• Startseite
  • /
  • Blog
  • /
  • “Sie schreibt nur, wenn ich schreibe!” – Das hilft garantiert!

“Sie schreibt nur, wenn ich schreibe!” – Das hilft garantiert!

Sie schreibt nur, wenn ich schreibe!” Diesen Satz hören wir ständig von Männern. 

Da lernt man eine Frau kennen, die auf Anhieb das Interesse weckt. Ihr fangt an zu chatten. Du bist echt involviert. Aber sie meldet sich nie zuerst.

Langsam kommt Frust auf. Und er hat jede Menge Zweifel im Handgepäck.  

Warum schreibt sie nur, wenn ich schreibe? Mag sie mich etwa doch nicht? Ist sie vielleicht einfach nur beschäftigt? Hat sie schon jemanden? Passiert das immer nur mir?

Die letzte Frage kann ich dir direkt beantworten: nein. 

Viele Männer treffen auf Frauen, die nie zuerst schreiben. Du bist also definitiv nicht allein. 

Ganz im Gegenteil. Bei der Recherche für unseren Chat-Leitfaden habe ich anfangs bei gefühlt jedem dritten Match Selbstgespräche geführt. Bis ich den Bogen raus hatte. 

Glaub mir also, ich kenne dieses Frust-Gefühl, wenn selbst eine Wand unterhaltsamer ist, nur zu gut. 

Dadurch weiß ich allerdings auch: Man(n) kann etwas gegen die unangenehme Stille auf der anderen Seite unternehmen

Das Phänomen ist kein Einzelfall oder ein spezielles Tinder-Problem. Viele Männer kommen beim Kennenlernen einer Frau irgendwann an den Punkt, egal, ob sie sie über eine Dating-Plattform, einen smarten Wingman oder in der Schlange beim Bäcker getroffen haben. 

Das bedeutet auch: Wenn sie nie von selbst schreibt, kann das die unterschiedlichsten Gründe haben

Sobald du diese Gründe kennst, kannst du ihr Verhalten gleich viel besser einschätzen und passend darauf reagieren. 

Deshalb werfen wir in diesem Beitrag einen unerschrockenen Blick hinter den Vorhang der einseitigen Gespräche. Und natürlich gibt es hilfreiche Strategien zum Überwinden der Kommunikationsblockaden obendrauf.  

Warum schreiben Frauen nie zuerst? 


Ehe hier von allen Seiten die Steine durchs Glashaus fliegen, möchte ich eines betonen: Natürlich sind nicht alle Frauen gleich

In dem Artikel geht es auch nicht darum, sinnlos anzugreifen oder mit sehr flachen Schubladen Klischees zu bedienen.  

Ich möchte dir und anderen verzweifelten Männern da draußen einfach bei einem Problem weiterhelfen, das sehr häufig beim Kennenlernen von Frauen auftritt

Und das wirklich Nerven kostet.  

Kneif also bei den Verallgemeinerungen in diesem Text ruhig ein Auge zu (auch liebe Grüße an alle Ladies, die das hier lesen): Natürlich gibt es viele Ausnahmen. 

Es ist jedoch ein Fakt, dass das Verhalten sehr vieler Frauen ähnliche Muster zeigt, wenn es um die Gesprächsfreudigkeit beim Flirten geht.

Genau diese Muster entschlüsseln wir jetzt gemeinsam, damit das Schweigen (und Kopfzerbrechen) ein Ende hat.  

Mein Tipp: Schau dir am besten alle 10 Gründe an, warum Frauen nie zuerst schreiben. So kannst du sie in Zukunft besser voneinander unterscheiden. 


10 Gründe, warum sie nie von selbst schreibt und was du dagegen tun kannst


Wie am Anfang erwähnt, gibt es verschiedenste Szenarien, in denen es vorkommen kann, dass sie sich nie zuerst meldet. 

Hier mal ein Praxisbeispiel

Ihr Profil fällt dir beim Swipen in der Tinder-App auf. Du tippst auf das grüne Herz, das Tinder Symbol, das eindeutig zeigt, dass du an ihr interessiert bist. Sie tut das auch. 

Es kommt zum Match. Du schreibst sie mit einem kreativen Opener an. 

Ihr flirtet etwas im Chat und tauscht dann Nummern aus, um euch besser kennenzulernen. 

Doch dann ist da früher oder später irgendwie der Wurm drin.  

Im Chat sieht das dann in etwa so aus: 

Cooles Profilbild. Ist das dein Hund?

Danke. Ja 😁 

Wie heißt er denn?

Rusty

Sieht echt niedlich aus. Hast du noch andere Hobbys außer Gassigehen?

Serien schauen

Hey, ich auch. Welche schaust du denn gerade?

[2 Tage keine Antwort]

Hey na? Alles gut bei dir? 

Jep aber viel Stress

Oh ... Viel los auf Arbeit?

[Antwort bleibt wieder aus]

Autsch.

Ich weiß, Gesprächsverläufe wie dieser tun dem Ego weh

Das ist, als würde man allein an einer Tischtennisplatte stehen und warten, dass endlich mal jemand die Bälle zurückschlägt. 

Doch was ist da los?

Hier sind ein paar mögliche Gründe, warum sie immer nur so kurz & knapp antwortet und sich oft nicht zurückmeldet oder zuerst schreibt. 

1. Ihr Interesse an dir ist einfach nicht groß genug

Eine der häufigsten Ursachen, warum sie nicht von selbst schreibt, ist schlicht und einfach fehlendes Interesse

Das ist hart, keine Frage. Aber manchmal muss man der Wahrheit ins Auge blicken, auch wenn es unangenehm ist. 

Wenn…

  • …du der einzige bist, der Fragen zum Kennenlernen stellt…
  • …zwischen deinen Nachrichten und ihren Antworten viel Zeit vergeht…
  • …sie eher einsilbig antwortet, ohne groß ins Detail zu gehen…
  • …du allein das Gespräch am Laufen hältst…
  • …sie nie zuerst schreibt

…dann ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass sie kein Interesse an dir hat bzw. noch nicht stark genug an dir interessiert ist. 

Und machen wir uns nichts vor. Mangelndes Interesse ist definitiv keine ideale Ausgangssituation

Egal, ob du unverbindliche Kontakte oder die Richtige für etwas Festes suchst - ein Mindestmaß an Aufmerksamkeit und Neugier sollte auf ihrer Seite schon da sein. 

Was uns zum entscheidenden Punkt bringt. Lässt sich da überhaupt noch irgendwas ausrichten?

Hat das Chatten überhaupt einen Sinn, wenn Sie nie zuerst schreibt?

Wenn ihr anscheinend die Motivation fehlt, mit dir zu reden, kannst du dich - völlig zu Recht - fragen, warum ihr beiden überhaupt miteinander redet und was das Ganze soll. 

Letztlich gibt es darauf nur zwei Möglichkeiten. 

1.

Möglichkeit 1

Hinter ihrem Desinteresse steckt anderer Grund. Vielleicht ist etwas Schlimmes in ihrer Familie passiert, was sie vom Flirten ablenkt. Oder sie lernt mehrere Personen gleichzeitig kennen und will sich nicht sofort festlegen. 

Auf einige dieser Szenarien gehen wir gleich noch genauer ein. 

2.

Möglichkeit 2

Sie hat schlichtweg kein Interesse an dir und ist auch nicht wirklich motiviert, daran etwas zu ändern. Zu eurem Kontakt kam es womöglich aus Langeweile oder falscher Höflichkeit. Vielleicht wollte sie auch ihr Ego mit dir aufputschen. Mehr bedeutet es für sie jedenfalls nicht. 

Beide Erklärungen sind nicht optimal. Aber während Antwort 2 eine Red Flag ist, die man kilometerweit sieht, kannst du mit Antwort 1 zumindest ansatzweise arbeiten.

Die Frage ist allerdings, ob du das auch wirklich willst. Denn das Risiko, damit nur den Frust unnötig verlängern, ist verhältnismäßig hoch

Das kannst du tun, wenn sie wenig Interesse an dir zeigt

Gehe daher am besten wie folgt vor: 

1.

Sei einmal ganz ehrlich zu dir selbst. Glaubst du, ihr ist es ernst? Gab es bisher Anzeichen dafür, dass es sich lohnen könnte, dranzubleiben? Oder ging das Ganze nach eurem ersten Kontakt steil bergab?

2.

Hast du kein gutes Gefühl? Dann hör auf, auf Nachrichten von ihr zu warten und mach einen Cut! Investiere deine Zeit und Energie lieber darin, andere Frauen kennenzulernen, die sich von Anfang an wirklich für dich interessieren.

3.

Hast du Zweifel? Hat sie beispielsweise zu Beginn normal mit dir geschrieben und wurde erst nach und nach abwesender? Oder gibt es sonst irgendwelche Anzeichen dafür, dass zwischen euch mehr sein könnte? Dann gib ihr noch eine weitere Chance. 

4.

Dafür solltest du sie mit einer so smarten und gleichzeitig provokanten Nachricht anschreiben, dass sie einfach antworten muss. Zum Beispiel: “Hey, da du das Schreiben offensichtlich nicht so magst, wie wäre es, wenn du mir bei einem Kaffee mehr über dich erzählst?” Schlage dabei ein konkretes Datum vor.

5.

Jetzt gibt es wieder zwei mögliche Optionen. Die erste ist, dass sie darauf eingeht. Vielleicht liefert sie dir eine logische Erklärung für ihr bisheriges Desinteresse. Oder noch besser - sie nimmt die Einladung an. 

6.

Option Nummer 2 läuft auf das Gleiche heraus, wie schon Antwort 2 weiter oben: Sie hat kein Interesse. Das merkst du daran, dass sie sich bei deiner Einladung herausredet, patzig antwortet oder sich - “zur Abwechslung” - einfach gar nicht mehr meldet. Jetzt weißt du zumindest mit Sicherheit, dass das hier eine Sackgasse ist und kannst dich nach Frauen umsehen, die dich wirklich kennenlernen wollen

Okay, das war das Worst-Case-Szenario. 

Worst Case deshalb, weil man wenig ausrichten kann, wenn es einfach nicht funkt und sie kein Interesse hat. 

Es gibt aber auch Fälle, in denen sie an dir interessiert ist, aber sie sich trotzdem nie zuerst meldet. Die schauen wir uns jetzt genauer an.

2. Sie ist Schreibmuffel

Jedes Mal, wenn du auf dein Handydisplay schaust, suchst du vergeblich nach einer Benachrichtigung. Sie schreibt nie von selbst.

ABER…sobald du ihr textest, kommt immer eine Antwort von ihr. 

Das lässt Raum für eine steile These: 

Was, wenn sie einfach so richtig schreibfaul ist?

Die These ist deshalb so steil, weil diese Eigenschaft gern von Frauen uns Männern zugeschrieben wird. Schließlich sind laut traditionellen Rollenbildern wir diejenigen, denen das Schreiben von zwei Sätzen schon zu viel Anstrengung ist. 

Wenn du mich fragst, ist das totaler Schwachsinn. Auch Frauen können Schreibmuffel sein.

Meldet sie sich nie zuerst, muss das also nicht unbedingt heißen, dass sie nicht an dir interessiert ist. 

Vielleicht hat sie nach einem langen Arbeitstag keine Lust auf noch mehr Zeit vor einem Bildschirm. Es könnte auch sein, dass ihre Rechtschreibung so schlecht ist, dass es ihr unangenehm ist. Oder sie ist schlichtweg kein großer Fan vom Texten.

Ja du liest richtig - es gibt sie! Frauen, die das Handy nur nutzen, wenn es notwendig ist. Für die stundenlanges Schreiben kein Hobby, sondern eher eine Horrorvorstellung ist.   

So kannst du punkten, wenn sie schreibfaul ist

Fangen wir mit der schlechten Nachricht zuerst an. 

Mit smarten Chat Strategien wirst du beim Kennenlernen von diesem Typ Frau wahrscheinlich nicht viel reißen können.    

Nicht, weil sie nicht funktionieren, sondern weil es schwer für dich sein wird, ein Gespräch überhaupt am Laufen zu halten. Denn wir erinnern uns: sie meldet sich nie zuerst 

Aber es gibt auch zwei gute Neuigkeiten: 

1. Ist sie ein Schreibmuffel, so ist das relativ einfach zu erkennen.

Sie schreibt nie von sich aus, aber antwortet dir immer auf deine Nachrichten?

Abends und an Wochenenden ist sie gesprächiger?

Außer der Tatsache, dass sie beim Schreiben nie die Initiative ergreift, wirkt sie aufgeschlossen und redet normal mit dir?

Dann ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass sie echte Gespräche mehr schätzt als stundenlanges Texten. 

2. Es gibt einen einfachen Weg, wie die Stille im Chatroom endet

Hast du die Vermutung, dass sie zur Fraktion schreibfaul gehört? Dann solltest du sofort sämtliche Versuche, sie zum Schreiben zu animieren, einstellen. 

Damit verschwendest du nämlich nicht nur wertvolle Zeit. Du könntest sie auch abschrecken. Schließlich ist sie ja nicht auf der Suche nach jemandem, mit dem sie stundenlang Nachrichten von A nach B schickt. 

Sei stattdessen proaktiv und versuche, euer Gespräch dorthin zu verlagern, wo sie sich wohler fühlt. Je nachdem kann das ein klassischer Anruf, ein Video-Chat oder ein Treffen im Real Life sein. 

Das könntest du zum Beispiel so formulieren:

  • “Hey, sag mal, findest du das viele Schreiben auch so nervig? Wir könnten auch einfach mal telefonieren. Wie wäre es mit heute Abend?”
  • “Du, ich hab gerade echt eine Schreibblockade. Wie wäre es, wenn wir uns auf einen Kaffee treffen und du hilfst mir bei der Fortsetzung unserer Geschichte?”

3. Du bist nicht allein

Es gibt Situationen, in denen der Satz “Du bist nicht allein” alles andere als beruhigend wirkt. Zum Beispiel in Horrorfilmen. Und beim Dating. 

Hinter der Frage, warum Frauen nie zuerst schreiben, steckt jedoch häufig genau dieser Grund. 

In anderen Worten, wenn sie sich nie von allein bei dir meldet, kann das daran liegen, dass sie nicht nur mit dir schreibt.

Vielleicht ist sie schwer damit beschäftigt, mehrere Männer gleichzeitig kennenzulernen und zu schauen, welcher am besten zu ihr passt. 

Das ist nicht ungewöhnlich. Schließlich haben schon mehrere Studien gezeigt, dass auf Dating-Plattformen Männerüberschuss herrscht. Frauen erhalten so mehr Anfragen als wir und haben die Qual der Wahl. Gleiches gilt für das echte Leben, wo Männer beim Ansprechen häufig proaktiver agieren.

Oder sie ist sogar schon einen Schritt weiter und hat bereits einen Kandidaten, der ihr gefällt. Was dich zur Zweitbesetzung macht, die sie sich warm hält.

So oder so, das erklärt, warum sie eher passiv agiert. 

Und nun?

Verhalte dich so, wenn sie mit mehreren Männern textet

Regel Nummer 1: Eifersucht ist hier absolut fehl am Platz. 

Egal, ob sie es dir direkt sagt oder du nur vermutest, dass du nicht der einzige bist - lass dir nicht anmerken, dass dich Konkurrenz stört

  • Sprich sie nicht auf die anderen Männer an.
  • Sei nicht dramatisch.
  • Versuche nicht, andere Mitbewerber zu übertrumpfen, indem du plötzlich mit Komplimenten für sie um dich wirfst. 
  • Fang auch nicht an, sie mit noch mehr Textnachrichten zu bombardieren. 

All das lässt dich verzweifelt wirken. Was für Frauen alles andere als attraktiv ist. 

Statt dich also selbst aus dem Rennen zu schießen, solltest du dich gekonnt in Szene setzen. Für das andere Geschlecht ist es äußerst anziehend, wenn du angesichts von Konkurrenz gelassen und selbstbewusst bleibst

Kein Wunder, die meisten von ihnen sind es gewohnt, dass Männer ihnen hinterherlaufen. Da ist es eine spannende Abwechslung, wenn ihnen jemand auf Augenhöhe begegnet. 

Bleib also ganz normal. Flirte weiter mit ihr (nützliche Tipps und typische Fehler findest du in unserem Beitrag “Richtig flirten im Chat mit Frauen”). 

Zeig ihr, dass du Interesse hast, ohne aufdringlich zu wirken und lass die Zeit (und richtigen Flirt-Strategien) für dich arbeiten. 

Wer weiß? Es kann gut sein, dass du sie so immer mehr für dich gewinnst und die anderen schnell vergessen sind. 

So stichst du beim Texten garantiert heraus

Auch wenn sie es gern abstreiten, Frauen stehen einfach auf Alpha-Typen, die herausstechen und sich von der grauen Masse abheben

Gestalte also deine Interaktionen mit ihr so, dass du deine Konkurrenz weit hinter dir lässt. 

Eine mächtige Waffe dafür sind Nachrichten, die sie zum Schmunzeln bringen und dich auf smarte Art attraktiv wirken lassen. Das wird sie 100%ig zum Zurückschreiben animieren. Hier ein paar Beispiele: 

  • Frag sie, was sie heute so gemacht hat. Antwortet sie mit einem “Und du?” zurück, schreibe ihr sowas wie: “Ach nur das übliche ... Orgien, Zeitreisen, Hundebabys aus brennenden Häusern retten.” Sowas ist immer 100 Mal unterhaltsamer, als einfach nur eine langweilige 0815 Antwort.
  • Oder schreib ihr einfach mal aus dem Nichts sowas wie: “Hey, mir ist langweilig. Lass mal eine Bank ausrauben!” Und wenn sie drauf einsteigt, anschließend einfach dieses Rollenspiel des Gaunerpärchens fortsetzen. 

4. Sie schreibt nicht mehr, weil sie oldschool ist

Ja, sie existieren noch! Obwohl Feminismus, Emanzipation und Gleichberechtigung gefühlt immer mehr an Bedeutung gewinnen, gibt es da draußen noch Frauen, die eher traditionell gepolt sind

Keine Sorge, du erkennst schnell anhand ihrer Reaktionen und ihres Verhaltens, wenn das bei deiner Angebeteten Fall ist. 

Dieser Typ Frau bevorzugt klassische Rollenbilder. Zum Beispiel wollen sie beim Dating häufig ihre ganz eigene RomCom erleben. Dazu gehört dann auch, dass du den dominanten Part in eurer Story spielen musst.

Tu das, wenn sie will, dass du den ersten Schritt machst  

Eines sollte dir von Anfang an klar sein: Gehört sie zu denen, die die alte Schule lieben, so wirst du sie mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht verändern

Bist du eher auf der Suche nach einer Frau… 

  • die dir proaktiv schreibt,
  • die offener ist, 
  • die nach einiger Beziehungszeit sogar ganz selbst für dich auf ein Knie fallen würde, um um deine Hand anzuhalten

…dann mache hier direkt einen Cut. Denn das wirst du womöglich mit ihr nicht erleben. 

Wenn es dir aber nichts ausmacht, ganz der traditionelle Gentleman für sie zu sein und beim Texten (immer wieder) den ersten Schritt zu machen, dann go for it. 

Denn wenn das der Grund für ihre zurückhaltende Art ist und du kein Problem damit hast, dass sie nie zuerst schreibt, steht einem weiteren Kennenlernen absolut nichts im Weg. 

Tu ihr einfach den Gefallen und umwerbe sie, ohne unterwürfig zu sein. Dann ist Erfolg vorprogrammiert. 

Das kann so aussehen: 

  • Schreibe ihr einfach mal überraschen aus dem Nichts: “Welchen Tag sollen wir anpeilen?”. Wenn sie verwirrt fragt, was du meinst, antwortest du: “Na für unser romantisches Date! 🙂”
  • Nutze eine ihrer Eigenschaften oder Interessen, um sie spielerisch aus der Reserve zu locken. Zum Beispiel: “Woher wusstest du, dass ich auf Frauen mit Humor stehe?”
  • Oder frag sie auf kreative Art und Weise, was sie heute so gemacht hat. Zum Beispiel so: “Wie läuft dein Tag bisher? Auf einer Skala von allein mit Tasse Tee bis Kokain Orgie … 😝“ Und wenn sie dann zurückfragt, wie es bei dir läuft, kannst du sowas schreiben wie: “Absolut grandios. Heute ist mein ‘in geschmolzenem Karamell-Eis mit Schokosauce baden’-Tag. Willst mitmachen?”

5. Sie testet dich

Wo wir gerade schon beim Thema Oldschool sind, solltest du noch eine weitere Option aus diesem Bereich kennen - das ewige Spiel mit dem Jagdtrieb

Der wird uns Männern nämlich trotz tausenden Jahren an Evolution immer noch nachgesagt. 

Demnach ist eine Frau, die zu leicht zu haben ist, keine interessante Beute. Wir jagen lieber die Weibchen, die schwer zu erobern sind und den Höhlenmenschen in uns unterhalten. 

Egal, wie du darüber denkst, da draußen gibt es genügend Magazine, Coaches und Blogs, die Frauen genau das über uns Männer erzählen. Und so verhalten sie sich dann auch. 

Deshalb fühlt sich das Kennenlernen einer Frau manchmal an, als würde man Tango tanzen. Machst du einen Schritt nach vorn, macht sie einen zurück. Lässt du ihr Freiraum, kommt sie plötzlich wieder aus der Reserve. 

Das bedeutet, wenn sie dir nie zuerst schreibt, kann es sein, dass sie den Jäger in dir wecken will. 

Zeit für fette Beute

Sie distanziert sich beim Schreiben ganz gezielt und lässt dich zappeln, wirkt aber sonst sehr offen für ein Kennenlernen? Das ist der Jackpot, mein Lieber! 

Denn die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass sie dich glauben lassen möchte, sie sei keine einfache Beute und sehr begehrt. Sie setzt auf deinen Jagdinstinkt, um interessant für dich zu sein. 

Die Lösung liegt in diesem Fall klar auf der Hand: Los und fang sie dir!

Wenn sie sich nie zuerst meldet, lockst du sie mit gekonnt charmanten Nachrichten an und schnappst zu, indem du sie zu einem Date einlädst. Zum Beispiel so: 

  • Was treibst du grade so? Außer an mich denken und dabei gedankenversunken rosa Herzchen aufs Papier malen? 😝 Bock auf Essen gehen heute Abend?”
  • “Brrr…ist das kalt! Was hast du gesagt? Du kommst vorbei und bringst mir eine heiße Schokolade? Wie nett von dir. Du bist die Beste!”
  • “Wir müssen zusammen abhängen. Ich glaub dir wird langweilig vom nicht mir mir abhängen. 😁”

Mehr davon zeigen wir dir in unserem “Match to Date” Chat System

6. Du bist der (unfreiweillige) Egostreichler

Es gibt noch eine weitere, weniger schöne Erklärung, warum eine Frau sich beim Kennenlernen zurückzieht. Unter Umständen benutzt sie dich einfach nur

Du würdest dich wundern, wie viele weibliche Geschöpfe sich nur auf Männer einlassen, weil sie Bestätigung wollen. Oder über Dating-Apps wie Tinder strategisch mehr Follower auf Instagram suchen. 

Aus solchen Kontakten wird in den wenigsten Fällen mehr, da kein echtes Interesse hinter dem Ganzen steht. Sie schreibt mit dir, damit sie sich besser fühlt. 

Wenn sie sich nie von selbst meldet, kann das also daran liegen, dass du einen ganz simplen Zweck erfüllst. Du bist für sie ein Egostreichler und deswegen hält sie dich mit der ein oder anderen Nachricht ab und an bei der Stange. 

So solltest du reagieren, wenn sie auf der Suche nach willenlosen Fans ist 

Liebt sie es, von dir Aufmerksamkeit zu bekommen, aber gibt selbst null zurück? Antwortet sie nur auf Lobpreisungen, aber ignoriert jegliche Versuche, echte Tiefe aufzubauen? Geht sie Einladungen auf Telefonate oder Treffen geschickt aus dem Weg?

Dann tu mir und vor allem dir selbst den Gefallen und brich den Kontakt ab

Glaub mir, du möchtest auf keinen Fall einer dieser Männer sein, die aus Verzweiflung als Bewunderer aus der Ferne auf Stand-by stehen. Oder wie ein dressiertes Hündchen immer wieder Komplimente abliefern.  

Kein selbstbewusster Mann hat so ein Verhalten nötig. Und keine selbstbewusste Frau zieht solche Spielchen ab.

In dem Sinne: Run, boy, run!

7. Sie weiß nicht, was sie will

Ich mag ihn, ich mag ihn nicht. 

Antworte ich ihm, antworte ich ihm nicht?

Tja, häufig ist es eben nicht Liebe auf den ersten Blick

Sondern auf den zweiten, dritten oder vierten. 

Bis dahin gibt es manchmal viele Zweifel und Unsicherheiten, die erstmal aus dem Weg geräumt werden müssen. Umso mehr, wenn sie zuvor schlechte Erfahrungen mit Männern gemacht hat. 

Wenn eine Frau nie zurückschreibt, kann es also daran liegen, dass sie zögerlich ist. Vielleicht ist sie sich noch nicht sicher, ob du für sie der Richtige bist. Oder sie weiß schlichtweg nicht, was sie will.

Auf diese Weise sorgst du für Klarheit

Sprich sie direkt (aber charmant) darauf an, ob sie dich überhaupt weiter kennenlernen möchte. 

Ist sie sich im Unklaren darüber, ob du ihr Typ bist oder nicht, solltest du das Gespräch schnellstmöglich vom Schreiben weg verlagern

Schließlich lässt sich beim Texten nur ansatzweise feststellen, inwieweit die Chemie zwischen euch überhaupt stimmt. Ein persönliches Gespräch, sei es ein Anruf oder ein Date, ist da viel aufschlussreicher - für euch beide. 

Weiß sie also nicht, was sie will, solltest du es mal mit einer Nachricht wie dieser hier versuchen: 

  • “Okay, ganz ehrlich. Du hast keine Ahnung, wie ich wirklich bin und ich habe keine Ahnung, wer du eigentlich bist. Wollen wir uns mal treffen und das aus der Welt schaffen?
  • Stell ihr eine Frage, mit der du bereits leicht vorfühlst, wie beispielsweise: “Stehst du auch auf richtig leckere Pizza?” Springt sie darauf an, kannst du direkt weitermachen mit: “Wollen wir mal zusammen [Restaurant aus eurer Stadt] auschecken und schauen, ob wir uns auch live mögen? Meine Freunde meinten, die Pizzen dort sind übertrieben gut.”
  • “Wir sollten unsere Energien mal aufeinander treffen lassen und schauen, ob sie sich verstehen.”

8. Die Frau ist einfach schüchtern

Sie schreibt nie zuerst. Wenn du dich dann bei ihr meldest, ist sie total gesprächig. Um dann wieder in Schweigen zu verfallen.

Wenn eure Kennenlerngespräche so ablaufen, muss das nicht immer Desinteresse auf ihrer Seite bedeuten. Es kann genauso gut das Gegenteil der Fall sein. 

Das heißt, sie steht auf dich, ist traut sich aber vielleicht nicht, aktiv auf dich zuzugehen

Besonders häufig passiert das, wenn man sich über Dating-Apps oder Social Media connected. Bilder von dir mit anderen Damen, bei spannenden Hobbys oder auf denen du einfach nur gut aussiehst, können Frauen schnell einschüchtern. Das Kopfkino springt an und sie denkt, dass sie keine Chance bei dir hat oder nur eine von vielen ist. 

Option B wäre, dass sie sich für dich interessiert, aber dich nicht nerven möchte. Vor allem starke und unabhängige Frauen legen häufig Wert darauf, nicht needy zu wirken und um keinen Fall den Eindruck zu erwecken, sie würden klammern. Stattdessen wartet sie darauf, dass du ihr schreibst, wenn es bei dir passt.  

Die Lösung, wenn sie zurückhaltend ist: Lock sie aus der Reserve!

Wenn sie sich nicht meldet, weil sie schüchtern oder rücksichtsvoll ist, hast du das große Los gezogen. Denn das zeigt, dass die Frau, die du da kennenlernst, sensibel und rücksichtsvoll ist. Und das sind echt keine schlechten Eigenschaften. 

Siehst du das genauso? Dann hilf ihr ein wenig, indem du sie bestärkst und ihr zeigst, dass es keinen Grund für falsche Scheu gibt

Schreibe ihr ruhig ganz direkt, dass du sie wirklich kennenlernen möchtest und dich über Nachrichten von ihr freust. Das animiert sie, etwas gesprächiger zu werden und vielleicht fasst sie so sogar den Mut für ein persönliches Treffen.  

Alternativ kannst du auch mit leicht provokanten und charmanten Sprüchen dafür sorgen, dass sie ihren Kaninchenbau verlässt. Hier ein paar Beispiele: 

  • “Ich weiß, [Name], ich sollte vermutlich nicht mal darüber nachdenken, dir das zu sagen, aber…” Nach diesem Spannungsaufbau wird sie sich sicher melden und du kannst mit einem weiteren originellen Text punkten. 
  • Greife etwas auf, das sie über sich erzählt und schreibe: “Ach so eine bist du also. Na wenn das so ist, fällt mir direkt etwas für unser erstes Date ein…”

9. Deine Flamme ist furchtbar busy

Das Schlusslicht unserer Gründe bildet der, der so logisch ist, dass man(n) ihn manchmal gar nicht für möglich hält. 

Wie wäre es also mit folgender Theorie: Sie schreibt nie von selbst, weil sie furchtbar beschäftigt ist

Ehe du jetzt mit den Augen rollst und es als Ausrede abklatschst, denke nach!

Hat sie bei eurem Kennenlernen eventuell erwähnt, dass sie beruflich stark eingespannt ist? Arbeitet sie sehr lange oder hat sie sogar das Pech, ständig wechselnde Schichten zu schieben?

Oder klang vielleicht bei der ein oder anderen Nachricht durch, dass irgendetwas vorgefallen ist, was sie stark in Anspruch nimmt? Die Familie, ein gesundheitliches Problem, wichtige Hobbys oder ein riesiger Freundeskreis?

Kommt das hin? Dann habe ich einen Rat für dich: 

Lass ihr Freiraum!

Ihr lernt euch gerade kennen, da ist es vollkommen selbstverständlich, dass du auf ihrer Prioritätenliste nicht ganz oben stehst. Das schließt ja nicht aus, dass sich das nicht mit der Zeit zu deinen Gunsten verschieben kann. 

Kannst du damit leben, dass sie ein eigenes Leben hat, vielleicht nicht immer aufs Handy schaut und nicht 24/7 auf Abruf bereitsteht?

Dann hab etwas Nachsicht, wenn sie nie zuerst schreibt oder etwas länger zum Antworten braucht. Signalisiere ihr, dass du da bist, wenn sie Kontakt möchte und schreibe ihr ab und an, um dich in Erinnerung zu halten. Das zeigt ihr, dass du es aufrichtig meinst und sie wird bestimmt zeitnah einen Moment für ein Telefonat oder ein Treffen finden. 

Bonus-Tipp unter uns

Arbeite bei einer busy Lady unbedingt mit Spannungs-Maximierern. So nenne ich Nachrichten bzw. Fragen, bei denen sie gar nicht anders kann, als neugierig zu werden und zurückzuschreiben. Ein paar Beispiele: 

  • “Weißt du, was ich an Freitagen besonders hasse?”
  • “Ich habe eine wichtige Frage für dich…”
  • “Was glaubst du, mag ich an dir besonders?”

Achte darauf, eine möglichst schlagfertige bzw. witzige Antwort parat zu haben. Denn sie wird mit Sicherheit nachhaken. 

Du siehst, es reicht ein cleverer Impuls und bäm! Schon kann selbst eine schwer beschäftigte Frau nicht widerstehen, mit dir zu schreiben. Mach was draus! 

10. Deine Chat-Fähigkeiten sind noch nicht gut genug

Wir sind bis jetzt eine ganze Reihe an Gründen durchgegangen, die hinter einem (zunehmenden) Schweigen von ihr in der Kennenlernphase stecken können.

Ein Grund fehlt allerdings noch. Den habe ich bewusst bis zum Schluss aufgehoben, weil er sich von allen anderen davor unterscheidet. 

Denn bei diesem Szenario liegt es nicht an ihr, sondern an DIR. 

Hast du schon einmal daran gedacht, dass ihre fehlende Gesprächigkeit daher kommen könnte, dass deine Nachrichten vielleicht einfach nicht das Wahre sind?

Könnte es vielleicht sein, dass sie das Schreiben mit dir trocken, als wenig unterhaltsam oder sogar geradezu langweilig findet?

Mögliche Kennzeichen dafür sind zum Beispiel: 

  • Dir fällt es bei jeder neuen Nachricht immer wieder schwer, die passenden Worte zu finden.
  • Du willst sie gern kennenlernen, hast aber keine Ahnung, wie du das anstellen sollst. 
  • Kreative und originelle Texte gehören nicht unbedingt zu deinen Stärken. 
  • Du neigst dazu, zu viel zu grübeln und dir vor jeder Antwort richtig lange Gedanken zu machen, ehe du schreibst.  
  • Du fühlst dich unsicher und begehst dadurch typische Fehler wie das Schreiben zu vieler und zu langer Nachrichten, das Überschütten mit Komplimenten oder dem Festbeißen am seichten Smalltalk.  

Wenn einer oder mehrere dieser Punkte auf dich zutreffen, ist es gut möglich, dass du das Hindernis bist, vor dem sie abbremst

Keine Sorge, das ist überhaupt kein Grund, den Kopf in den Sand zu stecken. 

Niemand ist perfekt. Nicht jedem fällt das Flirten mit Frauen leicht. Und erst recht ist kein Mann von Anfang an der ideale Gesprächspartner. 

Aber das Gute daran ist: Du kannst die Fähigkeit, sie beim Chatten eloquent und charmant in deinen Bann zu ziehen, auf jeden Fall lernen

Auf diese Weise verbesserst du deine Skills beim Texten mit Frauen 

So plump es auch klingt…Übung macht den Meister

Die oberste Regel lautet entsprechend: Lass dich von ersten Rückschlägen nicht entmutigen. Nutze sie als Erfahrung und lerne, es besser zu machen.

Und natürlich gibt es jede Menge hilfreiche Ressourcen, die du nutzen kannst:

  • In meinem ultimativen Chat-Leitfaden für Tinder findest du einige Impulse, die du genauso gut auch auf anderen Dating-Plattformen bzw. beim ganz normalen Schreiben über WhatsApp und Co. anwenden kannst. 
  • Und jede Menge Beispieltexte sowie über 100 Screenshots meiner eigenen Chats findest du in unseren Artikeln “Flirten im Chat” und "Flirten über WhatsApp"
  • Wenn du von Anfang an als außergewöhnlicher Flirt-Kandidat herausstechen und sie zum Zurückschreiben animieren willst, solltest du es einmal mit diesen originellen Openern versuchen. 
  • Meine 11 Beispiele & Vorlagen zum Frauen anschreiben auf Tinder können dir ebenfalls zur Orientierung dienen. Du kannst sie ebenso bei anderen Dating-Apps und Chat-Anwendungen einsetzen.  
  • Und wenn du mal im Chat die langweilige Standardfrage "wie geht es dir?" gestellt bekommst und nicht so recht weiß, wie du kreativ und lustig antworten solltest, dann findest du hier 109 Antworten auf "wie geht es dir".
  • Und zu guter Letzt noch das absolute Highlight: mein einzigartiges und exklusives Match to Date System. Das ist ein intelligentes Chat System mit über 800 Textbausteinen, welches dir für jede Situation im Chat immer den perfekten Text vorschlägt.

ACHTUNG!

Wenn dir die Tipps und Beispieltexte aus diesem Artikel gefallen und du mehr davon willst, dann habe ich noch was ganz Besonderes für dich:

Über die letzten Jahre habe ich mehr als 800 Textbausteine & Vorlagen für jede erdenkliche Situation im Chat entwickelt und gesammelt. Und daraus ein raffiniertes Chat System gebaut, das dir für jede Situation immer die perfekte Nachricht ausspuckt. 


Mit diesen Strategien & Texten erhöhst du nicht nur die Chance, dass sie gesprächiger wird. Sondern auch die, dass aus euch beiden etwas werden könnte.

Du siehst, wenn sie nie zuerst schreibt kommen viele mögliche Gründe infrage


Frustriert mit dem Kopf gegen die Wand zu rennen und dabei “Warum schreiben Frauen nicht zurück?!” zu schreien hilft dir also nicht weiter. 

Stattdessen lautet die magische Formel für ungeplante One-Man-Partys beim Chatten

  • Finde heraus, was wirklich dahintersteckt.
  • Überlege, ob du damit klarkommst bzw. ob du mehr Zeit und Energie in diese Frau investieren kannst und möchtest. 
  • Handele, wie in den oben vorgestellten Szenarien beschrieben. 

Bonus-Tipp

Falls sich dabei herausstellen sollte, dass ihr beide leider keine Zukunft miteinander haben werdet, ist das noch lange kein Grund, aufzugeben. Mit unserer Maximum Matches Methode kannst du auf Tinder viele andere spannende Frauen kennenlernen, die zu dir und deinen Vorstellungen passen. 

Mit diesen 136 Fragen zum Kennenlernen verraten wir dir noch mehr Tipps und Tricks, damit es beim Chatten nicht zur peinlichen Stille kommt.

über den Autor

Fabian ist Gründer der TinderAcademy und sein Ziel ist es, dir mehr aufregende Dates durch Tinder zu ermöglichen.

Wenn er nicht gerade damit beschäftigt ist, den Tinder Algorithmus auszutricksen oder auf Dates zu gehen, findest du ihn Hals über Kopf in einem Ben & Jerrys Eis oder draußen in der Natur.

Wenn du Fragen zu Tinder hast, nimm am besten am Tinder Academy Email Coaching teil oder trete der Facebook Gruppe bei.


Schreibe einen Kommentar- ich würd mich freuen von dir zu hören

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

{"email":"Keine gültige Email Adresse","url":"Keine gültige Website Adresse","required":"Erforderliches Feld fehlt"}