• Startseite
  • /
  • Blog
  • /
  • Das perfekte Tinder Profil: So bekommst du über 1.000 Matches [inkl. Beispiele]

Das perfekte Tinder Profil: So bekommst du über 1.000 Matches [inkl. Beispiele]

Ich möchte dir eine Frage stellen:

Wie fändest du es, wenn du 1.000 oder mehr Matches in deinem Tinder Profil hättest?

Wäre geil, aber unerreichbar denkst du?

In diesem Artikel werde ich dir verraten, wie das möglich ist.

Wie es möglich ist, dass du Tinder öffnest und es so aussieht:

So viele Matches bekommt man mit einem guten Tinder Profil
100 neue Likes mit perfektem Tinder Profil
Mit dem richtigen Tinder Profil bekommt man jede Menge Superlikes
So sieht es beim Swipen aus, wenn du ein überragendes Tinder Profil hast

Ziemlich cool, oder? 😉

  • Wenn du diesen Artikel bis zum Ende liest, wirst du genau wissen, wie auch du das schaffen kannst.
  • Egal, wie du aussiehst, wie alt du bist oder wie viel Geld du auf dem Konto hast.
  • Denn ich verrate dir meinen besten Tipps & Geheimtricks fürs perfekte Tinder Profil.
  • Und zeige dir zahlreiche Beispiele und Screenshots von echten Tinder Profilen, die über 1.000 Matches bekommen. Sodass auch du das eins zu eins nachmachen kannst.

Hast du da Bock drauf?

Cool, dann fangen wir direkt an!

Der wichtigste Faktor für ein gutes Tinder Profil

Ein Tinder Profil besteht bekanntlich aus vielen Dingen: Name, Alter, Beruf, Fotos, Profiltext, Interessen usw.

Aber eine Sache davon ist MIT GROSSEM ABSTAND die wichtigste überhaupt?

Weißt du, was das ist?

Natürlich, es sind deine Fotos!

Überragende Bilder sind das A und O beim Online Dating.


Ohne absolut grandiose Fotos wird Tinder nicht funktionieren. Gute Bilder von dir machen 95% des Erfolgs in Dating-Apps aus.


Das können wir nach vielen Jahren TinderAcademy und der Arbeit mit hunderttausenden Männern mit absoluter Gewissheit sagen.

Und das ist ja auch logisch …

Denn natürlich läuft bei Flirt-Apps wie Tinder fast alles über den visuellen ersten Eindruck. Das liegt in der Natur der Sache, wie Tinder funktioniert.

Und daher führt an absolut überragenden Fotos kein Weg vorbei.

Punkt.

Alles andere spielt nur eine untergeordnete Rolle.

Wenn deine Bilder nicht absolut überragend sind, dann werden sich die anderen User gar nicht erst deine Tinder Bio durchlesen. Oder deine Interessen anschauen. Sondern direkt nach links wischen.

Es bringt also nichts, dich mit diesen Dingen im Tinder Profil zu beschäftigen, wenn deine Fotos nicht absolut umwerfend sind.

Erst wenn das der Fall ist, dann kann man mit einem genialen Beschreibungstext oder den anderen Infos im Profil noch die letzten paar Prozent rauskitzeln.

Aber vorher sollte der Fokus immer auf den Fotos liegen.

Die erfolgreichsten Tinder Profile – Beispiele und Tipps


Ein überragendes Tinder Profil hat immer einen ganz bestimmten Aufbau. In der TinderAcademy haben wir in den letzten Jahren hunderte Fotos und Profile getestet. Und können daher ganz genau sagen, welche Profile gut funktionieren beim Online-Dating und welche nicht.

Die erfolgreichsten Profile folgen immer einer ganz gewissen Struktur.

Sie haben …

  • Eine bestimmte Anzahl an Fotos
  • Eine bestimmte Reihenfolge der Bilder
  • 3 verschiedene Kategorien von Fotos
  • Eine bestimmte Art von Profiltext, der Aufmerksamkeit erregt, Persönlichkeit hat und zum Liken anregt

Nach tausenden Tests können wir wirklich sagen, dass wir die „Zauberformel“ fürs perfekte Tinder Profil geknackt haben. 😉 (So übertrieben das auch klingt, aber es ist wahr!)

Und gleich wirst auch du diese Formel bekommen, sodass auch du ein solches Profil erstellen kannst.

Aber zunächst möchte ich dir die Erfolgsformel in Action zeigen.

Denn anhand ganz konkreter Beispiele kann man natürlich am besten sehen, worauf es ankommt bei einem guten Tinder Profil.

Beispiele für gute Männer Tinder Profile

Schauen wir uns mal ganz konkret einige Beispiele für sehr erfolgreiche Tinder Profile von Männern aus unserer Community an.

Beispiel 1

So sieht ein gutes Tinder Profil für Männer aus

Beispiel 2

Beispiel für ein gutes Männer Tinder Profil

Beispiel 3

Gutes Beispiel für ein erfolgreiches Tinder Profil als Mann

Das waren mal drei Beispiele für Tinder Profile von Männern, die extrem gut funktionieren.

Aber was macht diese Profile so erfolgreich?

  • Sie haben qualitativ hochwertige Fotos. (Gute Bildqualität, gutes Licht, meist unscharfer Hintergrund usw.)
  • Die Profile zeigen nicht nur, wie die Person aussieht, sondern geben einen Einblick in das Leben und die Persönlichkeit.
  • Die Fotos sind abwechslungsreich. (Jedes Foto hat eine eigene „Funktion“ und zeigt einen anderen Teil der Persönlichkeit.)
  • Die Männer in den Profilen überzeugen mit coolen Outfits, guter Ausstrahlung, selbstbewusster Körpersprache und interessanten Locations

Damit hast du jetzt einige Beispiele gesehen und kennst die wichtigsten Faktoren für ein gutes Tinder Profil als Mann.

Und dabei ist dir sicher aufgefallen, dass diese Profile alle einen ähnlichen Aufbau haben.

Und das ist kein Zufall.

Denn in der TinderAcademy haben wir nach tausenden Tests die Erfolgs-Formel für ein erfolgreiches Tinder Profil herausgefunden.

Die Erfolgs-Formel für ein überragendes Tinder Profil als Mann

Fast alle der erfolgreichsten Tinder Profile folgen unserer Erfolgs-Formel. Und diese lautet folgendermaßen:

Die TinderAcademy Erfolgs-Formel fürs perfekte Profil

  • Habe insgesamt 4-6 Fotos in deinem Profil.
  • Das erste Foto sollte ein Porträt von dir sein, also eine Nahaufnahme. (Beispiele für solche Fotos gibt es später.)
  • Das zweite Foto sollte ein Ganzkörperbild sein, auf dem du ganz oder zumindest halb zu sehen bist.
  • Die restlichen Bilder sollten „Lifestyle Fotos“ sein, die einen Einblick in dein Leben und deine Persönlichkeit vermitteln.

Du siehst, die Struktur an sich ist gar nicht so kompliziert. Und wenn du auf Tinder (oder in anderen Dating-Apps) so richtig durch die Decke gehen willst, dann solltest du dich auf jeden Fall an diese Formel halten.

Unsere besten Tipps für ein überragendes Dating Profil und viele weitere Beispiele für gute Fotos, das bekommst du jetzt.

Tinder Profil Tipps für jede Menge Likes & Matches

Du hast gesehen, dass ein erfolgreiches Tinder Profil einen ganz bestimmten Aufbau hat. Und dass diese Struktur gar nicht so kompliziert ist.

Das Schwierige dabei ist aber natürlich, diese Dinge selbst umzusetzen und selbst solche Fotos zu bekommen.

Und daher gehen wir jetzt noch näher auf die einzelnen Elemente eines guten Dating Profils ein und geben dir jede Menge Tipps & Tricks, wie auch du ein solches Profil erstellen kannst.

Mit diesen Tinder Fotos im Profil wirst du Erfolg haben

Als erstes Foto in deinem Profil solltest du immer ein Porträt, also eine Nahaufnahme haben.

Das wurde wirklich durch tausende Tests bewiesen, dass ein solches Foto die meisten Likes und Matches bekommt.

Hier mal ein Beispiel und die wichtigsten Faktoren, wie so ein Porträt Foto aussehen sollte:

Das sind die besten Tinder Fotos Tipps fürs erste Bild im Profil

An zweiter Stelle kommt dann ein „Ganzkörperfoto“, auf dem du ganz oder zumindest halb zu sehen bist.

Denn nachdem andere User durch dein Porträt gesehen haben, wie du aussiehst, wollen sie danach natürlich mehr von dir sehen. Sprich, welche Statur du hast, ob du sportlich bist, welchen Kleidungsstil du magst und so weiter. Daher sollte das zweite Bild immer ein Foto sein, bei dem man mehr von dir sieht.

So sehen Beispiele für gute Tinder Fotos aus

Und darauf solltest du achten, wenn du ebenfalls solche Fotos erstellen willst:

  • Kamerawinkel leicht von unten, da du dadurch größer und dominanter wirkst.
  • Aufrechte, selbstbewusste Körpersprache.
  • Entweder ein zielstrebiger „Man-on-a-Mission“ Blick zur Seite oder ein schönes Lachen.
  • Eine coole und „städtische“ Umgebung.
  • Gutes Licht, Top Bildqualität und unscharfer Hintergrund.

Deine weiteren Fotos im Tinder Profil sollten dann mehr von deinem Leben und deiner Persönlichkeit zeigen. Also Bilder von Hobbys und Leidenschaften, Fotos mit Freunden usw.

Als Betrachter sollte man das Gefühl bekommen, dass du ein cooles, aufregendes Leben hast, eine interessante Persönlichkeit bist und man unbedingt ein Teil davon sein will.

Diese Punkte sind wichtig, wenn du ebenfalls solche Fotos im Profil haben willst:

  • Die Fotos sollten, wenn möglich, natürlich und authentisch und nicht „posed“ wirken.
  • Es sollte eine interessante Geschichte deines Lebens vermittelt werden.
  • Der Betrachter sollte ein Gefühl für dich und deine Persönlichkeit bekommen.
  • Die Bilder sollten zeigen, dass du ein lebensfroher und zugänglicher Mensch bist, mit dem man sich wohlfühlen kann.
  • Die Fotos sollten eine Top Bildqualität, gutes Licht und einen unscharfen Hintergrund haben.

Wenn du solche Fotos, wie hier gezeigt und in der empfohlenen Reihenfolge verwendest, dann hast du damit bereits 95% getan, um so richtig erfolgreich zu werden auf Tinder.

Dieser Artikel hier soll dabei aber kein ausführlicher Foto Guide sein. Dafür haben wir einen eigenen Artikel. Dort verraten wir dir dutzende Tipps & Tricks, wie du attraktiver auf deinen Bildern aussiehst, welche Outfits am besten für Tinder Fotos funktionieren, welche Locations gut geeignet sind usw. usw. HIER geht’s zum Artikel mit den Tipps für Tinder Bilder.

ACHTUNG!


Wenn es dir schwerfällt, richtig geile Tinder Bilder zu bekommen, dann lass sie doch einfach von einem Profi machen!

Wir haben in der TinderAcademy ein eigenes Team von professionellen Dating Fotografen, bei denen du ein spezielles Tinder Fotoshooting buchen kannst.


Wie viele Fotos im Dating Profil verwenden?

Auf Tinder sieht man ja die unterschiedlichsten Profile. Manche haben nur ein oder zwei Fotos und andere nutzen alle neun verfügbaren Fotos.

Aber was ist die optimale Anzahl an Bildern im Dating Profil?

Unserer Erfahrung nach funktionieren Profile am besten, die zwischen vier und sechs Fotos im Profil haben. Diese Anzahl ist optimal. Nicht zu viele, aber auch nicht zu wenige.

  • Benutzt du weniger als vier Fotos, dann könnte das Profil zu einseitig wirken und nicht genügend Facetten deiner Persönlichkeit und deines Lebens zeigen.
  • Benutzt du aber mehr als sechs Fotos, dann kann es schnell sehr „bemüht“ wirken. Als wäre diese Dating-App dir unglaublich wichtig und als wärst du sehr verzweifelt und würdest Frauen unbedingt beeindrucken wollen.

Und das wirkt nicht gerade attraktiv auf Frauen. Denn ein absoluter Traummann, der ein spannendes Leben hat und beliebt ist bei Frauen, hätte es ja nicht nötig, sich große Mühe auf irgendeiner Internet Dating-Plattform zu geben, oder?

Und außerdem ist dein Tinder Profil immer nur so gut, wie dein „schlechtestes“ Foto. Und je mehr Bilder du im Profil hast, desto schwieriger wird es natürlich, dass alle auf dem gleichen Level sind.

Daher solltest du lieber weniger Bilder haben, dafür alles absolute Hammerfotos auf dem gleichen Niveau, als sehr viele Bilder, bei denen nicht jedes deinen hohen Standard im Profil halten kann.

Muss man extrem gut aussehen, um ein erfolgreiches Tinder Profil zu erstellen?

Immer wieder hören wir diesen Einwand: "Online-Dating funktioniert doch nur, wenn man super gut aussieht."

Und klar, das "Aussehen" spielt natürlich eine wichtige Rolle. Aber anders, als du vielleicht denkst. 

Viel entscheidender als deine Genetik und dein objektives "Aussehen" ist deine Präsentation im Profil. 

Was ich damit meine, wird deutlich, wenn du dir mal das folgende Vorher-Nachher Foto von mir anschaust:

Mit der richtigen Präsentation im Profil siehst du viel attraktiver aus

Du wirst mir ja zustimmen, wenn ich sage, dass ich auf dem rechten Bild 1000 Mal besser aussehe, oder? Obwohl beide Fotos innerhalb weniger Wochen aufgenommen wurden, sich meine Genetik und mein "Aussehen" also eigentlich nicht verändert haben.

Aber ich präsentiere mich halt völlig anders. Anderes Outfit & Styling, andere Location, besseres Licht, bessere Körpersprache usw. usw. 

Hier noch zwei weitere Beispiele von Männern aus unserer Community, bei denen deutlich wird, welchen enormen Einfluss die Präsentation auf das "Aussehen" hat:

Mit der richtigen Präsentation im Profil siehst du viel attraktiver aus
Mit der richtigen Präsentation im Profil siehst du viel attraktiver aus

Das ist schon ziemlich heftig, oder?

Dein "Aussehen" kannst du maßgeblich steuern über Dinge wie:

  • Outfit & Styling
  • Körpersprache
  • Ausdruck
  • Location
  • Licht
  • Bildqualität
  • Kamerawinkel
  • Usw. usw.

Alle diese Dinge haben einen enormen Einfluss darauf, wie du "aussiehst". 

Du musst also nicht extrem gut aussehen, um ein erfolgreiches Tinder Profil zu erstellen. Du musst lediglich wissen, wie du dich möglichst attraktiv präsentierst!

ACHTUNG!


Wenn es dir schwerfällt, richtig geile Tinder Bilder zu bekommen, dann lass sie doch einfach von einem Profi machen!

Wir haben in der TinderAcademy ein eigenes Team von professionellen Dating Fotografen, bei denen du ein spezielles Tinder Fotoshooting buchen kannst.


Tinder Profil erstellen - Weitere Infos in deinem Dating Profil

Wenn du diesen Artikel bis hierher gelesen hast, dann weißt du jetzt ganz genau, welche Fotos du in deinem Dating Profil haben solltest für maximalen Erfolg. Und du weißt auch, dass die Fotos 95% deines Erfolgs ausmachen.

Daher sollte das auch immer dein absoluter Fokus sein. Bevor du überhaupt anfängst, dir Gedanken über deinen Profiltext oder die anderen Infos im Profil zu machen.

Hast du aber absolut überragende Fotos, dann kannst du natürlich auch Zeit dafür investieren, die anderen Dinge in deinem Profil zu optimieren. Also Dinge wie den Beschreibungstext, deine Interessen usw.

Und genau das schauen wir uns jetzt an.

Tinder Profil Beschreibungen – Beispiele & Tipps für den Info Text

Der zweitwichtigste Faktor für ein erfolgreiches Tinder Profil nach den Fotos ist der Profiltext.

Aber noch einmal zur Wiederholung, weil das so unfassbar wichtig ist und damit wir uns nicht falsch verstehen: Ohne absolut überragende Fotos, wird niemand deinen Profiltext überhaupt erst lesen! Denn dann werden dich alle sofort nach links wischen.

Erst wenn deine Fotos absolut überzeugend sind, kannst du mit einer coolen Tinder Biografie noch die letzten paar Prozent rauskitzeln.

Und auch dafür sorgen, dass du immer mal wieder angeschrieben und auf deinen geilen Profiltext angesprochen wirst:

tinder profiltext von frauen angeschrieben wegen tinder beschreibung 3

Wenn du eine solche erste Nachricht bekommst, dann ist ja klar, dass der Tinder Chat danach viel leichter fällt und du viel schneller ihre Nummer bekommst und ein Date klarmachst.

Insofern ist eine coole Tinder Bio durchaus eine wichtige Sache, zumindest dann, wenn deine Fotos bereits optimal sind.

Aber wie schreibt man einen geilen Info Text über sich selbst, der unterhaltsam ist und neugierig macht?

So schreibst du eine überzeugende Tinder Biografie als Mann

Wir haben einen eigenen Artikel hier auf der Website, bei dem es NUR um die Tinder Biografie geht. Dort findest du ausführliche Tipps sowie auch 37 Beispiele für einen coolen Tinder Text als Mann. HIER GEHT’S ZUM PROFILTEXT ARTIKEL!

Und da wir einen eigenen Beitrag für dieses Thema haben, möchte ich hier in diesem Artikel nur kurz einige der wichtigsten Tipps für die Tinder Beschreibung sowie einige kleine Beispiele geben. Wenn du mehr wissen willst, dann schau dir den oben verlinkten Artikel an.

Ein guter Profiltext sollte immer:

  • Aus der Masse der 0815 Texte auf Tinder hervorstechen
  • Die Aufmerksamkeit von Frauen beim Swipen bekommen
  • Die Frauen durch Charme und Persönlichkeit neugierig machen
  • Und dazu führen, dass sie am Ende nach rechts wischt

Diese Punkte sind extrem wichtige Dinge beim Online Dating.

Denn du kennst das ja vielleicht selbst beim Swipen, dass man schnell in so eine Monotonie verfällt. Immer wieder sieht man die gleichen langweiligen Profile mit den gleichen langweiligen Beschreibungen.

Daher ist es so unfassbar wichtig, aus diesem Einheitsbrei hervorzustechen und überhaupt erst mal Aufmerksamkeit zu erregen, damit dein Info Text überhaupt gelesen wird.

Und wenn du das geschafft hast, dann sollte der Text natürlich einen Eindruck deiner Persönlichkeit vermitteln, denn genau das macht neugierig. Und das führt dann dazu, dass Frauen am Ende einen Grund haben, nach links zu wischen.

Wie du diese Dinge in deiner Tinder Biografie am besten umsetzt, dafür gebe ich dir jetzt einige wichtige Tipps.

Die besten Tipps für deinen Tinder Text

Tipp #1: „Show don’t tell“

Das ist tatsächlich der wichtigste Tipp für den Tinder Text überhaupt. „Zeigen anstatt zu sagen“.

Aber was genau bedeutet das?

Es bedeutet, dass man sich nicht einfach nur beschreibt, sondern ZEIGT, was man für ein Mensch ist.

Jeder beschreibt sich einfach nur auf Tinder. Zum Beispiel „Ich bin abenteuerlustig und reise gerne“.

Sowas ist stinklangweilig.

Dem „Show don’t tell“ Prinzip folgend könntest du stattdessen zum Beispiel sowas schreiben wie:

Hab mal meinen Flug verpasst, als ich nach einem 3-Monate-Backpack Trip durch Australien in einen Boxkampf mit einem Känguru geraten bin.

ZEIGE ihr, dass du abenteuerlustig bist durch eine kleine Anekdote aus deinem Leben, anstatt einfach zu SAGEN, dass du gerne reist.


ZEIGE ihr, dass du witzig bist, indem du sie zum Beispiel zum Lachen bringst mit deinem Tinder Text, anstatt nur zu SAGEN, dass du Humor hast.


ZEIGE ihr, dass du sarkastisch bist, indem sich Sarkasmus durch deine Tinder Biografie zieht, anstatt einfach zu SAGEN „ich liebe Sarkasmus“.

Tipp #2: Male Bilder anstatt zu schreiben!

Ein guter Tinder Text sollte immer ein Bild im Kopf entstehen lassen. Denn Bilder sorgen viel eher für Emotionen und Neugier als sachliche Beschreibungen.

Also anstatt zu schreiben "Mein Hobby ist Motorrad fahren" könntest du sagen:

Ich liebe das Gefühl von Freiheit, wenn ich auf meiner Harley über den Asphalt fliege.

Merkst du, was für einen riesen Unterschied das ausmacht, obwohl du ja eigentlich über das Gleiche sprichst? Es lässt sofort ein Bild im Kopf entstehen und gibt gleichzeitig einen kleinen Eindruck von deiner Persönlichkeit.

Tipp #3: Nutze "Pattern Interrupts", um ihre Aufmerksamkeit zu bekommen

Wenn du es nicht schaffst, die Aufmerksamkeit von Frauen beim Swipen zu bekommen, dann wird es auch nicht zum Match kommen.

Aber wie bekommst du ihre Aufmerksamkeit?

Das gelingt dir zum einen über ein geniales erstes Foto, wie wir es dir weiter oben im Artikel gezeigt haben, und zum anderen, indem du zum Beispiel sogenannte "Pattern Interrupts" im ersten Satz deiner Profilbeschreibung verwendest.

So ein "Pattern Interrupt", der sie aus ihrem Swipe-Autopilot rausreißt und dir ihre Aufmerksamkeit bringt, könnte zum Beispiel ein erster Satz in der Beschreibung sein wie:

LIES AUF KEINEN FALL DEN NÄCHSTEN SATZ!

Mit so einem oder ähnlichen "Pattern Interrupt" Sätzen hast du sofort ihre Aufmerksamkeit und sie wird mit Sicherheit nicht widerstehen können, den nächsten Satz zu lesen.

Andere Möglichkeiten für "Pattern Interrupts" sind zum Beispiel bestimmte Signal-Wörter wie etwa "Achtung" oder "Aufgepasst". Auch sowas am Anfang des Profiltexts kann diese Wirkung haben, direkt ihre Aufmerksamkeit beim Swipen zu bekommen.

Tipp #4: Verwende einen "Call to Action", damit sie nach rechts wischt

Am Ende deiner Profilbeschreibung solltest du ihr immer einen Grund geben, warum sie nach rechts wischen sollte.

Super gut funktioniert das, wenn du zum Beispiel am Ende deines Tinder Texts eine Frage stellst. Denn das menschliche Gehirn kann gar nicht anders, als eine Frage beantworten zu wollen, wenn wir eine hören oder lesen.

Gut geeignet ist etwa eine Frage wie:

Würdest du eher nie wieder in deinem Leben Pizza essen dürfen oder JEDEN TAG Pizza essen müssen?

Solche oder ähnliche Fragen laden zum Liken ein, weil man sie automatisch beantworten will und führen auch oft dazu, dass dich die Frauen von sich aus anschreiben, weil es so eine ungewöhnliche und interessante Frage ist.

Eine weitere Möglichkeit für einen "Call to Action" ist, am Ende sowas zu schreiben wie "Wische jetzt nach rechts wenn du ..." Und dann was Cooles, Witziges und Interessantes schreiben, was sie mit dir erleben könnte.

Das waren mal einige der wichtigsten Tipps für einen guten Tinder Info Text als Mann. Wie gesagt findest du jede Menge weitere Tipps und Beispielformulierungen in unserem Artikel zum Tinder Profiltext. Und wenn du persönliche Hilfe beim Schreiben deiner Tinder Bio brauchst, dann nimm‘ einfach an unserem „Maximum Matches“ Kurs teil!

So fügst du Tinder Interessen deinem Profil hinzu

Wenn du den Artikel bis hier gelesen hast, dann solltest du jetzt also überragende Fotos und einen coolen Beschreibungstext in deinem Tinder Profil haben. Und diese beiden Dinge sind mit Abstand die Wichtigsten!

Anschließend kannst du dann gerne noch deine Interessen angeben, wenn du möchtest.

So wählst du deine Interessen im Tinder Profil aus

Wenn du das noch nicht während der Anmeldung bei Tinder getan hast, dann kannst du deine Interessen auch jederzeit ganz einfach hinzufügen oder ändern.

Dabei gehst du wie folgt vor:

1.

Öffne in der Tinder App dein Profil, indem du oben links auf das Profilsymbol tippst.

2.

Tippe anschließend auf das Stift-Symbol neben deinem Profilbild.

3.

Scrolle runter und tippe auf "Interessen".

Jetzt kannst du Interessen auswählen, die du deinem Profil hinzufügen möchtest. (Du musst zwischen 3 und 5 Interessen auswählen.) Tippe anschließend auf "Fertig", um deine Änderungen zu speichern.

Möchtest du deine Interessen im Nachhinein ändern oder ganz entfernen, ist auch das super easy. Tippe auf hervorgehobene Interessen, um sie aus deinem Tinder Profil zu entfernen und tippe auf graue Interessen, um sie deinem Profil hinzuzufügen.

Welche Vorteile hat es, seine Interessen im Tinder Profil zu hinterlegen?

Beim Swipen durch die Profile siehst du die Interessen anderer User. Sie werden unter den Fotos angezeigt. Dadurch bekommt man sofort einen ersten Eindruck, mit wem man es zu tun hat. Und natürlich bietet das auch immer einen guten Anhaltspunkt für Gesprächsthemen oder einen kleinen Flirt im Chat.

Weiterhin soll der Tinder Algorithmus angeblich die angegebenen Interessen mit berücksichtigen und dir dann eher Profile vorschlagen, die gut zu dir passen. (Inwieweit das aber tatsächlich der Fall ist, kann natürlich niemand genau sagen …)

Aus unserer Sicht ist der größte Vorteil, dass man über die Interessen etwas besser filtern kann, welche Profile man beim Swipen sieht. Denn du kannst im neuen Tinder Explore Bereich nach Interessen filtern und dann nur andere User beim Swipen angezeigt bekommen, die ebenfalls dieses Interesse in ihrem Profil angegeben haben.

Und das ist natürlich schon ganz cool. Vor allem dann, wenn du ein bestimmtes Hobby hast, das dir extrem wichtig ist und du unbedingt Leute kennenlernen willst, die ebenfalls dieses Interesse haben.

Berufsbezeichnung
 

Nach den Fotos, deinem Profiltext und deinen Interessen gibt es dann noch ein paar weitere Infos, die du deinem Tinder Profil hinzufügen kannst. Zum Beispiel auch deinen Beruf.

Durch unsere jahrelange Erfahrung mit Tinder können wir dazu folgendes sagen:

Hast du einen besonders hoch angesehenen oder außergewöhnlichen Beruf wie Arzt, Architekt, Pilot oder vielleicht Zirkusdompteur, dann nenne diesen bei der Berufsbezeichnung auf jeden Fall.


Hast du eher einen „gewöhnlichen“ Beruf, den viele ausüben, dann solltest du die Berufsbezeichnung entweder leer lassen oder irgendwas Witziges oder Kreatives schreiben.

Vielleicht sowas wie:

- Sandburgen Architekt

Oder:

- Superheld bei Marvel

Sowas ist dann immer 1000 Mal interessanter als einfach einen Beruf zu nennen, den man 100 Mal am Tag in Tinder Profilen liest.

Schule/Uni

Ob du deine Schule bzw. Uni angibst, ist natürlich dir überlassen. Aus unserer Sicht hat das keine große Auswirkung auf deinen Erfolg in der App.

Es kann lediglich ganz cool sein, wenn man dann beim Swipen Leute sieht, die zur gleichen Schule oder Uni gehen. Dann sorgt das natürlich für eine gute Gemeinsamkeit und man hat sicher gleich jede Menge Gesprächsstoff im Chat.

Schule oder Uni im Tinder Profil angeben

Es war zwar mal im Gespräch, dass Tinder einen eigenen University Bereich in der App macht, in dem man dann beim Swipen nur Profile angezeigt bekommt, die ebenfalls zur gleichen Uni gehen. Aber diese Funktion hat es unseres Wissens nach nie nach Deutschland geschafft.

Wenn das irgendwann noch passiert, dann wäre es natürlich wesentlich interessanter, seine Uni anzugeben. Zum aktuellen Zeitpunkt ist es eher nur ein kleines Detail in deinem Tinder Profil, das nicht so wichtig ist.

Tinder Profil mit Instagram verbinden

Wenn du überragende Fotos hochgeladen und einen guten Profiltext geschrieben sowie deine weiteren Informationen bei Bedarf angegeben hast, kannst du anschließend noch überlegen, ob du dein Tinder Profil mit deinem Instagram Account verknüpfen solltest.

An sich geht das ganz einfach:

  • Öffne die Tinder App.
  • Tippe oben links auf das Profilsymbol.
  • Tippe auf „Info bearbeiten“.
  • Scrolle runter bis „Meine Instagram-Fotos“ zeigen und tippe auf verbinden.
  • Logge dich bei deinem Instagram Account ein.
  • Bestätige den Zugriff von Tinder auf Instagram.

Sobald du deinen Instagram Account mit deinem Tinder Profil verbunden hast, erscheint die Verbindung unterhalb deiner Profilbeschreibung.

In diesem Bereich werden dann deine neuesten 30 Instagram Beiträge angezeigt.

Aber ist es sinnvoll, Instagram zu seinem Profil hinzuzufügen?

Wir haben einen eigenen Beitrag verfasst, in dem wir genau erklären, wann das sinnvoll ist und zu mehr Likes und Matches führt und wann nicht. HIER GEHT’S ZUM ARTIKEL!

Spotify verknüpfen und „mein Lied“ hinzufügen

Ähnlich wie die Verknüpfung mit Instagram kannst du dein Tinder Profil auch mit deinem Spotify Account verbinden.

Dazu gehst du wieder in deinem Tinder Profil auf „Info bearbeiten“ und scrollst bis zum Punkt „Meine Lieblingskünstler auf Spotify“. Dort kannst du dann deinen Spotify Account mit deinem Tinder Profil verknüpfen.

tinder mit spotify verbinden

Unter dem Punkt „Einstellungen“ kannst du dann festlegen, wie die Musik in deinem Feed mit anderen geteilt wird. Dort kannst du ebenfalls festlegen, ob andere Inhalte wie dein Profiltext, deine Arbeit etc. angezeigt werden sollen oder nicht.

Über dem Punkt zur Verknüpfung mit Spotify, kannst du dann auch noch ein Lied wählen, das in deinem Profil angezeigt wird. (Quasi eine „Tinder Profil Hymne“)

Wenn du das möchtest, tippst du einfach auf „ein Lied wählen“ und dann kannst du dein Lieblingslied in die Suchleiste eingeben. Wenn du es gefunden hast, tippst du einfach auf das Lied und dann hast du es deinem Tinder Profil hinzugefügt. Dieses Lied wird anderen beim Swipen dann auf deinem Profil angezeigt. (Du kannst dein Lied natürlich jederzeit ändern oder auch wieder löschen, sodass du kein Lied mehr im Profil hast.)

tinder mein lied auswählen

Ist es sinnvoll, seinen Musikgeschmack in Tinder zu teilen?

Das ist natürlich Ansichtssache. Natürlich ist es ganz nett, wenn man andere User findet, die genau den gleichen Musikgeschmack haben, weil man dadurch sicherlich sofort Gemeinsamkeiten und eine gute Basis hat.

Aber gleichzeitig wird es natürlich auch jede Menge Leute geben, die den Geschmack gar nicht teilen und nicht verstehen können und sich dadurch eher abgeschreckt fühlen.

Es kommt also darauf an, wie wichtig dir Musik im Leben ist und wie wichtig es dir ist, dass du und dein potenzielles Date den gleichen Geschmack haben.

Und es kommt aus meiner Sicht auch ein wenig darauf an, wie sehr du dich mit einer bestimmten musikalischen Subkultur identifizierst und dann nur Menschen kennenlernen willst, die sich auch damit identifizieren können.

Zum Beispiel, wenn du Vollblut Rocker bist, der den ganzen Tag Gitarre spielt und jedes Wochenende auf einem Konzert „head-banged“ und du nur ähnliche Frauen daten willst, dann ergibt es vielleicht Sinn, viel wert auf gemeinsamen Musikgeschmack zu legen.

Denn du kannst auch über den „Musik Mode“ im Tinder Explore Bereich nur solche Leute vorgeschlagen bekommen, die den selben Musikgeschmack haben.

Aber wenn dein Musikgeschmack eher breit gefächert ist und es dir auch nicht so wichtig ist, dann ist es nicht unbedingt nötig, Spotify mit deinem Profil zu verknüpfen oder ein Lied hinzuzufügen.

MUSS man sein Profil auf Tinder KOMPLETT ausfüllen?

In diesem Artikel haben wir dir alle Punkte gezeigt, aus denen sich ein Tinder Profil zusammensetzt. Und du hast gesehen, dass das jede Menge ist: Fotos, Profiltext, Interessen, Schule/Uni, Beruf, Musikgeschmack usw. usw.

Dabei stellt sich jetzt natürlich die Frage, ob es wirklich nötig ist, ALLES im Profil auszufüllen.

Und bekommt man vielleicht sogar umso mehr Likes und Matches, je mehr Informationen man in seinem Dating Profil hat?

Wir in der TinderAcademy haben dazu eine ganz klare Meinung:

Es gibt einige Dinge, die sind die absolute Basis. Die MUSS man auf jeden Fall haben. Und dann gibt es weitere Infos, die man ausfüllen kann, aber definitiv nicht so wichtig sind.

  • Unserer Erfahrung nach sind die Fotos MIT GROSSEM ABSTAND das Wichtigste im Tinder Profil.
  • Anschließend spielt dann auch noch der Profiltext eine relativ wichtige Rolle. (Aber nur dann, wenn die Fotos bereits absolut überragend sind. Andernfalls wird sich eh niemand deine Beschreibung durchlesen.)
  • Das bedeutet: 4-6 absolut bombastische Fotos und ein cooler Profiltext sind die Basis für Erfolg auf Tinder.
  • Und alle anderen Infos im Profil wie Interessen, Beruf usw. sind dann nicht mehr so wichtig.

Natürlich sind diese Dinge ganz nett und es schadet nicht, sie auszufüllen. Aber diese Dinge haben unserer Erfahrung nach keinen großen Effekt.

Sind deine Fotos nicht absolut umwerfend, wird dir auch der genialste Profiltext oder jede Menge gemeinsame Interessen nicht viel bringen.


Aber wenn du richtig geile Bilder hast, dann schadet es auf jeden Fall nicht, auch alle anderen Infos auszufüllen und Instagram und Spotify zu verknüpfen.

Mehr Likes & Matches je mehr Infos im Profil?


Natürlich können wir es nicht genau wissen, aber es könnte gut sein, dass der Tinder Algorithmus Profile leicht bevorzugt, die ein sehr umfangreiches Profil haben. 

Denn je mehr Infos du im Profil hast, desto länger werden sich andere User vermutlich dein Profil anschauen. Und das wiederum wird vermutlich vom Algorithmus gemessen und könnte als Indiz gewertet werden, dass dein Profil besonders interessant ist.

Diese These wird auch dadurch gestützt, dass man seit dem neusten Tinder Update im Profil eine Fortschrittsgrafik angezeigt bekommt, wie vollständig das eigene Profil ist

Ein Fortschrittsbalken zeigt dir an wie viele Infos du in deinem Tinder Profil ausgefüllt hast

Also möchte einen Tinder scheinbar dazu anregen, möglichst viele Infos im Profil auszufüllen. Und das könnte man durchaus so interpretieren, dass es Tinder gern sieht, wenn User vollständige Profile haben und diese Profile evtl. bevorzugt werden.

Aber wie gesagt sind das nur Spekulationen und wir können es nicht genau wissen.

Das einzige, was wir mit Sicherheit wissen, ist, dass die Fotos und der Profiltext mit Abstand den größten Effekt auf die Anzahl der Likes und Matches haben. Und wenn das soweit tip top ist, dann schadet es auf jeden Fall nicht, auch den Rest des Tinder Profils möglichst vollständig auszufüllen.

Fazit: So erstellst du das perfekte Tinder Profil

In diesem Artikel haben wir dir alles verraten, was du wissen musst, um ein überragendes Tinder Profil zu erstellen.

Nach unserer jahrelangen Arbeit in der TinderAcademy mit hunderttausenden Männern können wir dabei eine Sache sagen: Setze immer den richtigen Fokus! Investiere zuerst die meiste Zeit in die Dinge, die den größten Einfluss auf deinen Erfolg in der App haben. Und das sind definitiv die Fotos.

Viel zu oft erleben wir Leute, die tagelang an ihrem Profiltext arbeiten, aber wenn wir uns dann die Fotos anschauen sind diese oft nicht sonderlich gut. Und das ist dann einfach nur verschwendete Zeit.

Daher solltest du immer folgendermaßen vorgehen, wenn du das perfekte Tinder Profil erstellen willst:

  • Verwende 4-6 absolut überragende Fotos. (Wie diese aussehen sollten, haben wir dir in diesem Artikel gezeigt.)
  • Dein erstes Foto sollte dabei ein Porträt von dir sein, anschließend kommt am besten ein Ganzkörperfoto und danach „Lifestyle Bilder“, die einen Einblick in dein Leben und deine Persönlichkeit geben.
  • Wenn du keine guten Fotos hast, versuche sie mithilfe unserer Tipps & Tricks neu zu machen. (Und wenn dir das zu mühsam ist, buche einfach ein Tinder Fotoshooting bei einem Dating Fotografen aus unserem Team.)
  • Hast du absolut überragende Fotos und in der empfohlenen Reihenfolge, solltest du einen coolen Profiltext schreiben, der Aufmerksamkeit erregt, neugierig macht und zum Liken anregt. (Wie das geht, haben wir dir in diesem Artikel gezeigt.)
  • Wenn du umwerfende Fotos und einen tollen Beschreibungstext hast, kannst du optional die weiteren Infos in deinem Profil ausfüllen und überlegen, ob es sinnvoll ist, Instagram und Spotify zu verknüpfen.

Nach dieser Reihenfolge solltest du immer deine Prioritäten setzen, wenn du das perfekte Tinder Profil erstellen willst. Alles andere ist nur verschwendete Zeit.

Und wenn du noch weitere Hilfe benötigst, dann findest du alles hier bei uns in der TinderAcademy:

über den Autor

Fabian ist Gründer der TinderAcademy und sein Ziel ist es, dir mehr aufregende Dates durch Tinder zu ermöglichen.

Wenn er nicht gerade damit beschäftigt ist, den Tinder Algorithmus auszutricksen oder auf Dates zu gehen, findest du ihn Hals über Kopf in einem Ben & Jerrys Eis oder draußen in der Natur.

Wenn du Fragen zu Tinder hast, nimm am besten am Tinder Academy Email Coaching teil oder trete der Facebook Gruppe bei.


Schreibe einen Kommentar- ich würd mich freuen von dir zu hören

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

{"email":"Keine gültige Email Adresse","url":"Keine gültige Website Adresse","required":"Erforderliches Feld fehlt"}