Raum verfügbar sein muss.

Sonst würde es ja keinen Sinn ergeben, dass sich User für „Tinder U“ anmelden können.

Allerdings konnten wir noch nicht bestätigen, welche Universitäten und Fachhochschulen für die neue „Tinder U“ Funktion in Frage kommen.

tinder university funktion uni nicht verfügbar

Die TinderAcademy Redaktion und einige Mitglieder haben bereits versucht, verschiedene Unis und Schulen einzugeben. Anschließend sieht man dann einen Bildschirm, dass die „Zulassung zu Tinder U“ geprüft wird.

Aber auch nach Tests mit dutzenden bekannten Universitäten und Fachhochschulen in Deutschland, Österreich und der Schweiz kommt dann danach immer die Meldung „Tinder U gibt es an deiner Schule/Hochschule nicht“.

Aktuell konnten wir noch keine Uni finden, an der es zum jetzigen Zeitpunkt bereits verfügbar ist.

Aber wir gehen davon aus, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis die ersten Unis und Schulen freigeschaltet werden.


Denn es würde ja keinen Sinn ergeben, dass man sich für dieses neue Feature anmelden kann, wenn es noch gar nicht verfügbar ist.

Daher ist unsere These, dass Tinder aktuell nach und nach Hochschulen hinzufügt und es schon bald immer mehr Einrichtungen geben wird, die für „Tinder U“ in Frage kommen.

Wir halten euch natürlich hier auf dem Laufenden.

Und schreib uns doch unten mal in die Kommentare, ob deine Schule oder Uni bereits freigeschaltet ist für das „Tinder U“ Feature!

Warum startet Tinder mit neuer Funktion für Studenten?


Das neue „Tinder U“ Feature für den Campus ist ein logischer Schritt für die beliebteste Dating-App der Welt.

Denn laut Statistiken sind die Hälfte der 50 Millionen Tinder Nutzer zwischen 18 und 24 Jahre alt.

Und generell nutzt diese Altersgruppe immer häufiger Apps um neue Leute kennenzulernen und zu daten. So habe sich die Dating-App Nutzung der 18-24-Jährigen in den letzten Jahren verdreifacht, von 10% in 2018 zu 27% in 2016, so eine Studie von Pew Research.

Und natürlich hat auch Tinder selbst seine Geburtsstunde auf dem amerikanischen College Campus gehabt.

Denn von der Demografie her sind unter Studenten natürlich viel mehr potentielle Nutzer der Altersgruppe. Die dazu oft auch noch Single sind und generell offener neue Bekanntschaften zu machen, weil sie einen neuen Lebensabschnitt in neuer Umgebung starten, im Vergleich zu Älteren aus anderen Gesellschaftsteilen.

"Wir halten es für wichtig, dass Tinder eine starke Präsenz an Unis überall auf der Welt hat, ganz besonders wenn man bedenkt, dass jeder 18-Jährige, der mit der Uni beginnt, sein Sozialleben neu aufbaut und neue Freunde finden und neue Beziehungen haben will."

- Match Group CEO Mandy Ginsberg -


Was hältst du vom neuen „Tinder U“ Feature?

Ist es an deiner Uni oder FH schon verfügbar?

Lass es uns in den Kommentaren unten wissen.

Ich würde mich freuen von dir zu hören!

About the Author Fabian Fangmann

Fabian ist Gründer der TinderAcademy und sein Ziel ist es, dir mehr aufregende Dates durch Tinder zu ermöglichen. Wenn er nicht gerade damit beschäftigt ist, den Tinder Algorithmus auszutricksen oder auf Dates zu gehen, findest du ihn Hals über Kopf in einem Ben & Jerrys Eis oder draußen in der Natur. Wenn du Fragen zu Tinder hast, nimm am besten am Tinder Academy Email Coaching teil oder trete der Facebook Gruppe bei.

Leave a Comment: