Auf Tinder nach Nummer fragen [wann, wie + Beispieltexte]

Wenn du Tinder nutzt, dann kommt früher oder später diese Situation:

Du musst die Frau im Chat nach der Nummer fragen.

Denn der Nummernaustausch ist immer ein wichtiger Teil, um einen Schritt näher zum Date zu kommen.

More...

Aber wie genau geht man dabei vor, wenn man auf Tinder nach der Nummer fragen will?

  • Wann ist der richtige Zeitpunkt, um nach der Handynummer zu fragen?
  • Wie lang sollte man vorher chatten, bevor man Nummern austauscht?
  • Und vor allem, wie genau fragt man sein Match nach der Nummer?
  • Gibt es irgendwelche konkreten Formulierungen und Beispieltexte, die getestet und bewiesen sind dass sie funktionieren, sodass es auch tatsächlich klappt ihre Nummer zu bekommen?

Wenn das Fragen sind, die dich aktuell beschäftigen, dann bist du hier genau richtig mein Lieber!

Denn du bist auf dem ultimativen Leitfaden zum Bekommen von Telefonnummern auf Tinder gelandet.

Hell Yeah!

Du hast keine Ahnung, was du für ein Glückspilz bist. ?

Denn wenn du diesen Artikel gelesen hast, wirst du ein Arsenal an Strategien und konkreten Texten haben, um beim Online Dating souverän eine Handynummer nach der anderen abzustauben und dadurch natürlich auch viel mehr Chancen auf Dates zu haben.

Und dabei sprechen wir nicht von irgendwelchen wahllosen Tipps und Empfehlungen, wie du sie sonst überall auf all den Dating Blogs und Webseiten im Internet findest.

Nein mein Freund ..

Wir sprechen hier von UNSEREN EIGENEN Expertenstrategien und persönlichen Textbeispielen.

Unseren geheimen Strategien, Techniken und Texten, die wir in der TinderAcademy an tausenden Matches getestet haben.

Also bist du bereit?

Wusst ich’s doch, dass du ein geiler Typ bist.

Also lets do this!


Wie du es von uns gewohnt bist, gibt es gleich zu Beginn das Wichtigste in der Zusammenfassung.

Denn ich weiß genau wie das ist ..

Du schreibst mit diesem süßen Mädel und willst JETZT SOFORT wissen, wie du ihre Nummer bekommst.

Und ob es jetzt der richtige Zeitpunkt ist, auf Tinder nach der Nummer zu fragen.

Und wie du das genau anstellen sollst, WIE ganz konkret du nach der Nummer fragen sollst.

Daher jetzt das Wichtigste in der Übersicht.

Auf Tinder nach Nummer fragen: die „Nummer-Bekommen-Schnellanleitung“

WANN auf Tinder nach Nummer fragen?

Du tauschst Nummern mit einer Frau auf Tinder aus ...


  • nachdem sie genügend ins Gespräch investiert hat,
  • du ihre „Shit Tests“ souverän gemeistert hast,
  • sich das Gespräch an einem emotionalen Höhepunkt befindet,
  • es logisch aus dem Gespräch heraus Sinn ergibt nach der Nummer zu fragen, weil SIE dich überzeugt hat und
  • ein gewisses Maß an Grundvertrauen und Connection aufgebaut wurde.

WIE auf Tinder nach Nummer fragen?

  • Du fragst niemals aus dem Nichts heraus nach der Telefonnummer, sondern leitest den Nummerntausch geschickt ein, indem du einen „Köder“ auslegst. Und erst wenn sie angebissen hat, schlägst du den Nummerntausch vor, sodass es das Normalste der Welt ist und sie sich sonderbar verhalten würde, wenn sie dir die Nummer nicht gibt.


Wenn du jetzt neugierig geworden bist und wissen willst wie du …

  • das alles Schritt-für-Schritt umsetzt,
  • sie dazu bringst, dass sie auch wirklich ins Gespräch investiert,
  • ihre Shit Tests erkennst und souverän meisterst,
  • Vertrauen mit ihr aufbaust, sodass sie dir auch wirklich die Nummer gibt,
  • einen Köder auslegst, bei dem sie einfach nicht nein sagen kann, sodass der Nummerntausch nicht aus dem Nichts kommt ...

… und wenn du unsere besten und hundertfach getesteten Beispieltexte haben willst, um auf Tinder nach der Nummer zu fragen (und sie auch zu bekommen) …

Dann solltest du einfach weiterlesen mein Lieber. ?

Warum überhaupt von Tinder zu WhatsApp wechseln?


Bevor wir mit unseren genialen Strategien und Techniken für unendlich Handynummern auf Tinder loslegen stellt sich natürlich die Frage, warum du überhaupt vom Tinder Chat weg gehen solltest.

Warum nicht einfach dort weiter schreiben und in der App ein Date ausmachen?

Warum sollte man überhaupt nach der Nummer fragen und auf WhatsApp weiterschreiben?

Hier einige Gründe, warum der Nummerntausch IMMER das Ziel eines jeden Tinder Chats sein sollte und auch, warum dabei WhatsApp die App deiner Wahl sein sollte.

Warum du von Tinder zu WhatsApp wechseln solltest:

  • Frauen haben auf Tinder oft dutzende oder sogar hunderte Chats laufen. Und damit besteht die Gefahr, dass deine Nachrichten (auch wenn sie gut sind, weil du unsere Strategien befolgst :-)) dennoch eventuell untergehen können. (Auf WhatsApp ist das oft auch so, aber meist längst nicht so krass wie auf Tinder.) 
  • Frauen verbringen laut Studien im Durchschnitt nur einen Monat auf Tinder, bevor sie die App wieder löschen oder nicht mehr aktiv sind. Wenn du also ihre Nummer nicht bekommen hast, dann kann es gut sein, dass sie irgendwann einfach weg ist. 
  • WhatsApp bietet viel mehr Möglichkeiten, um dich interessant zu machen, für Anziehung zu sorgen und Vertrauen aufzubauen. (Alles essentiell wichtige Dinge, damit es zu einem Date kommt.) Denn du hast ein Arsenal an Möglichkeiten wie Sprachnachrichten, Videos/Fotos, telefonieren etc. als Ergänzung zum normalen Text.
  • Durch den Wechsel von Tinder zu WhatsApp ändert sich automatisch die Dynamik zwischen euch. Denn du bist jetzt nicht mehr einer von dutzenden oder hunderten random Tinder Dudes, sondern jemand, mit dem sie „persönlich“ in Kontakt ist.
  • Indem sie dir ihre Nummer gibt, hat sie mehr in eure Interaktion investiert. Das nennt sich „Micro Commitment“ und ist ein mächtiger psychologischer Trigger, der dazu führt, dass sie eure Interaktion mehr wertschätzt und als wichtiger ansieht.
  • Wenn du die Handynummer nicht hast und ihr euch verabredet, kann es echt nervig werden. Zum Beispiel wenn ihr euch nicht sofort findet oder kurzfristig was dazwischen kommt. Daher treffe ich mich NUR persönlich, wenn ich ihre Telefonnummer habe.


Frauen im Chat nach Nummer fragen: die tödlichsten Fehler


Ok ok ok ..

Dieser Schritt muss echt noch sein.

Wir müssen uns unbedingt noch kurz die schlimmsten Fehler anschauen, die immer wieder gemacht werden.

Und auch wenn du denkst, "ach, sowas mache ich bestimmt nicht …"

Schau sie dir trotzdem kurz an, denn ich sehe JEDEN TAG in der TinderAcademy immer wieder die gleichen Fehler wenn es darum geht, ihre Nummer auf Tinder zu bekommen.

(Es wird auch nicht lange dauern und ich werde die Punkte nur kurz anreißen. Versprochen :-))

Und wie du diese Fehler dann vermeidest und welche Strategien du stattdessen anwenden solltest, das gibt es dann gleich danach.

Fehler # 1: du fragst zögerlich und unsicher nach der Nummer


„Magst du mir eventuell mal deine Handynummer geben?“

„Hättest du vielleicht Lust mal auf WhatsApp weiterzuschreiben?“

Stop that Bullshit!

So auf Tinder nach der Nummer zu fragen wirkt unsicher, schüchtern und zögerlich und ist so ziemlich genau das Gegenteil von einem attraktiven, selbstbewussten, maskulinen Mann.

Fehler # 2: du fragst aus dem Nichts heraus nach der Nummer


Das ist wirklich zu krass und sehe ich jeden einzelnen Tag in der TinderAcademy.

Dass einfach ohne logischen Zusammenhang im Chat nach der Nummer oder einem Treffen gefragt wird.

Diese belanglosen Dialoge mit schlechtem Timing sehen dann oft so aus:

Was machst du eigentlich beruflich?

Bin Krankenschwester. Du?

Ich studiere Ingenieurwesen im 2. Semester.

Ah cool.

Was hast du heute so gemacht?

Nich viel nur gechillt. 

Ah ok. Wollen wir uns vielleicht mal Treffen? Magst du mir eventuell mal deine Nummer geben?

Hallo? Jemand zu Hause?

Warum antwortest du nicht?



Puuuhh, das schmerzt echt schon beim Hinsehen …

Okay ich gebe zu, das war jetzt ein etwas extremes Beispiel, bei dem so ziemlich ALLES falsch gemacht wurde, was man falsch machen kann. (Und nicht nur der Nummerntausch war verkackt.)

Aber in ähnlicher Form sehe ich das immer wieder, dass die Frage nach der Nummer einfach aus dem Nichts kommt. (Wie es stattdessen geht, indem du einen Köder auslegst, sodass SIE dann sogar oft diejenige ist, die das Treffen oder Nummern Tauschen vorschlägt, dazu wie gesagt später mehr.)

Fehler #3: du fragst viel zu früh nach der Nummer


Dieser Fehler geht Hand in Hand mit Fehler #2. Denn zu dem aus dem Nichts fragen kommt oft auch noch das viel zu früh fragen dazu.

Wenn du ihr noch gar nicht gezeigt hast, was für ein unfassbar atemberaubender, interessanter, toller Mann du bist, warum sollte sie dir ihre Nummer geben?

Und andersrum genauso: wenn DU noch nicht herausgefunden hast, ob SIE überhaupt eine interessante Frau ist, die es Wert wäre, dass du mehr Zeit investierst um sie kennenzulernen, warum willst du dann sofort ihre Nummer?

Als begehrenswerter High Value Mann (den du auf Tinder immer ausstrahlen solltest, wenn du eine Chance haben willst), hast du natürlich Standards und hohe Ansprüche und nimmst nicht sofort Jede, nur weil sie gut aussieht.

Und außerdem hast du ja in der Regel noch keinerlei Vertrauen hergestellt, wenn du zu früh nach der Nummer fragst.

Ein Minimalmaß an Vertrauen und Connection ist aber für Frauen auf Tinder enorm wichtig, bevor sie das „Risiko“ eingehen, ihre Nummer herzugeben und sich mit einem wildfremden Mann aus dem Internet zu treffen. (Wie zu allen anderen Punkten gibt’s auch dazu später mehr und exakte Schritt-für-Schritt-Strategien)

Fehler #4: du fragst viel zu spät nach ihrer Nummer


Häh???

"Hast du nicht gerade noch gesagt es sei so ein riesen Fehler zu früh nach der Nummer zu fragen? Jetzt willst du mir erzählen, dass es ein Fehler ist, zu spät danach zu fragen?"

Ja klar Amigo 🙂

Es ist so wie immer im Leben …

Der Mittelweg entscheidet.

Wie sage ich immer so schön: Chatte auf Tinder immer so viel wie nötig, aber trotzdem so wenig wie möglich.


Der Tinder Chat dient nicht dazu, ihr Chat-Buddy zu werden. Oder ewig über Gott und die Welt zu reden und tiefgründige Gespräche zu führen.

Spare dir all das fürs Date auf (und ein bisschen was davon für WhatsApp).

Und auch wenn du es vielleicht nicht glaubst …

Aber die Frauen ERWARTEN von uns, dass wir sie nach der Nummer fragen und ein Treffen vorschlagen.

Das mag einem gefallen oder nicht, aber es ist unsere Aufgabe als Mann, die Führung zu übernehmen und mutig, tatkräftig, zielgerichtet und selbstbewusst nach dem zu streben, was wir im Leben wollen.

Und wenn das im Fall von Tinder eine Handynummer und ein Date ist, ja dann laber nicht ewig um den heißen Brei rum, sondern werde aktiv und steuere aufs Ziel zu.

(Im übrigen bekommst du dadurch nicht nur ihre Nummer, sondern demonstrierst auch attraktive, maskuline Qualitäten, die für Anziehung sorgen und dich in ihren Augen interessanter und begehrenswerter machen.)

Das waren jetzt mal so die 4 schlimmsten Fehler, die beim Tauschen von Nummern auf Tinder immer wieder gemacht werden. Es gibt noch dutzende Weitere, aber das würde hier den Rahmen sprengen und wenn du diese 4 vermeidest und stattdessen die nun folgenden Tricks und Strategien umsetzt, bist du auf jeden Fall auf der sicheren Seite. 

Wann sollte man auf Tinder nach der Nummer fragen?

Das richtige Timing beim Fragen nach der Nummer ist extrem wichtig auf Tinder.

Wenn du wirklich erfolgreich Tinder Chats in Nummern und Dates verwandeln willst, dann musst du ein Gespür dafür entwickeln, wann der richtige Zeitpunkt gekommen ist.

Wann du auf Tinder nach der Nummer fragen solltest, hängt vor allem davon ab, ob

  • sie bereits viel ins Gespräch investiert hat, 
  • du ihre Tests souverän bestanden und für Anziehung gesorgt hast,
  • ein Mindestmaß an Vertrauen und Connection hergestellt wurde und
  • sich das Gespräch auf einem emotionalen Höhepunkt befindet.

Wie das alles ganz genau funktioniert, das zeige ich dir jetzt gleich. 


Aber zunächst solltest du eine grundlegende Sache verstehen und nie wieder vergessen: 

Frauen erwarten es von uns, dass wir den ersten Schritt machen.

Dass wir nach ihrer Nummer fragen, dass wir ein Treffen vorschlagen usw.

Es ist nichts, wovor man Angst haben muss oder was einem unangenehm sein sollte. Sondern das Natürlichste der Welt.

Sie rechnen damit.

Aber nicht nur das, sondern sie erwarten es von uns!

Und wenn du das Zeitfenster verpasst und zu lange wartest und zögerlich bist, wird das meist nichts mit dem Nummer Bekommen.

Wenn du ewig mit ihr chattest aber nie zum Punkt kommst und den nächsten Schritt machst, verliert sie schnell das Interesse. Denn scheinbar bist du doch nicht der selbstbewusste, selbstsichere, maskuline Typ, den sie sich wünscht, sonst wärst du ja nicht so zögerlich und unsicher sondern würdest mal zum Punkt kommen und sie endlich nach ihrer Nummer fragen.


Denn es gehört zum essentiellen Bestandteil von maskuliner Energie, dominant und führend zu sein, zielgerichtet, selbstbewusst und selbstsicher seinen Weg zu gehen und sich zu nehmen (oder zumindest danach zu fragen), was man möchte.

Genau das ist es, was dich zu einem attraktiven, begehrenswerten Mann macht. Denn es ist die Essenz von maskuliner Energie.

Daher solltest du auf keinen Fall den tödlichen Fehler machen und zu lange warten, bevor du eine Frau auf Tinder nach der Handynummer fragst.

Gleichzeitig braucht es aber ein Mindestmaß an Vertrauen, Interesse und Anziehung, bevor du auch wirklich ERFOLGREICH ihre Nummer bekommen wirst.

Daher antworte ich immer auf die Frage wann man auf Tinder nach der Handynummer fragen sollte mit: so schnell wie möglich, aber so spät wie nötig.

Wie du dabei genau das richtige Timing findest und immer genau weißt, wann der richtige Zeitpunkt gekommen ist um nach der Nummer zu fragen, dazu gleich mehr.

Wie lange chatten, bevor man nach der Telefonnummer fragt?

Als generelle Regel versuche ich immer im Rahmen von circa 3-7 Nachrichten zu bleiben, bevor ich Nummern mit einer Frau auf Tinder tausche. (Also dass DU jeweils 3-7 Nachrichten geschickt hast und SIE 3-7 mal geantwortet hat)


Natürlich hängt es im Einzelfall immer von den oben genannten Punkten ab, wie viel sie investiert hat, ob Vertrauen hergestellt wurde usw. Aber so als generelle Richtlinie, damit man nicht viel zu viel oder viel zu wenig chattet, sind 3-7 Nachrichten durchaus ein guter Richtwert. 

  • Wenn du ein unfassbar starkes Profil hast, dass viele wichtige psychologische Trigger wie Anziehung, Neugier und Vertrauen bereits abdeckt, dann brauchst du meist nicht mehr als 3, 4 oder 5 Nachrichten. (Die meisten meiner eigenen Chats und die meiner Coaching Kunden dauern in der Regel nicht länger.)
  • Hast du mit deinem Profil und auch deiner Art zu schreiben da noch kein so gutes Fundament gelegt, sind natürlich auch mal 7-10 Nachrichten nötig, was auch noch völlig okay ist. (Solange der Chat unterhaltsam, witzig und spannend ist und nicht nur Standard Kram wie sie tausendmal am Tag hört.)
  • Alles über 10 Nachrichten erachte ich aus meiner Erfahrung dann schon als recht viel und eher unangebracht für Tinder.


Soweit zu den generellen Richtlinien, die du als grobe Orientierungshilfe nehmen kannst.

Und damit kommen wir nun zu den konkreten Strategien und Konzepten, wann du auf Tinder nach der Nummer fragen solltest.

Du bringst sie erfolgreich vom Tinder Chat zu WhatsApp, wenn sie ins Gespräch investiert hat


Seien wir mal ehrlich …

Die meisten Tinder Chats sehen so aus:

Der Typ schreibt riesen Textblöcke und sie antwortet mit 1-Wort-Antworten.

auf tinder nach nummer fragen langweilige chats


Und wenn dein Chat Partner nichts oder wenig in den Chat investiert, dann wird das in den meisten Fällen auch nichts mit dem Nummerntausch.

Daher solltest du immer erst nach der Nummer fragen, NACHDEM sie bereits selbst in den Chat investiert und mehr als nur paar Wörter geschrieben hat.

Aber wie bekommst du sie dazu, dass sie mehr schreibt?

Das schaffst du am besten durch 3 Dinge:

  • Necken/ärgern/herausfordern
  • Qualifizieren
  • Und natürlich ein starkes Profil haben


Das starke Profil ist natürlich sowieso DIE absolute Basis für ALLES auf Tinder. Aber das ist natürlich hier in dem Artikel nicht das Hauptthema, daher möchte ich nur auf die anderen beiden Punkte eingehen.

(Wenn du wissen willst, wie du richtig geile Fotos machst, dann schau dir unsere Artikeldas perfekte Tinder Profilbild und "24 ungewöhnliche Tinder Tricks" an. Und für unsere besten Tipps für die Profilbeschreibung sowie 37 geniale Beispieltexte, empfehle ich dir unseren Beitrag zum Thema Tinder Profiltext.)

Sie necken, ärgern und herausfordern, damit sie mehr investiert und du nach der Nummer fragen kannst


Necken, ärgern und damit herausfordern eignen sich wunderbar, damit sie mehr investiert.

Wenn ich zum Beispiel merke, dass von ihr nicht viel kommt im Chat, dann ziehe ich sie damit auf.

auf tinder nach nummer fragen

Solches und ähnliches necken führt oft dazu dass sie sich etwas öffnen und mehr schreiben. Denn es fordert sie ja natürlich so ein klein wenig heraus, weil du ihnen ja indirekt sagst, dass sie etwas langweilig sind.

Und das will natürlich niemand auf sich sitzen lassen, wodurch sie dann oft anfangen, mehr zu schreiben, um dich vom Gegenteil zu überzeugen. (Oder es kommt sowas raus wie oben, dass sie einfach nur nicht so gerne chattet und dann von sich aus ein Treffen vorschlägt, was natürlich optimal ist.)

Das Necken ist dabei nur eine von vielen Möglichkeiten, um sie dazu zu bringen, mehr in den Chat zu investieren. In der TinderAcademy haben wir noch 8 weitere geniale Flirt-Techniken entwickelt, um den Chat interessanter und unterhaltsamer zu gestalten und mehr Nummern zu bekommen. Darunter auch die "Push-Pull-Komplimente", das "Fehlinterpretieren" oder unsere lustigen "Rollenspiele".

Wenn du da Bock drauf hast, dann schau einfach mal bei unserem Artikel zum Thema richtig mit Frauen flirten im Chat vorbei. (Dort gibt es auch 55 Screenshot Beispiele für jede einzelne der Flirt-Techniken.)

Sie qualifizieren, damit sie mehr schreibt und du ihre Nummer bekommst


Neben dem Necken bietet sich vor allem das Qualifizieren an, damit sie mehr in den Chat investiert, sodass du dann erfolgreicher nach der Nummer fragen kannst.

Das Ganze Thema ist essenziell wichtig für Tinder Chats und wird in einem anderen Artikel genauer erklärt. Hier nur mal kurz die Basics.

Es geht beim Qualifizieren darum Fragen zu stellen oder Vermutungen anzustellen, die dazu führen, dass sie anfängt von sich zu erzählen und im besten Fall versucht, dich zu beeindrucken.


Das gelingt dir, indem du die richtigen Fragen stellst oder Vermutungen über sie äußerst, die dabei zeigen, dass du scheinbar gewisse Standards an eine Frau hast und erst mal herausfinden willst, ob sie diesen Erwartungen entspricht.

Fragen oder Vermutungen zum Qualifizieren sind Dinge wie:

„Du siehst aus als wärst du echt süß. Oder voll der Nerd …“

„Du siehst aus als könnte man mit dir echt Pferde Stehlen was …“

„Was war das Spannendste, das dir die Woche passiert ist?“

Solche und hunderte weitere ähnliche Fragen und Vermutungen führen oft dazu, dass die Frauen anfangen sich zu öffnen und mehr in das Gespräch zu investieren. Sodass es dann auch aus dem Gespräch heraus logisch Sinn ergibt, nach der Nummer zu fragen und ein Date auszumachen.

Denn die Frage nach der Nummer kommt dann nicht mehr aus dem Nichts heraus, sondern es ist die logische Konsequenz und völlig natürlich.

Denn nachdem du sie qualifiziert hast und sie sich geöffnet und mehr investiert hat, kannst du immer sowas sagen wie …

"Du scheinst echt ganz cool zu sein. Also lass mal Nummern austauschen, damit wir schauen können, ob wir uns auch im echten Leben verstehen würden."

Du tauschst Nummern auf Tinder aus, wenn du ihre Tests souverän gemeistert hast


Wenn du auf Tinder aktiv bist, dann kennst du diese Sprüche vermutlich oder?

  • „Wie vielen Frauen hast du das heute schon geschrieben?“
  • „Denkst du ich bin so leicht zu haben?“
  • „So leicht gebe ich meine Nummer nicht raus!“
  • „Was macht dich denn so besonders? Warum sollte ich denn mit dir ausgehen?“


Früher dachte ich immer, das machen sie, weil sie zickig und arrogant sind oder kein Bock auf mich haben.

Heute aber weiß ich, dass es einfach nur "Tests" sind.

Sie wollen mit solchen Sprüchen meist einfach nur herausfinden, was wir für ein Mann sind.

Ob wir uns von sowas aus der Ruhe bringen lassen und dann unsicher werden und uns erklären, entschuldigen und rechtfertigen. Oder ob wir cool bleiben, uns davon nicht beeindrucken lassen und selbstbewusst und selbstsicher weiter unseren Weg gehen.


Bekommst du also solche Sprüche im Chat um die Ohren geballert, einfach drüber stehen, schmunzeln, es gar nicht richtig ernst nehmen und sich nicht irritieren lassen.

Am besten geht man mit sowas um, indem man die Dame einfach wie die kleine Schwester oder die etwas nervige Tochter vom Nachbarn behandelt, wenn sie einen ärgert.

Indem man gar nicht wirklich drauf eingeht, sich schon gar nicht davon verunsichern lässt sondern vielleicht einfach nur sowas sagt wie:

"Aaaaw, putzig"

 (Und dann das Thema wechseln)

Oder …

"Irgendwie bist du echt niedlich, wenn du einen auf toughes Mädel machst."

Was auch immer super funktioniert ist einfach zustimmen und maßlos übertreiben. Weil es zeigt, dass du dich nicht verunsichern lässt und dich bestimmt nicht vor einer wildfremden Frau aus dem Internet erklärst und rechtfertigst.

Wenn sie beispielsweise sowas sagt wie ...

 „Wie vielen Frauen hast du den Text schon geschrieben?“ 

Kannst du einfach maßlos übertreiben und sowas schreiben wie:

"237, wenn du schon danach fragst. Ach ne quatsch, mit dir jetzt waren es ja 238. Sorry."

Oder sie auch ein wenig herausfordern und es so darstellen, als wäre das jetzt schon etwas viel verlangt sowas zu fragen ...

"Puuh, da müsste ich jetzt extra in meinen Aufzeichnungen und Statistiken für heute nachschauen. Sag bloß ich soll mir jetzt echt extra den Stress machen?"

Meist kommt dann sowas zurück wie "hahahah, ne passt schon" und man kann einfach in der normalen Chat Sequenz weitermachen und qualifizieren, necken, flirten etc. Denn wie gesagt wollen sie ja im Grunde eigentlich gar keine wirkliche Antwort sondern einfach nur schauen, wie du reagierst, wenn sie dir n bisschen "Shit" um die Ohren hauen und dich unter Druck setzen.

Wenn du solche und viele weitere ähnliche sogenannte Shit Tests von Frauen im Chat souverän meisterst, macht dich das in ihren Augen wesentlich interessanter und attraktiver, weil es attraktive, maskuline Qualitäten demonstriert. Und dadurch hast du dann viel mehr Erfolg, wenn du nach ihrer Nummer fragst.


(Übrigens: über 50 weitere solche Begriffe wie Shit Tests, qualifizieren usw. sowie dutzende weitere Abkürzungen und Codewörter rund um Online Dating findest du auch in unserem Artikel Tinder Codes.)

Du fragst die Frau nach der Nummer auf einem „Höhepunkt“ der Konversation

auf tinder nach nummer fragen


Dieser Punkt ist auch so unfassbar wichtig, wird dabei aber immer wieder falsch gemacht.

Denn meist wird nicht an einem emotionalen Höhepunkt der Konversation nach der Nummer auf Tinder gefragt, sondern genau das Gegenteil: wenn die Konversation eher eingeschlafen ist, einem nicht wirklich mehr was einfällt oder die Frau nicht mehr antwortet. Dann denken sich viele scheinbar „ach scheiß drauf, versuchen kann mans ja mal“.

Stattdessen sollte man das Thema Treffen und Nummer Austauschen dann ansprechen, wenn das Gespräch gerade richtig gut läuft. Wenn du sie erfolgreich geneckt hast und zum Lachen oder Investieren gebracht hast oder du einen ihrer Tests souverän gemeistert hast.


Oder wenn du für Vertrauen gesorgt hast und ihr gerade einen Moment der persönlichen Connection habt oder sie an einen deiner „Köder“ angebissen hat. (Dazu später mehr)

Du holst dir die Nummer auf Tinder, wenn Vertrauen aufgebaut wurde


Seien wir mal ehrlich ..

Das Internet ist ein „gefährlicher“ Ort für Frauen.

Und Dating Apps wie Tinder erst recht.

Denn sie sollen sich mit wildfremden Männern aus dem Internet treffen.

Das birgt viele Gefahren und somit haben die meisten Frauen große Skepsis und Sorgen und geben nicht jedem sofort ihre Nummer.

Daher ist es extrem wichtig ein gewisses Maß an Grundvertrauen und Verbindung im Tinder Chat aufzubauen, bevor du erfolgreich die Nummer von deinem Match bekommen kannst.

Ich bin zwar absolut kein Fan davon, ewig lang zu chatten und tiefgründige Gespräche auf Tinder zu führen. Das solltest du dir immer fürs Date aufsparen und all unsere Tests in der TinderAcademy haben gezeigt, dass sowas im Tinder Chat nur sehr begrenzt gemacht werden sollte. Sondern dass man so schnell es geht von Tinder wegkommen und auf WhatsApp wechseln sollte.

Allerdings ist ein gewisses Maß an Grundvertrauen und Connection schon wichtig, wenn du eine hohe Erfolgsquote beim Nummern Kriegen auf Tinder haben willst.

Dabei gehen wir in der TinderAcademy nach dem Motto „so wenig wie möglich, aber so viel wie nötig“ vor, wie du bereits weißt.

(Das ist übrigens generell eine unfassbar sinnvolle Richtlinie für Konversationen auf Tinder.)

Aber wie schafft man es jetzt ganz konkret Vertrauen auf Tinder aufzubauen?

Vertrauen auf Tinder baut man vor allem durch 2 Dinge auf:

  • Empathie und Gemeinsamkeiten (wie das genau geht, dazu gleich mehr)
  • Fotos im Profil, die Vertrauen und Sicherheit ausstrahlen (Stichwort „Wohlfühl-Fotos … Die Teilnehmer an unserem Gratis Tinder Coaching per Email wissen genau was gemeint ist ;-))


Das Thema Fotos im Profil ist hier in diesem Artikel natürlich nicht Hauptthema. Daher möchte ich jetzt auf den anderen Weg eingehen, wie du Vertrauen und Connection im Chat herstellst.

Nachdem ich selbst über 1000 Tinder Chats geführt und hunderte Chats meiner Kunden gesehen und analysiert habe, habe ich eine 3-Schritte-Formel entwickelt, mit der man es eigentlich IMMER schafft, Vertrauen und Connection aufzubauen.

Und das Geniale dabei ist, man kann tatsächlich einen Teil der Text-Sequenz als Copy Paste Nachricht schicken.

Yup.

Copy Paste geht nicht nur bei der ersten Nachricht, dem Tinder Anschreiben, sondern auch im weiteren Chat. (Und sogar bei sowas wie Vertrauen aufbauen.)

Und zwar hat man als Mann ja oft das Problem, dass man nicht genau weiß, wie man mit einer fremden Frau Gemeinsamkeiten finden soll, um eine emotionale Connection aufzubauen und Empathie zu zeigen.

Weil es klingt zwar wie ein Klischee, dass sich Frauen nur für Shopping, Pferde und Schuhe interessieren und wir Männer mit diesen Themen wenig anfangen können …

Aber oft ist es ja tatsächlich so, dass sich die Interessen von Männern und Frauen stark voneinander unterscheiden und es einem schwerfällt, Gemeinsamkeiten zu finden.

Aber diese Zeiten sind vorbei mein Lieber 🙂

Also spitze jetzt genau die Ohren.

Denn dieser Trick ist echt genial.

Der „3-Schritt-Vertrauens-Trick“: in drei Steps Connection und Vertrauen aufbauen


Wenn du das Gefühl hast, die Dame braucht noch etwas mehr Vertrauen im Chat oder ist bisher noch nicht so recht auf deine Flirt Versuche, das Necken und Qualifizieren etc. eingegangen, dann solltest du unbedingt mal meinen genialen „3-Schritt-Vertrauens-Trick“ anwenden, bevor du auf Tinder nach der Nummer fragst.

Schritt 1: Du fragst sie nach ihren Leidenschaften und Hobbys.

"Erzähl mal [ihr Name], was weckt in dir deine Leidenschaft? Bei welchen Dingen vergisst du alles um dich herum weil du es einfach liebst zu tun?"

Jeder Mensch hat Leidenschaften, Dinge, die er liebt. Und jeder Mensch liebt es, über diese Dinge zu sprechen.

Also wirst du auf solche oder ähnliche Fragen auch meist eine Antwort bekommen. (Zumindest dann, wenn dein Profil gut ist, aber das wurde ja eh schon 1000 Mal erwähnt, dass das die Basis für alles auf Tinder ist gell :-))

Sie wird dann meist irgendwas von sich erzählen, was ihr Spaß macht.

Erwarte dabei in ihrer ersten Antwort aber nicht zu viel.

Die meisten Mädels sind es nicht gewohnt, dass wir Typen uns wirklich für sie interessieren oder solche „tiefgründigen“ Fragen stellen.

Daher sind viele ein wenig verwundert und oft kommen nur so relativ oberflächliche Antworten wie „Ich gehe gerne reiten und liebe es zu reisen“ oder Ähnliches.

Solche kurzen, oberflächlichen Antworten sind überhaupt kein Problem. Denn die entscheidende Zutat streuen wir erst in Schritt 2 hinzu.

Schritt 2: Frage nach, was genau sie daran so sehr liebt

"Was genau ist es, das dich daran so fasziniert? Was genau liebst du daran so sehr?"

In dieser Frage liegt die ganze Magie!

Dieses Nachfragen ist das entscheidende, damit diese 3-Schritt-Formel funktioniert und du dann im 3. Schritt richtig Vertrauen aufbauen kannst und dann eine viel größere Wahrscheinlichkeit hast, ihre Nummer zu bekommen.

Und es klingt echt so simpel. Einfach mal nachzufragen.

Aber diesen Schritt überspringen 99% der Männer (Wenn sie sich überhaupt die Mühe machen, nach ihren Leidenschaften zu fragen und nicht nur standardmäßig nach ihren Interessen, Beruf etc.)

Denn meist wird dann einfach nur sowas gesagt wie „ah, wie cool. Das klingt echt gut.“

Und dann wird das Thema gewechselt und wieder eine langweilige Standard Frage gestellt. Oder es gibt einfach Schweigen.

So simpel dieser Schritt 2 auch klingt, aber er ist entscheidend.

DENN, in den vielen Fällen kannst du mit dem was eine Frau sagt, was ihre Leidenschaften sind, nicht wirklich viel anfangen. Zumindest nicht so, dass du auf einem tiefen emotionalen Level dich angesprochen fühlst, was aber die Grundlage für Vertrauen aufbauen und Connection Herstellen ist.

Und genau das gelingt dir, indem du nachfragst, was GENAU daran sie so sehr liebt. Denn damit kommst du dann auf ein tieferes, dahinterliegendes Gefühl. Eine Freude oder andere Emotion, die dieser Tätigkeit wie reiten oder reisen zugrunde liegt.

Das sind dann oft universelle Dinge wie Freiheit, Abenteuer, Nervenkitzel, Abwechslung usw.

Und mit diesen „universellen Emotionen“ kannst du ja dann sehr wohl was anfangen. Diese Gefühle kannst du ja sehr wohl nachvollziehen und kennst sie selber. Sodass du dann auch immer sagen kannst ...J

„Ja voll, ich kenne das Gefühl. Das ist genau wie wenn ich bla bla bla mache …“

Und damit kommen wir auch schon zu Schritt 3 …

Schritt 3: du verbindest ihre Antwort mit einer Erfahrung aus deinem eigenen Leben

Oh man, das kann ich so sehr nachvollziehen. Als ich ... [persönliche Erfahrung aus eigenem Leben mit ähnlichem Gefühl].

Dieser letzte Schritt ist dann die geniale Prise Salz, die für das nötige Vertrauen und eine emotionale Connection sorgt.

Denn du nimmst das, was sie in ihrer zweiten Antwort gesagt hat und verknüpfst es mit einer eigenen Erfahrung, während der du dich genauso gefühlt hast.

Und da unsere 2. Frage ja ganz bewusst auf die zugrundeliegenden universellen Emotionen wie Freiheit etc. abzielt, kannst du eigentlich auch IMMER irgendwas damit anfangen und eine persönliche Verbindung zu dieser Emotion herstellen.

Hier mal ein symbolischer Beispielchat, wie sowas ablaufen könnte:

Also erzähl doch mal Anna, was weckt in dir deine Leidenschaft? Bei welchen Dingen vergisst du alles um dich herum weil du es einfach liebst zu tun?

Ich mag es total gern reiten zu gehen ... 🙂

Cool. Was genau ist es, das dich daran so fasziniert? Was genau liebst du daran so sehr?

Boah, schwer zu sagen. Ich glaube ich liebe einfach dieses unbeschreibliche Gefühl wenn ich auf dem Rücken meines Pferdes durch den Wald reite und meine Haare im Wind wehen. Ich weiß auch nicht, dabei fühle ich mich einfach so lebendig und frei.

(Notiz: die zugrundeliegenden Emotionen sind also Lebendigkeit und Freiheit. Damit hättest du gleich zwei Optionen, aus denen du auswählen könntest, um die persönliche Connection zu ihrem Erlebnis herzustellen. In unserem Beispiel wählen wir mal Freiheit.)

Oh man, das kann ich so krass nachvollziehen. Es fühlt sich einfach unfassbar an gell? 🙂 Ich kenne das nur zu gut, immer wenn ich mit offenem Auto im Sommer über den Asphalt bretter, mir der Wind ins Gesicht bläst und ich manchmal einfach nur laut los schreie hahaha. Ich fühle mich dann einfach nur so unendlich frei und wohl. Als gäbe es keine Grenzen.

Booom!

Was denkst du, wie krass viel mehr Connection Vertrauen und Anziehung sie nach so einem kurzen Dialog für dich empfindet?

Und siehst du, wie man sogar aus zwei so unterschiedlich erscheinenden und klischeehaft eher typisch weiblichen Hobbys wie reiten und typisch männlichen Hobbys wie schnelle Autos dennoch eine Verbindung herstellen und es nutzen kann, um für Vertrauen und Connection zu sorgen?

Und nachdem das passiert ist, hast du 100.000 mal höhere Chancen, ihre Nummer zu bekommen.

Und wenn du jetzt den Einwand hast: aber was, wenn sie im 2. Schritt nicht sowas Tiefgründiges, Emotionales antwortet sondern nur irgendwas Banales, Oberflächliches?

Naja mein Lieber Kollege … Wenn eine Frau nicht so viel Tiefe hat, dass sie mal so eine Frage beantworten kann, dann ist sie vermutlich eh keine interessante Wahl für ein Date und du solltest einfach weiterziehen. Immerhin gibt es hunderttausende interessante Frauen auf Tinder.

Wie auf Tinder nach Nummer fragen?


Du weißt jetzt mittlerweile also ganz genau, WANN du auf Tinder nach der Nummer fragen beziehungsweise ein Treffen und den Nummerntausch vorschlagen solltest.

Dann kommen wir jetzt zu dem letzten wichtigen Teil. Denn neben dem Timing, also WANN im Chat nach der Nummer fragen ist vor allem auch das WIE nach der Nummer fragen entscheidend für den Erfolg.

Wenn du die bisherigen Tipps dieses Artikels zum WANN beachtest und dadurch das richtige Timing hast, hast du bereits 50% des Erfolgs gesichert.

Ob es dann aber tatsächlich klappt, dass du erfolgreich von Tinder zu WhatsApp wechselst, hängt dann noch stark vom WIE, also der Art und den konkreten Formulierungen ab.

ACHTUNG!

Für die meisten Männer ist Tinder leider nur Frust & Enttäuschung. 


Laut Statistiken wischen Frauen nur 14% der Männerprofile nach rechts, antworten im Durchschnitt nur auf 10% der verschickten Nachrichten und geben fast nie ihre Nummer raus.


Die meisten Männer auf Tinder bekommen kaum Matches und Antworten, geschweige denn Nummern oder Dates.


Aber das muss nicht so sein sondern geht auch anders. Die Männer in der TinderAcademy Community, die unsere Techniken und Tricks kennen und anwenden, bekommen jeden einzelnen Tag neue Matches und Nummern und gehen jeden Tag auf Tinder Dates.  

Wenn du wissen möchtest, wie unsere Strategien jeden Tag ganz normalen Männern zu jeder Menge Matches, Nummern und Dates verhelfen, dann solltest du eventuell jetzt mal auf den roten Button unten klicken.


(Versteckt zwischen mehr als 300 Screenshots von krassen Erfolgsgeschichten, unseren eigenen Tinder Chats von der ersten Nachricht bis zum Nummerntausch und "pikanten" WhatsApp" Chatverläufen, findest du dort auch den Schlüssel zu unseren besten Strategien versteckt, die es so auf der Website öffentlich nicht gibt. Aber nur für die, die wirklich Bock haben und genau hinschauen ... :-))

Warum du NIEMALS nach der Nummer „fragen“ solltest


Hahaha, ja ich weiß was du jetzt denkst …

„Reden wir nicht die ganze Zeit davon, wie man nach der Nummer fragt?“

Ja, das ist richtig.

Wir benutzen diese Formulierung, weil so jeder weiß was gemeint ist und das halt die umgangssprachliche Formulierung ist, wenn es um dieses Thema geht.

Aber an sich solltest du nie nach der Nummer „FRAGEN“.

Sondern vielmehr dominant und führend den Nummerntausch vorschlagen.

Statt also schwache Formulierungen zu benutzen wie „Wollen wir vielleicht mal Nummern austauschen?“ oder „Hast du vielleicht mal Lust auf WhatsApp weiterzuschreiben?"

... solltest du immer selbstbewusst und zielgerichtet einen Vorschlag machen. Und am besten dabei auch noch eine Begründung nennen, warum du ihre Nummer willst.

Sowas können Formulierungen sein wie:

„Du machst mir echt Spaß Sarah. (bisher :-P) Irgendwie hab ich das Gefühl wir könnten uns eventuell ganz gut verstehen. Also lass mal Nummern austauschen damit wir schauen können, ob das auch außerhalb von Tinder gilt.“

Oder …

„Ich glaub du bist echt ganz cool. Also lass mal auf WhatsApp Sprachnachrichten schicken. Will hören ob deine Stimme genau so frech ist wie du im Chat wirkst junge Dame :-P“

Viele weitere solche Beispielsätze zum Nummern Bekommen und für andere Chat Situationen findest du übrigens auch in unserem Artikel mit den besten Tinder Sprüchen.

Die „Köder-Technik“ um mehr Nummern zu klären (Wie du niemals ein „Nein“ bekommst)


Eine echt geniale Strategie, wie du noch mehr Nummern auf Tinder bekommst, ist die des „Köder Auslegens“.

Bei der Köder-Technik geht es darum, nicht direkt nach ihrer Nummer zu fragen oder den Wechsel auf WhatsApp vorzuschlagen, sondern erst einige „unschuldige“ Fragen zu stellen, bevor es zur eigentlichen Frage kommt.


Das ist echt genial, denn es beruht auf einem mächtigen sozialen und psychologischen Trigger, der sehr gut durch Studien und Experimente erforscht ist.

Es geht darum, dass Menschen viel eher geneigt sind, unserem Vorschlag zu folgen, wenn sie zuvor bereits 2-3 anderen, kleineren Aufforderungen oder fragen bejahend zugestimmt haben.

Anders ausgedrückt: je öfter du von jemandem ein „Ja“ bekommst, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass er auch zu deiner nächsten Frage oder Aufforderung „Ja“ sagt.

„Ja“ zu hören hilft dir also immer dabei, deinen „Willen“ zu bekommen, während ein „Nein“ immer genau das Gegenteil macht.

Du willst also auch im Chat mit einer Frau immer vermeiden, dass du ein Nein bekommst. Nicht nur auf die Frage nach der Nummer sondern auch generell.

Stattdessen solltest du dir zuerst immer 2-3 andere „Jas“ einholen, bevor du nach der Nummer fragst.

Und wie schaffst du es jetzt, dass du keine „Neins“ sondern im Gegenteil sogar „Jas“ bekommst?

Indem du …

  • Keine Ja/Nein-Fragen stellst, sondern eher offene Fragen bzw. Vermutungen und Aussagen tätigst. Und
  • Erst einen Köder auswirfst und dir mehrere „Jas“ abholst, bevor du den Nummerntausch vorschlägst.


Und genau das gelingt dir mit unserer „Köder-Technik“.

Hier ein Beispiel, wie du im Chat vorgehst, um mit der „Köder-Technik“ die Nummer von einer Frau auf Tinder zu bekommen.

(Voraussetzung ist natürlich, dass ihr vorher schon etwas gechattet habt, sie ins Gespräch investiert hat und es ein Grundmaß an Vertrauen gibt. Also all das, was du bisher in diesem Artikel gelernt hast.)

Du siehst aus wie ein Mädel mit Klasse, die gern mal einen guten Wein genießt stimmt’s …

(Notiz: wenn das nicht zu ihr passt, einfach anpassen in sowas wie „Du siehst aus als würdest du gern mal einen drauf machen und feiern gehen hab ich recht … „ oder auch einfach ganz simple „Magst du Wein?“)

Hahaha da liegst du goldrichtig. Ich liebe wein 🙂

Nice. Und wie stehst du zu geistreichen Neckereien in angenehmer Atmosphäre und netter Gesellschaft?

Na das klingt so verlockend, wie könnte da irgendjemand nein zu sagen.

Perfekt. Dann lass mal Nummern austauschen, damit wir uns was ausmachen können die Tage. (Aber nur wenn du versprichst mich dann nicht ständig zu stalken und mitten in der Nacht anzurufen :-P)


Das war ein klassisches Beispiel für einen „Number Close“ nach dem „Köder-Auslegen-Prinzip“.

Und ganz nebenbei habe ich ganz am Ende noch einen meiner coolsten kleinen Tricks eingestreut.

Ich weiß nicht ob du das bemerkt hast …

Der allerletzte Satz. Der in Klammern.

Das ist so eine kleine geniale Spielerei, die einfach richtig richtig cool ist und noch mal für das kleine bisschen extra Würze sorgt.

Und zwar sind das solche „Bedingungen“, die du  einstreust, nachdem du den Nummerntausch vorgeschlagen hast.

Nummer bekommen Expertentrick: die „Number-Close-Bedingung“


Das ist wirklich ein unfassbar genialer Trick und macht dich wirklich sofort noch ein Stück interessanter und begehrenswerter in ihren Augen.

Du knüpfst quasi das Austauschen der Nummern spielerisch an eine Bedingung.

Das geht mit Beispieltexten wie ...

  • „Aber nur wenn du versprichst nicht langweilig zu sein.“
  • „Aber nur wenn du mich dann nicht ständig mitten in der Nacht anrufst.“
  • „Aber nur, wenn du dich dann bei unserem Date nicht besäufst und mich in der Öffentlichkeit blamierst.“


Glaub mir, das ist echt ein genialer kleiner Trick, der dem Chat noch mal ein wenig mehr Feuer verleiht und vor allem ihre Anziehung zu dir noch einmal steigern kann.

Denn solche Sätze kommunizieren viele attraktive, maskuline Qualitäten:

  • Du zeigst, dass du selbstbewusst bist, denn sonst könntest du ja nicht solche frechen und risikoreichen Sprüche bringen.
  • Du demonstrierst soziale Intelligenz, da du dir solcher sozialen Dynamiken wie langweilige oder peinliche Dates bewusst bist und es scheinbar bei dir nicht so ist und du daher kein Bock auf sowas hast.
  • Du beweist Empathie, indem du verstehst, dass Frauen oft von Männern genervt und ständig angerufen werden, wenn sie ihre Nummer rausgeben und nimmst ihr diesen Einwand spielerisch vorweg.
  • Du zeigst, dass du scheinbar sehr beliebt bist bei Frauen und viele Optionen hast, denn sonst würdest du ja auf Nummer sicher gehen und vorsichtig sein und nicht noch so einen Spruch am Ende raushauen. Und das macht dich automatisch attraktiver, weil es maskulin und attraktiv ist, mutig zu sein und Risiko einzugehen und es ja gleichzeitig auch Gründe geben muss, warum du scheinbar so viele Optionen mit Frauen hast und daher nicht auf Nummer sicher gehen musst.
  • Du stichst aus der Masse an langweiligen Standardnachrichten hervor, da kaum ein Mann so einen Text schicken würde.
  • Du demonstrierst dadurch (auch wenn es nur spielerisch ist), dass du Ansprüche und Standards hast und nicht von jeder gleich überzeugt bist, nur weil ihr Nummern tauscht oder auf ein Date geht. Und das macht dich automatisch interessanter und attraktiver, weil hübsche Frauen meist genau das Gegenteil gewöhnt sind: Männer, die ihnen ständig nur hinterherrennen, ihnen ständig nach dem Mund reden um ihnen zu gefallen, sich verstellen und anpassen, um es bloß nicht mit ihr zu versauen usw.
  • Du lieferst damit die perfekte Überleitung für den darauffolgenden Chat auf WhatsApp, da ihr beiden dann immer super auf diesen Spruch eingehen und weiter flirten könnt.

Wenn dir dieser kleine Trick gefallen hat und du mehr davon willst, dann habe ich was ganz besonderes für dich. Wir haben einen nämlich den ultimativen Guide für Tinder Chats geschrieben. Dort verraten wir dir unser „3-Phasen-Chat-System“ sowie 7 unserer besten Chat-Techniken, um das Gespräch am Laufen zu halten, zu flirten, ihr Interesse zu wecken und die Konversation unterhaltsam und interessant zu gestalten. HIER geht's zum Artikel.

Der "Bilder-Trick" um mehr Handynummer auf Tinder zu bekommen


Ein weiterer genialer kleiner Trick zum Nummer Kriegen ist der „Bilder-Trick“.

Am Ende des Tinder Chats schreibst du einfach sowas wie …

Boah du wirst kaum glauben was ich grad mache …

Das ist ein super Cliffhanger und Open Loop, weil es neugierig macht und man natürlich unbedingt wissen will, was der andere macht.

Entsprechend bekommt man dann auch extrem oft eine Antwort:

Erzähl schon! Jetzt hast du mich echt neugierig gemacht hahahaha … 🙂

Worauf du natürlich nicht eingehst, denn nur erzählen ist natürlich viel zu langweilig.

Stattdessen schreibst du sowas wie …

Beschrieben klingt das nur halb so gut. Lass mal Nummern austauschen und ich schick dir ein Foto auf WhatsApp.

Am Ende ist es ja auch völlig Wurscht, ob du gerade wirklich was Cooles machst oder nicht. Denn es geht ja nur darum, in der Konversation weiterzukommen, sodass man sich möglichst bald persönlich treffen kann.

Und das liegt ja auch im Interesse der Frauen. Sie wollen ja auch nicht ewig chatten sondern Menschen persönlich kennenlernen.

Daher finde ich es auch nicht schlimm, ob das stimmt, dass man echt grad was Cooles macht oder es nur eine Technik ist, um auf WhatsApp weiterzumachen.

Denn wenn du ein cooler Typ bist, der das Leben der Frau bereichern würde, dann ist es ja auch in ihrem Interesse, möglichst schnell von Tinder wegzukommen und diesen tollen Typen endlich kennenzulernen.

Und wenn du gerade nichts Cooles machst, dann schickst du auf WhatsApp einfach ein Foto von irgendeiner interessanten Aktivität, die du in letzter Zeit gemacht hast.

Viele weitere solche coolen kleinen Tricks für mehr Erfolg auf Tinder findest du übrigens auch in unserem ultimativen Guide mit unseren 29 besten Tinder Tipps aller Zeiten. 

Was tun, wenn die Frau ihre Nummer nicht rausgeben will?


Wenn du alle unseren genialen und hundertfach getesteten und perfektionierten Ninja-Techniken anwendest, dann solltest du auf jeden Fall viel mehr Handynummern auf Tinder bekommen als vorher. Und es eher selten vorkommen, dass dir die Frau die Nummer nicht geben will.

Trotzdem gibt es natürlich ab und zu noch diese ganz besondere Schneeflocke, die sich zu fein ist, um ihre Nummer „so easy herzugeben“ oder Spielchen spielt und zeigen will, dass sie nicht so leicht zu haben ist.

Dabei musst du immer drauf achten, ob es wirklich Desinteresse ist, ob es nur ein Shit Test ist wie oben beschrieben oder ob sie einfach nur zu den Mädels gehört, die Tinder nur nutzen um ihr schwaches Selbstwertgefühl temporär zu pushen und sich eh nie treffen wollen.

Wenn du das Gefühl hast, sie hat wirklich kein Interesse, selbst wenn du die Tipps aus diesem Artikel umsetzt Und wenn sie sich auch nicht öffnet, selbst wenn du wie oben beschrieben ihren Widerstand gegen das Nummern Tauschen als Shit Tests wertest und dementsprechend damit umgehst, dann solltest du sie einfach vergessen und weiterziehen.

Aber generell nehme ich jedes „Ich gebe dir nicht meine Nummer“ erstmal als Shit Test und verhalte mich entsprechend wie oben zum Thema Shit Test beschrieben.

Anschließend gehst du dann einfach wieder die Schritte aus diesem Artikel und nutzt dein Arsenal an Waffen wie necken, qualifizieren, Vertrauen aufbauen usw. und setzt dann erneut an mit einer anderen Variante der „Köder Technik.“

Wenn sie aber eine absolute WhatsApp Phobie hat (ja, manche Frauen haben das wirklich, weil sie vielleicht in der Vergangenheit schon krass gestalked wurden und aus welchen Gründen auch immer hinterm Mond leben und nicht wissen, wie man jemandem auf WhatsApp blockiert), dann kann man natürlich auch auf Plan B ausweichen und den Social Media Kontakt austauschen.

Das sollte aber immer nur der Notfallplan sein. Primäres Ziel ist immer WhatsApp. Warum das so ist und warum Instagram und Co nur die zweite Wahl sein sollten, dazu jetzt mehr.

Ihre Nummer holen oder zu Facebook & Instagram wechseln?


Zum Abschluss bleibt daher eigentlich nur noch die Frage zu klären:

„Soll man immer nach der Handynummer fragen oder vielleicht doch lieber zu Instagram, Facebook oder Snapchat etc. wechseln?“

An sich geht beides aber unsere Erfahrung zeigt, dass du die besten Chancen auf viele Tinder Dates hast, wenn du Nummern austauschst und auf WhatsApp weiter kommunizierst.


(Warum das so ist und was es dabei für Vorteile gibt, haben wir dir am Anfang des Artikels ja bereits gezeigt …)

Der einzige Fall, wenn es wirklich sinnvoll ist und sogar von Vorteil, auf Facebook oder Instagram zu wechseln ist, wenn du ein richtig heftig krasses Insta oder Facebook Profil hast.

Wenn du eine richtig starke Online Präsenz hast und auf deinen Social Media Kanälen tausende Follower dich feiern und du jeden Tag einen richtig geilen Lifestyle zeigst, bei dem jeder vor Neid erblasst und gern dabei wäre, dann wechsel auf jeden Fall zu Instagram.

Denn natürlich erhöht das dann deinen „Status“ in ihren Augen, macht dich interessant, du kannst mehr von dir und deiner Persönlichkeit zeigen und ihr einen Eindruck geben, wie es wäre, ein Teil deines Lebens zu sein.

Das macht aber wirklich nur Sinn, wenn dein Account wirklich überragend ist. Wenn du dir da nicht so ganz sicher bist, dann lass es lieber und wechsel von Tinder zu WhatsApp.

Denn hübsche Frauen auf Instagram sehen jeden Tag die überkrassen Lifestyle Profile von den supercoolen DJs, interessanten Schauspielern und Musikern oder dem „superhotten“ Jetset-Male-Model von nebenan. Und wenn du da nicht mithalten kannst, dann schadet dir ein Austausch von Instagram mehr, als dass es dir was bringt.

(Ein Mittelweg ist aber, seinen Instagram Account mit Tinder zu verknüpfen. Was das für Vorteile bringt und wie dein Account genau aussehen sollte, damit du dadurch mehr Matches bekommst, das zeigen wir dir in unserem Artikel Tinder mit Instagram verbinden.)

Aber bevor du jetzt Jahre deines Lebens investierst und mega viel Arbeit reinsteckst, um dir ein gutes Instagram Profil aufzubauen und Teil dieser oberflächlichen Fake-Welt zu werden …

Spar dir lieber dir Mühe und fokussiere dich auf dein Tinder Game.

Denn Zeit in dein Wissen über Tinder zu investieren und lieber mehr Arbeit in ein unwiderstehliches Tinder Profil und überragende Text Game Skills zu stecken zahlt sich am Ende tausendmal mehr aus wenn es darum geht, Dates zu bekommen.

Und eine gute Basis, um auf Tinder so richtig durchzustarten ist auf jeden Fall unser Gratis Tinder Coaching per Email.

Also trage dich einfach unten kostenlos ein du bekommst ein 8-teiliges Tinder Coaching von mir höchstpersönlich zugeschickt.

Wir sehen uns auf der anderen Seite mein Freund.

Cheers, Fabi

About the Author Fabian Fangmann

Fabian ist Gründer der TinderAcademy und sein Ziel ist es, dir mehr aufregende Dates durch Tinder zu ermöglichen. Wenn er nicht gerade damit beschäftigt ist, den Tinder Algorithmus auszutricksen oder auf Dates zu gehen, findest du ihn Hals über Kopf in einem Ben & Jerrys Eis oder draußen in der Natur. Wenn du Fragen zu Tinder hast, nimm am besten am Tinder Academy Email Coaching teil oder trete der Facebook Gruppe bei.

Leave a Comment: