Tinder Explore: So nutzt du die neue Funktion

Tinder Explore ist ein neues Feature, das beim bisher größten Update der Tinder App im Oktober 2021 eingeführt wurde.

Anders als bei vorhergehenden Updates erwartet dich dabei nicht etwa nur ein kleines Detail, das verändert wurde. Viel besser als das!

Tinder Explore ist ein eigenständiger Bereich mit völlig neuen Funktionen, die das Flirten und Online-Daten aufs nächste Level heben sollen.

Tinder Explore

Im Gegensatz zum Swipe-Modus, wo vor allem der erste (optische) Eindruck im Fokus steht, dreht sich bei der neuen Explore Funktion alles um gemeinsame Interessen.

Das heißt, mit Tinder Explore kannst du jetzt noch vielseitiger und tiefgründiger andere User der Flirt App kennenlernen, die ähnlich ticken wie du.

Zudem erwarten dich bei Tinder Explore regelmäßige Online Events, bei denen du mit anderen Nutzern interagieren kannst.

In diesem Artikel erfährst du, wie Tinder Explore genau funktioniert und welche Chancen dir das neue Feature bietet.

Wo finde ich Tinder Explore?

Du findest das Tinder Explore Feature im Hauptmenü der App, welches sich am unteren Bildschirmrand befindet. Es ist das zweite Symbol von links, das aus drei Kästchen und einer Lupe besteht. Tippe darauf und schon gelangst du in den Explore Bereich.

Tinder Explore

Einmal dort, wird dir sehr schnell auffallen, woher die Design-Idee für das dazugehörige Tinder Symbol stammt. Vor dir werden zahlreiche bunte Kästchen in Raster-Optik aufleuchten. Jedes hat entweder einen spannenden Titel oder eine Frage für dich parat.

Und das ist kein Zufall, sondern Sinn der Sache: bei Tinder Explore dreht sich alles ums Entdecken! (Daher der Name “Explore”, was übersetzt “entdecken” heißt.)

Hinter all den Kästchen mit Neon-Touch stecken die neuen Funktionen des Features, die dir dabei helfen sollen, andere User der App noch vor einem eventuellen Match besser kennenzulernen.

Wie funktioniert Tinder Explore?

Das Explore Feature steht allen Tinder Nutzern zur Verfügung, unabhängig davon, ob sie ein Premium-Abo besitzen oder die Gratisversion der Dating-App verwenden. Zusätzlich zum Swipe-Modus bietet dir der Tinder Explore Bereich weitere Möglichkeiten, noch einfacher Gleichgesinnte zu finden.

Um also zu verstehen, wie genau das neue Feature funktioniert, brauchst du zuerst einmal die Antwort auf eine weitere Frage: Was ist eigentlich der Unterschied zwischen dem normalen Swipen und Tinder Explore?

Wenn du eine ganz knackige Antwort möchtest, dann lautet sie: Interaktion.

Ausführlich bedeutet das:

Im Swipe-Modus werden dir Profile anderer Nutzer der App vorgestellt. Der Tinder Algorithmus sorgt dafür, dass diese Accounts deinen Vorlieben in puncto Geschlecht, Alter und Standort sowie weiteren Faktoren entsprechen.


Je nachdem, ob dich die Person anspricht oder nicht, kannst du ihr Profil nach links oder rechts wischen. Gebt ihr euch gegenseitig ein Like, entsteht ein Match und ihr könnt anfangen, euch Nachrichten schicken.

Das heißt in anderen Worten, bis auf die Infos, die in der Bio enthalten sind und dem ersten optischen Eindruck weißt du bis zum ersten Chat nach dem Match relativ wenig über die Person.

Genau diese Lücke will Tinder Explore schließen. Mit dem Feature hast du die Chance, andere User basierend auf ihren Interessen und Aktivitäten kennenzulernen. Du kannst sogar mit ihnen interagieren. Und das noch vor der Entscheidung, ob du ein Like vergeben möchtest oder nicht!

Hierfür wurden eigens neue Filter und Funktionen in die App integriert, die dir dabei helfen, dein Gegenüber noch besser einzuschätzen. Diese findest du im Tinder Explore Bereich als Unterkategorien.

Dazu gehören:

  • Der Music Mode
  • Tinder Vibes
  • Empfehlungen auf Grundlage von deinen Interessen
  • Fast Chat und Swipe-Night
  • Sicheres Daten durch Verifizierung

Jede einzelne dieser Funktionen bietet dir ein völlig anderes Dating-Erlebnis.

Damit du noch besser verstehst, was dahintersteckt, schauen wir sie uns einzeln an.

Was ist der Tinder Music Mode?

Beim Music Mode kannst du dank einer Integration mit Spotify einen Song auswählen, der Besuchern deines Profils automatisch abgespielt wird. Das unterstreicht nicht nur deinen ersten Eindruck auf persönliche Weise, sondern sorgt auch für eine gute Stimmung beim Flirten in der Dating-App.

Tinder Explore Music Mode

Zugegeben, es ist an sich nicht neu, dass du über eine Verknüpfung mit dem Streaminganbieter Spotify deinem Tinder Profil Lieder zuordnen kannst, die dir gefallen. Das war auch schon vor dem Update im Oktober 2021 möglich.

Der Music Mode im Tinder Explore Bereich setzt bei der Präsentation deines Musikgeschmacks aber noch eins obendrauf. Denn mit dieser Funktion kannst du deine eigene Hymne wählen.

Ja, richtig. Deine ganz persönliche Hymne. So wie die Walk-In Musik beim Einmarsch von Boxern in den Ring.

Der Vorteil: Dein Profil gewinnt dadurch zusätzlich an Charakter und du hast mit zukünftigen Matches direkt ein kreatives Thema als Opener. Gute Laune ist dabei inklusive – sofern du der Versuchung widerstehen kannst mit einem “Kracher” vom Wendler Negativpunkte zu sammeln.

Den Music Mode findest du ganz oben im Tinder Explore Bereich. Tippe dort neben dem Titel “Füg deinen Song hinzu” auf “Adden”, um deine Hymne auszuwählen.

Hast du dich einmal für den passenden Profilsong entschieden, wird er automatisch abgespielt, sobald jemand deinen Account besucht.

Lerne mit Tinder Vibes über das Discovery-Feature Leute auf gleicher Wellenlänge kennen

Hinter dem Discovery-Feature steckt die Entdeckungsfunktion von Tinder, bei der dir die Profile anderer Anwender der Flirt-App vorgestellt werden. Um dem Swipen durch die Bios anderer mehr Tiefe zu verleihen, bietet dir Tinder Vibes neue Filterkategorien an, die noch besser deiner Laune und bevorzugten Aktivitäten entsprechen.

Aktuell gibt es 4 solcher festen Filterkategorien, deren Titel relativ selbsterklärend sind:

  • Die Liebe finden.
  • Heute Abend Zeit?
  • Freunde? Freunde!
  • Kaffee-Date

Tippst du auf eines dieser Felder, so gelangst du automatisch zum Discovery-Feature. Mit dem feinen Unterschied, dass dir der Tinder Algorithmus im Swipe-Modus nun Profile anderer User vorstellt, die die gleiche Angabe gemacht haben.

Bist du also auf der Suche nach jemandem, der Lust hat, spontan etwas gemeinsam zu unternehmen? Dann hilft dir diese neue Funktion von Tinder Explore, User herauszufiltern, die den gleichen Vibe haben.

Aktuell ist noch nicht abzusehen, ob es bei den jetzigen 4 Kategorien bleibt oder ob es in Zukunft vielleicht sogar mehr werden. In jedem Fall hilft dir diese Sektion im Explore Bereich dabei, noch besser einzugrenzen, welche Personen du über die App treffen möchtest.

Tinder Explore Discovery Feature

Zusätzlich gibt es mit Tinder Vibes auch ein wöchentliches In-App-Event, bei dem du eine Reihe an Fragen zu dir und deinen Vorlieben beantwortest. Diese werden dann für 72 Stunden in deinem Profil angezeigt, um neugierigen Besuchern mehr über dich zu verraten.

Kommt ein Match zwischen zwei Personen zustande, die Vibes nutzen, so werden beiden die Antworten des jeweils anderen im Chat angezeigt. Der ein oder andere Eisbrecher für den Gesprächsauftakt ist sicherlich dabei.

Mehr dazu erfährst du in unserem Beitrag: “Tinder Vibes: Bedeutung, Funktion & Erfahrungen mit dem neuen Feature”.

Erhalte bei Tinder Explore Empfehlungen auf Grundlage von deinen Interessen

Die wohl größte Neuerung von Tinder Explore besteht darin, dass der Algorithmus der App nun auch dazu in der Lage ist, die Profile anderer User hinsichtlich ihrer Interessen zu filtern. So hast du eine noch stärkere Kontrolle darüber, wer dir im Swipe-Modus vorgestellt wird und kannst noch leichter Gleichgesinnte treffen.

Wenn du gern Personen kennenlernen möchtest, die die gleichen Passionen teilen wie du, dann begib dich innerhalb des Tinder Explore Bereichs zur Sektion “Für dich”.

Tinder Explore Empfehlungen

Hier stellt dir die Dating-App verschiedene Themengebiete vor, die auf den Interessen basieren, die du in deinem Profil angegeben hast. Hast du diesen Teil in deinem Account übersprungen, so präsentiert dir Tinder die populärsten Kategorien als Vorschläge.

Solche Empfehlungen könnten beispielsweise lauten

  • “Binge-Watchers” - Was soll ich heute schauen?
  • “Engagement” - Triff Leute, die was bewegen wollen.
  • “Foodies” - Lust auf einen Snack?

Möchtest du Kontakte zu Leuten knüpfen, die genauso tierlieb sind wie du? Oder hoffst du auf ein Match, mit dem du dich gut über deine beruflichen Ambitionen austauschen kannst?

Dann tippe einfach auf das Feld mit der Eigenschaft, die dir wichtig ist. Du wirst daraufhin zum Swipe-Modus weitergeleitet. Hier stellt dir die App dank der neuen Filterfunktionen von Tinder Explore nur Profile vor, die das gleiche Interesse haben, wie du.

Fast Chat und Swipe Night auf Tinder

Der Explore-Tab der Tinder App hält mit dem Fast Chat und der Swipe Night zwei virtuelle Events bereit, bei denen du mit anderen Usern interagieren kannst. Während der Fast Chat eine Art semi-anonymes Speed-Dating ist, liefert die Swipe Night als virtuelles Erlebnis Unterhaltung und Gesprächsstoff zugleich.

In unserem Artikel “Die Tinder Swipe Night ist zurück! Alle Infos für 2021” haben wir die neuen Funktionen schon einmal ausführlich vorgestellt. Beide sind fester Bestandteil vom Tinder Explore und jeweils nur in bestimmten Zeiträumen verfügbar.

Der Tinder Fast Chat

Der Fast Chat bietet dir den Vorteil, mit einer Person ins Gespräch zu kommen, noch bevor du dich für ein Like oder Dislike entscheidest. Tippe dafür auf die entsprechende Explore Sektion, die täglich immer zwischen 18.00 Uhr und 24.00 Uhr freigeschaltet wird.

Tinder Explore Fast Chat

Der Ablauf erinnert dabei stark an ein Online Speed Dating. Damit der Einstieg ins Gespräch für euch beide etwas leichter ist, stellt euch die App zunächst unabhängig voneinander eine lustige Frage wie zum Beispiel: “Lässt du die Socken im Bett an?”.

Wähle deine Antwort weise, denn im nächsten Step wirst du automatisch zu einem Chat-Room mit einem anderen Tinder User weitergeleitet. Dort zeigt es euch neben euren Namen und der Profilbeschreibung zunächst nur eure jeweilige Frage-Antwort-Kombination an.

Kommt innerhalb der nächsten 30 Sekunden kein Gespräch zwischen euch zustande, weist dir der Algorithmus einen anderen zufälligen Gesprächspartner zu.

Sollte aber die Chemie stimmen, so wird euch im weiteren Chatverlauf sogar der Zugriff auf das Profilbild des anderen ermöglicht. Am Ende des Chats könnt ihr beide dann entscheiden, ob ihr dem anderen ein Like, Super-Like oder Dislike vergeben möchtet.

In anderen Worten: der Fast Chat ermöglicht dir als eine Art Tinder Speed Dating, mit einer Person zu interagieren, noch ehe über ein Match entschieden wird!

Das hat es so zuvor noch nicht gegeben und revolutioniert das Flirten in der App.

Die Swipe Night auf Tinder

Bei der Swipe Night handelt es sich um ein interaktives In-App-Event, das einer Visual Novel gleicht. Das heißt, du erlebst quasi aus der Ich-Perspektive eine Geschichte und musst dabei knifflige Entscheidungen zum weiteren Verlauf der Story treffen.

Tinder Explore Swipe Night

Die Tinder App fasst das Motto im Explore Bereich treffend zusammen: “Ein Abenteuer, das potenzielle Matches freischaltet”. Denn das Game dient nicht nur deinem Entertainment. 

Die Entscheidungen, die du innerhalb von 7 Sekunden in den einzelnen Abschnitten triffst, werden im Nachhinein in deinem Profil angezeigt.

Zudem verwendet der Tinder Algorithmus diese Informationen, um dir im Swipe-Modus passende Profile von Usern vorzustellen, die ebenfalls an der Swipe Night teilgenommen haben.

Mehr Likes und Matches sind vorprogrammiert. Den Spaß mit den echt coolen interaktiven Storys gibt es als Bonus obendrauf!

Flirte sicher dank der Foto-Verifizierung bei Tinder

Mit dem Tinder Explore Bereich wurde eine neue Filterfunktion eingeführt, mit der du festlegen kannst, dass dir die Dating-App nur noch verifizierte Profile anzeigt.

Das Tinder-Team beweist damit ein weiteres Mal, wie wichtig ihm ein sicheres Erlebnis seiner Nutzer ist. Denn auch wenn die Verifizierung noch nicht obligatorisch ist, wird es für Besitzer von Fake-Profilen zunehmend unangenehmer.

Tinder Explore Foto Verifizierung

Indem du dein Profil fotoverifizierst, zeigst du anderen Tinder Usern, dass du wirklich die Person bist, die ihnen aus deiner Bio entgegen lächelt. Gleichsam bietet dir ein blauer Pfeil im Profil der Person gegenüber die gleiche Vertrauensgrundlage.

Möchtest du auf dieses Sicherheitsgefühl gar nicht mehr verzichten, so kannst du in Tinder Explore festlegen, dass du im Swipe-Modus nur noch verifizierte Profile angezeigt bekommen möchtest.

Wie du selbst Fake-Profile auf Tinder erkennen kannst und welche Möglichkeiten es gibt, verraten wir dir in unserem Artikel Tinder Fake-Profile erkennen und entlarven.

Wenn du genau wissen willst, wie du deinen Account verifizierst, schau dir unseren Beitrag: “Tinder Verifizierung 2022: so bekommst du den blauen Haken im Profil” an.

Auf die Plätze … fertig … Tinder Explore!

Du siehst, Tinder Explore bringt wirklich neuen Schwung ins Flirt Game und verändert deine Experience mit der App nachhaltig.

Ein Schritt, der von der Dating-Plattform strategisch klug gemacht wurde. Schließlich ist Monotonie eine der größten Bedrohungen für den Erfolg von Tinder.

Und dabei ist es natürlich eine sehr hilfreiche Sache, beim Flirten noch stärker auf Interaktion und Persönlichkeit zu setzen.

Also schau dir die zahlreichen Funktionen von Tinder Explore am besten einfach selbst mal an und lass uns gerne in den Kommentaren wissen, wie du das Feature findest!

Und wenn du auf Tinder nichts dem Zufall überlassen und richtig viele Likes, Matches und Dates willst, dann schau dir einfach mal unsere “Maximum Matches Methode” oder unser “Match to Date” Chat System an!

über den Autor

Fabian ist Gründer der TinderAcademy und sein Ziel ist es, dir mehr aufregende Dates durch Tinder zu ermöglichen.

Wenn er nicht gerade damit beschäftigt ist, den Tinder Algorithmus auszutricksen oder auf Dates zu gehen, findest du ihn Hals über Kopf in einem Ben & Jerrys Eis oder draußen in der Natur.

Wenn du Fragen zu Tinder hast, nimm am besten am Tinder Academy Email Coaching teil oder trete der Facebook Gruppe bei.


Schreibe einen Kommentar- ich würd mich freuen von dir zu hören

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

{"email":"Keine gültige Email Adresse","url":"Keine gültige Website Adresse","required":"Erforderliches Feld fehlt"}