Tinder mit Instagram verbinden – sinnvoll oder nicht? [2020 Update]

Wie kann man Tinder mit Instagram verbinden?

Und ist das in 2020 überhaupt sinnvoll oder solltest du es lieber getrennt lassen?

More...

In diesem Artikel erfährst du ...

  • wie du deinen Instagram Account mit Tinder verbinden kannst,
  • wie du die Verbindung wieder trennst, falls du es doch nicht mehr verknüpft haben möchtest,
  • was du tun kannst, wenn du eine Fehlermeldung beim Verknüpfen von Tinder und Instagram bekommst,
  • ob es in 2020 überhaupt sinnvoll ist, seinen Instagram Account mit Tinder zu verbinden und
  • wie du Instagram nutzen kannst, um noch mehr Matches und Dates auf Tinder zu bekommen.

Hast du Bock?

Allright, lets go …

Tinder mit Instagram verbinden: so geht's

1.

Öffne die Tinder App

2.

Tippe auf das Profil Symbol oben links

tinder mit instagram verbinden app
3.

Tippe rechts auf den Stift mit „Info bearbeiten“

tinder mit instagram verbinden app 2
4.

Scrolle runter bis „Meine Instagram-Fotos“ zeigen und tippe auf verbinden.

tinder mit instagram verbinden app 3
5.

Logge dich bei deinem Instagram Account ein

tinder mit instagram verbinden app 4
6.

Bestätige den Zugriff von Tinder auf Instagram


⚠️ ACHTUNG ⚠️

In ganz seltenen Fällen kann es dabei zu einer Fehlermeldung kommen, sodass das Verbinden von Tinder und Instagram nicht funktioniert.

Woran das liegt und was du in diesen Fällen tun kannst, dazu später mehr.

Das passiert, wenn du Tinder mit Instagram verknüpfst


Sobald du deinen Instagram Account erfolgreich mit Tinder verknüpft hast, erscheint die Verbindung unterhalb deiner Profilbeschreibung.

In diesem Bereich werden dann deine neuesten 30 Instagram Beiträge angezeigt.

tinder mit instagram verbinden anzeige in app


Das bedeutet, wenn Frauen beim Swipen dein Profil sehen, können sie auch diese Instagram Fotos sehen.

Neben der Verbindung mit Instagram, kannst du übrigens auch deinen Spotify Account mit Tinder verknüpfen und deine Lieblingslieder am Profil anzeigen. Wie das geht, zeigen wir dir in unserem Grundlagenartikel "wie funktioniert Tinder". 

Achtung: Tinder-Instagram-Verbindung geändert seit 2019


Die Instagram Integration für Tinder gibt es seit 2017. Aber seit Anfang 2019 gibt es eine kleine aber entscheidende Änderung.

Früher war es so, dass man am Ende der 30 Vorschaubilder von deinem Instagram Account direkt auf „mehr auf Instagram anzeigen“ klicken konnte. Dadurch gelangte man dann direkt von Tinder zum Instagram Profil der jeweiligen Person.

Das gibt es in dieser Form seit 2019 nicht mehr!

Das bedeutet, andere sehen zwar noch deine neusten 30 Insta-Fotos auf Tinder, aber sie können nicht mehr direkt von Tinder auf dein Instagram Profil kommen.


Das hat in meinen Augen Vor- und Nachteile.

Vorteile

  • Es ist für Frauen nicht mehr so lukrativ, Tinder einfach nur zu nutzen, um mehr Instagram Follower zu bekommen. Das war früher definit oft der Fall und es war echt nervig als Mann, ständig Profile zu sehen, denen es scheinbar nie um Dating, sondern nur um mehr Follower ging.
  • Weniger "Fake" Profile, die nur auf mehr Instagram Follower aus sind.
  • Du kannst einige deiner Insta-Fotos auf Tinder anzeigen lassen, um somit mehr von dir zu zeigen, ohne gleich Angst haben zu müssen, dass jeder Zugang zu deinem persönlichen Instagram Account bekommt.

Nachteile

  • Mit einem guten Instagram Profil konnte man auch als Mann Tinder recht gut nutzen, um nebenbei seine Follower und Reichweite auf Instagram auszubauen. Das geht jetzt nicht mehr.
  • Es ist nicht mehr möglich, den Frauen auf Tinder direkt aus der App heraus auf Instagram zu folgen. Das war früher eine gute Möglichkeit, um dann auf Instagram auch die Frauen anzuschreiben, mit denen man nicht auf Tinder gematcht hatte.

Fazit:​

Ich persönlich finde es gut, dass man nicht mehr direkt von Tinder Zugriff auf Instagram Profile hat.


Denn zum einen gibt es dadurch weniger Frauen, die nur auf Tinder sind, um ihre Instagram Follower Zahl zu vergrößern. Und zum anderen, kann man ohne Bedenken seinen Insta-Account verlinken, ohne gleich Angst haben zu müssen, dass jeder auf Tinder Zugriff auf dein persönliches Profil bekommt.


Das einzige coole daran war, dass man die Frauen fröhlich "stalken" konnte. Und auch die, die nicht mit einem gematcht haben anschreiben konnte. Aber das hat aus meiner Erfahrung meistens sowieso nicht so gut funktioniert, von daher stört es mich nicht, dass man mittlerweile nicht mehr direkt von Tinder auf Instagram Profile zugreifen kann.


Warum erlaubt es Tinder nicht mehr, direkt von der App zu Instagram zu wechseln?


Ich denke, das hat verschiedene Gründe.

  • Zum einen will keine App, dass ihre User die App verlassen.


Denn nur aktive Nutzer, die die eigene Plattform nutzen, sind wertvolle User für eine App wie Tinder.

Und genau wie andere Social Media Netzwerke wie Facebook auch immer darauf bedacht sind, dass ihre Nutzer innerhalb von Facebook bleiben, genau so mag es auch Tinder nicht, wenn die User nicht mehr Swipen sonder die Plattform wechseln.

Und das war halt vorher sehr leicht möglich. Mit einem Klick war man von Tinder auf Instagram.

Und bei all den Ablenkungen, tollen tiefgründigen Quotes und süßen Katzenbildern kann man schnell mal abgelenkt sein, und nicht sofort wieder zu Tinder zurückkehren.

  • Ein weiterer Grund wird sicher sein, dass es viele Frauen gestört und genervt hat, dass fremde Männer so leicht auf ihren Instagram Account zugreifen und sie dann dort anschreiben können.


Tatsächlich war das eine oft genutzte Strategie, die als „Tindstagramming“ bekannt wurde.

Also einfach allen Tinder Frauen auch auf Insta folgen und wenn man nicht mit ihnen auf Tinder gematcht hat, dann einfach in der anderen App anschreiben.

Und auch wenn wir in der TinderAcademy diese Strategie am Anfang auch ausprobiert haben, kann ich es durchaus verstehen, wenn es viele Frauen genervt hat.

Und ich kann mir vorstellen, dass auch das einer der Gründe war, warum es jetzt nicht mehr möglich ist, Tinder Profilen direkt aus Tinder heraus auf Instagram zu folgen.

Tinder mit Instagram verbinden funktioniert nicht?


Wenn du dein Tinder Konto mit deinem Instagram Account wie oben beschrieben verbinden willst, dann kann es in seltenen Fällen zu einer Fehlermeldung kommen.

Wenn beim Verbinden von Tinder und Instagram eine Fehlermeldung bekommst, dann liegt es in der Regel daran, dass du diesen Instagram Account bereits mit einem anderen (alten) Tinder Konto verbunden hast.


Also zum Beispiel, wenn du schon mal einen alten Tinder Account hattest, der mit Instagram verbunden war und diesen dann gelöscht hast.

Dann ist der Tinder Account zwar weg, aber die Verbindung zu Instagram ist noch da.

Und da du deinen Instagram Account immer nur mit einem Tinder Account verknüpfen kannst, kommt dann die Fehlermeldung.

In diesen Fällen musst du die Verbindung zu Tinder innerhalb von Instagram trennen.

So trennst du Instagram von Tinder


Möglichkeit 1: von der Instagram Website aus die Tinder Verknüpfung trennen


Die erste Möglichkeit zur Trennung von Tinder und Instagram ist von Instagram aus.

Und das ist auch wie oben beschrieben notwendig, wenn du deinen Tinder Account bereits gelöscht hast, bevor du die Verbindung zu Instagram getrennt hast.

1.

Öffne die Instagram Website auf deinem Desktop und logge dich ein. (Das ist nur auf der Instagram Website möglich und nicht von der Handy App aus!)

2.

Klicke oben rechts auf das "Männchen" Profil Symbol

Instagram von Tinder trennen website 1
3.

Klicke auf den Button „Profil bearbeiten“

Instagram von Tinder trennen website 2
4.

Klicke in der Seitenleiste links auf „autorisierte Apps“

Instagram von Tinder trennen website 3
5.

Suche in der Liste nach Tinder und klicke auf Zugriff widerrufen.

Instagram von Tinder trennen website 4


Möglichkeit 2: Instagram in der Tinder App trennen


Die zweite und weitaus einfachere Möglichkeit ist die Trennung von Tinder und Instagram in der Tinder App selbst.

Dazu musst du nur die folgenden einfachen Schritte befolgen:

1.

Öffne die Tinder App

2.

Tippe auf das „Männchen“ Symbol oben links

tinder mit instagram verbinden app
3.

Tippe rechts auf den Stift mit „Info bearbeiten“

tinder mit instagram verbinden app 2
4.

Scrolle runter bis „Meine Instagram-Fotos“ zeigen und tippe auf „trennen“.

Instagram von tinder trennen app tinder
5.

Bestätige den Vorgang indem du auf „ok“ tippst.

Instagram von tinder trennen app tinder 2


So einfach hast du deinen Instagram Account wieder von Tinder entfernt und er sollte jetzt nicht mehr in deinem Profil angezeigt werden.

Ist es in 2020 sinnvoll, Instagram mit Tinder zu verbinden?


Diese Frage hören wir wirklich oft in der TinderAcademy.

Und es gibt durchaus Gründe dafür und Gründe dagegen.

Vor- und Nachteile Tinder mit Instagram zu verbinden

Vorteile

  • Es gibt Gerüchte, dass Tinder es „gern sieht“, wenn User ihren Instagram Account verlinken. Und der Tinder Algorithmus daher Profile bevorzugt und besser bewertet, die ihren Instagram Account mit Tinder verknüpft haben. (Allerdings gibt es keine Studien oder Tests, die das bestätigen, sondern es sind nur Vermutungen …)
  • Wenn du deinen Instagram Account verknüpft hast, kannst du durch 30 weitere Fotos mehr von deiner Persönlichkeit und deinem Leben zeigen. Und wenn es richtig gute Fotos sind, dadurch für Interesse, Neugier und Anziehung sorgen.
  • Frauen beschäftigen sich länger mit deinem Tinder Profil, als ohne Insta-Verknüpfung. Dadurch investieren sie mehr Zeit und es wird wahrscheinlicher, dass sie auch nach rechts wischen. (Stichwort psychologisches Prinzip von „Micro Commitments“)

Nachteile

  • Wenn du keinen guten Instagram Account hast, kann die Verknüpfung mit Tinder deinem Erfolg auf Tinder massiv schaden.
  • Tinder zeigt immer automatisch deine 30 neusten Fotos an. Wenn du also sehr viel postest und nicht nur super gute, attraktive, high-value Bilder von dir, sondern auch random Kram, dann macht das ganz schnell einen schlechten Eindruck auf Tinder.
  • Es kann schnell eine unangenehme Vermischung von Dating und Privatleben und Eingriffe in die Privatsphäre geben. Wenn du zum Beispiel deinen Instagram Account viel für Familienfotos, enge Freunde etc. nutzt, dann sehen diese Bilder auch random Tinder Girls beim swipen.

Fazit:​

Es gibt also durchaus Argumente dafür und Argumente dagegen, ob man seinen Instagram Account mit Tinder verknüpfen sollte.


Die Bedenken Rund um die Privatsphäre sind mir persönlich dabei relativ egal, da ich meinen Instagram Account schon immer eher als „Value Building/Social Proof“ Kanal gesehen habe und wenige sehr private Fotos poste.


Aber wenn das bei dir der Fall ist, dann solltest du es dir wirklich zweimal überlegen, ob du deinen Instagram Account mit deinem Tinder Konto verbinden solltest.


Aber der weitaus entscheidendere Faktor ist, ob dir die Verknüpfung mehr Erfolg auf Tinder bringt oder dir sogar schadet.


Und das hängt halt massiv von der Qualität deines Instagram Accounts ab.


Wann solltest du Instagram NICHT mit Tinder verbinden?

  • Wenn du viele private Bilder und random Fotos postest.


Dann solltest du darauf verzichten, dein Instagram Profil mit Tinder zu verknüpfen.

Denn bedenke dabei immer, dass Tinder immer deine letzten 30 Bilder anzeigt.

Und wenn du dann viele sehr persönliche Fotos hast, die dich eventuell in einem Licht zeigen, dass du nicht gerade beim Kennenlernen mit einer Frau zeigen möchtest, dann schadet es dir eher.

Oder wenn du ständig irgendwelche random Fotos postest von deinem Essen oder belanglosen Dingen aus dem Alltag kann auch das schnell ein Abturn für Frauen sein.

  • Wenn du viele Bilder mit Alkohol, Patrties etc. postest


Verstehe mich nicht falsch ..

Fotos mit Freunden, Bekannte, beim Feiern, beim Spaß Haben können durchaus Value erzeugen und dich interessant machen.

Aber du weißt ja selbst wie das ist oder ..

Manchmal postet man auf Instagram schon mal das eine oder andere etwas derbe Foto, auf dem man vielleicht etwas zu oft ins Glas geschaut hat (vielleicht zu viel Tinder Trinkspiel gespielt?) oder hat irgendwelche exzessiven, chaotischen Bilder von Festivals usw.

Und solche Bilder können schnell den Eindruck eines saufenden, feiernden Proleten machen, auch wenn man das in echt vielleicht gar nicht ist. (Studien haben auch gezeigt, dass man von Menschen sofort als „dümmer“ wahrgenommen wird, wenn man Fotos mit Alkohol hat …)

Generell sind Tinder und Instagram zwei völlig unterschiedliche Plattformen. Was das Verknüpfen in den meisten Fällen eher nicht sinnvoll macht.


Denn deine Fotos auf Tinder dienen ja dem Zweck, ein möglichst attraktives Dating Profil zu erstellen.

Dabei wählst du alle Fotos sorgfältig aus und achtest auf kleinste Details und psychologische Trigger, um attraktiver und begehrenswerter zu erscheinen. (Vor allem das Tinder Profilbild, also dein erstes Foto ist dabei extrem wichtig ..)

das perfekte tinder profilbild

Diese Elemente sollte das perfekte Tinder Profilbild haben, wenn du viele Matches bekommen willst.

Das bedeutet, wenn Frauen auf Tinder swipen und durch deine Tinder Fotos schauen, dann sehen sie genau das, was du sorgfältig geplant hast, das sie es sehen.

Bilder, die du strategisch ganz genau so ausgewählt hast, um sie neugierig zu machen, um attraktive, maskuline Qualitäten zu kommunizieren und dafür zu sorgen, dass sie unbedingt mehr wissen und Zeit mit dir verbringen möchte.

Aber die meisten Menschen erstellen ihren Instagram Account eher NICHT mit dem Hintergedanken, ihn für Dating Apps zu perfektionieren.

Das bedeutet, wenn Frauen deine perfekt platzierten Fotos auf Tinder sehen, formen sie sich laut Studien innerhalb einer Zehntelsekunde eine Meinung über dich.

Dabei urteilen sie in einem Wimpernschlag über viele verschiedene Qualitäten wie Attraktivität, Vertrauenswürdigkeit, Kompetenz etc. (Das nennt man „Thin Slicing“)

Wenn du dann durch deine sorgfältig und strategisch gut platzierten Tinder Fotos einen guten ersten Eindruck gemacht hast und dann aber noch weitere Instagram Fotos hast, die vielleicht nicht so perfekt sind, kannst du dir damit alles versauen.

Denn du gibst dem Gehirn der Frau quasi weitere Möglichkeiten, um per Thin Slicing in einer Zehntelsekunde ein Urteil über dich zu fällen.

Und während die Tinder Fotos extrem sorgfältig ausgewählt sind, ist das ja bei Instagram Fotos eher nicht der Fall (bzw. nicht immer …)

Das bedeutet, ein etwas „komisches“ Instagram Foto, ohne Kontext der Situation, ohne deinen Caption Text von Instagram und ohne deine Persönlichkeit zu kennen, kann schnell einen völlig falschen Eindruck von dir machen.


Und im Endeffekt dann der entscheidende Faktor sein, dass sie doch nicht nach rechts wischt.

Aber dennoch gibt es Wege, wie du Instagram zu deinem Vorteil auf Tinder nutzen und durch die Verbindung beider Plattformen mehr Matches und mehr Dates bekommen kannst.

Wie du Instagram nutzt, um mehr Matches und Dates zu bekommen

Du solltest Tinder nur dann mit Instagram verbinden, wenn du auch bereit bist, einiges an Arbeit in ein richtig gutes Instagram Profil zu investieren.


Alternativ kannst du auch überlegen, einfach ein neues Instagram Konto anzulegen, das du nur für Online Dating benutzt.

Bei diesem kannst du dann genauso wie auf Tinder auf richtig gute Fotos etc. achten und es dann gefahrlos mit Tinder verbinden.

Dadurch brauchst du dir dann nicht ständig Gedanken machen, was du auf deinem privaten Instagram Account posten kannst und was nicht.

Der Schlüssel für ein gutes Instagram Profil für die Verknüpfung mit Tinder sind Fotos, die Lust auf mehr machen.

Also Bilder, die neugierig machen, die Interesse wecken, die dazu führen, dass Frauen auf Tinder mehr über dich wissen wollen, dich kennenlernen wollen.

Dabei eignen sich Dinge wie …

  • Reisefotos, denn jeder liebt es sich vorzustellen, wie es wäre, auf ein Abenteuer zu gehen.
  • Fotos mit süßen Tieren, da du mit solchen Bildern oft von Frauen angeschrieben wirst.
  • Bilder von coolen, außergewöhnlichen, interessanten Hobbys und Aktivitäten, die dich interessant machen und dazu führen, dass sie mehr über dich wissen will.
  • Fotos, die das Gefühl vermitteln, dass du ein entspannter, chilliger Typ bist, mit dem man eine relaxte und spaßige Zeit haben kann.


Verzichten solltest du dabei unbedingt auf Bilder, die sie eventuell verunsichern oder verstören könnten, wenn man nicht den Kontext kennt.

Abschließende Worte


Wenn du generell nur wenig Erfolg auf Tinder hast, dann wird auch das Verknüpfen eines guten Instagram Accounts nicht viel ändern.

Dann solltest du lieber an deinem Tinder Profil arbeiten. Indem du zum Beispiel mit einem richtig genialen Tinder Profiltext anfängst, unsere Strategien und Tipps im Blog liest, in unsere private Facebook Gruppe kommst und am Gratis Tinder Coaching per Email teilnimmst.

Wenn du aber einen richtig guten Instagram Account hast, kann das Verbinden mit einem guten Tinder Account dir definitiv noch einen kleinen Schub geben, sodass du eventuell mehr Matches und mehr Dates dadurch bekommst.

Und wenn dir dabei die Bedenken um Privatsphäre oder der falsche Eindruck, den Instagram Fotos hinterlassen könnten keine Sorgen machen, dann ist es durchaus eine sehr gute Idee, seinen Instagram Account mit Tinder zu verbinden.

Gratis mehr Matches und mehr Dates bekommen

tinder profilbild tinderacademy facebook gruppe


Facebook Gruppe


Komm in unsere exklusive und private Facebook Gruppe!


Dort bekommst du Feedback zu deinem Profil und deinen Chats und alle deine Fragen werden beantwortet.

Die besten Tinder Opener


Klaue unsere effektivsten Tinder Anschreibtexte.


Diese kannst du einfach kopieren und dann an deine Matches schicken, sodass du endlich mehr Antworten bekommst.

das perfekte tinder profil profilbild checkliste

Tinder Profil Checkliste


Lade dir unsere Tinder Profil Checkliste runter.


Mit dieser kannst du in 3 einfachen Schritten ein unwiderstehliches Profil erstellen, sodass du mehr Matches bekommst.

About the Author Fabian Fangmann

Fabian ist Gründer der TinderAcademy und sein Ziel ist es, dir mehr aufregende Dates durch Tinder zu ermöglichen. Wenn er nicht gerade damit beschäftigt ist, den Tinder Algorithmus auszutricksen oder auf Dates zu gehen, findest du ihn Hals über Kopf in einem Ben & Jerrys Eis oder draußen in der Natur. Wenn du Fragen zu Tinder hast, nimm am besten am Tinder Academy Email Coaching teil oder trete der Facebook Gruppe bei.

Leave a Comment: