Sie schreibt nicht zurück: was tun, wenn Frauen nicht mehr antworten?

Egal ob auf Tinder, anderen Dating-Apps oder bei WhatsApp, Facebook, Instagram & Co.

Wenn du mit Frauen chattest wird es früher oder später immer auch diese Situation geben:

Sie schreibt nicht zurück.

More...

Dabei spielt es auch keine Rolle, ob du die Dame auf der Straße, im Club oder beim Online Dating kennengelernt hast.

Früher oder später wirst du mit ihr schreiben und dann kommt es immer auch mal vor, dass sie nicht mehr antwortet.

Und dann gehen die Fragen los …

  • Warum schreibt sie nicht zurück?
  • Warum ist sie ständig online aber antwortet nicht?
  • Liegt es an mir, dass sie sich nicht mehr meldet? Habe ich was falsch gemacht?
  • Was soll ich tun, wenn sie plötzlich nicht mehr zurückschreibt?
  • Wie schaffe ich es, dass sie mir doch noch schreibt?
  • Wie lange soll ich warten, bevor ich ihr erneut schreibe?
  • Wie oft soll ich ihr schreiben, wenn sie nicht mehr geantwortet hat?
  • Und was zum Teufel soll ich ihr genau für eine Nachricht schicken, wenn sie nicht mehr zurückgeschrieben hat?

Wenn das Fragen sind, die dich aktuell beschäftigen, dann bist du hier genau richtig.

Denn in diesem Artikel werden wir alle diese Fragen beantworten.

Und dir ganz genau zeigen, woran es liegt, dass Frauen nicht mehr antworten, was du dann tun kannst und wie du doch noch eine Antwort bekommst.

Zudem bekommst du unsere besten Beispieltexte, die du schicken kannst, wenn sie nicht mehr zurückschreibt.

In diesem Artikel verraten wir dir ...

  • Was du exakt tun solltest, wenn sie nicht mehr antwortet (Es ist nicht das, was du vermutlich denkst ...)
  • Ob du überhaupt noch einmal schreiben solltest, wenn sie sich nicht mehr gemeldet hat.
  • Die 9 häufigsten Gründe, warum Frauen nicht mehr zurückschreiben.
  • Woran du erkennst, dass es NICHT deine Schuld ist, dass sie nicht mehr geantwortet hat. (Und andersherum, wann es auf jeden Fall DEINE SCHULD ist ...)
  • Die 11 tödlichsten Fehler, die dazu führen, dass Frauen nicht mehr zurückschreiben (und wie du sie verhindern kannst.)
  • Was du AUF KEINEN FALL tun solltest, wenn du keine Antwort im Chat bekommst. (Wenn du das nicht beachtest, ist jede Hoffnung verloren.)
  • Wie lange du warten musst, bevor du ihr erneut schreibst.
  • Wie du von vornherein verhinderst, dass Frauen im Chat nicht mehr zurückschreiben.
  • 8 unserer eigenen, getesteten Textbausteine, die du verschicken kannst, wenn sie nicht mehr antwortet, um doch noch eine Antwort zu bekommen. (Funktioniert auf Tinder, anderen Dating-Apps, Facebook, WhatsApp, Instagram usw.)

⚠️Aber eine Warnung vorweg!⚠️

Oft liegt es bereits daran, dass deine erste Nachricht an die Dame nicht gut ist. Und das führt laut Studien dazu, dass Frauen nicht mal 10% der ersten Nachrichten beantworten, die sie im Chat von Männern bekommen.

Daher lade dir als Erstes kostenlos unsere 36 besten Anschreibtexte aller Zeiten runter, bevor du den Artikel liest!



Die Frage, warum sie nicht mehr zurückschreibt, ist dabei nicht immer so leicht zu beantworten.

Denn es kann natürlich hunderte Gründe haben.

  • Sie ist nicht mehr aktiv in Dating-Apps
  • Sie ist nicht so oft online
  • Sie hat wieder einen Freund
  • Sie hat keine Zeit
  • Sie hat deine Nachricht übersehen
  • Sie hat vergessen zu antworten
  • Sie hat persönliche Probleme
  • Sie will dich nur testen
  • Du hast etwas Falsches gesagt
  • Du warst zu langweilig
  • Du warst zu ängstlich und unsicher im Chat
  • Du hast keine Connection aufgebaut
  • Ihr seid einfach zu verschieden

Diese Liste könnte man noch unendlich weiterführen.

Dabei merkst du, dass sich die Gründe in zwei Bereiche unterteilen lassen:

  1. Es liegt NICHT an dir, dass sie nicht zurückschreibt, sondern hat externe Ursachen, die du nicht kontrollieren kannst.
  2. Es liegt an dir, dass sie nicht mehr antwortet, weil du "Fehler" im Chat begangen hast.


Daher ist der Artikel auch so aufgebaut, dass wir uns zunächst die Gründe anschauen, die außerhalb deiner Verantwortung liegen. Das ist extrem wichtig, damit man sich nicht ständig Gedanken macht und es nicht persönlich nimmt, wenn die Frau nicht mehr zurückschreibt.

Danach zeige ich dir dann die häufigsten Gründe, warum du selbst dran Schuld bist, dass sie nicht mehr schreibt. (Und natürlich, wie du diese Fehler vermeidest.)

Und abschließend zeige ich dir meine besten Tricks und Techniken, wie du es von vornherein verhinderst, dass sie nicht mehr schreibt. Und gebe dir dutzende geniale Textvorlagen, die du schicken kannst, wenn sie nicht mehr zurückschreibt.

Was tun, wenn sie nicht mehr zurückschreibt?


Ich weiß genau wie das ist …

Wenn eine Frau nicht mehr antwortet, fängt man schnell an, sich ständig Gedanken zu machen.

Ständig aufs Handy zu schauen.

Sich ständig zu fragen, woran es liegen kann und was man falsch gemacht hat.

Oder einfach nur sauer zu werden und sich aufzuregen.

sie schreibt nicht zurück

Aber tue das nicht!

Stattdessen solltest du einfach cool bleiben.

Und dich als Erstes fragen, wie lange sie schon nicht mehr zurückschreibt.

Frage dich, wie lange deine letzte Nachricht her ist


Ich bin echt immer wieder schockiert …

Denn oft wenden sich in der TinderAcademy verzweifelt Männer an uns, weil ein Mädel nicht mehr zurückschreibt und was sie jetzt tun sollen.

Und wenn ich dann frage, wie lange die letzte Nachricht her ist, kommt dann oft sowas wie „3 Stunden“ oder „sie antwortet schon seit einem halben Tag nicht mehr“.

Seriuously Dude?

Jeder Mensch hat ja auch ein Leben außerhalb von Tinder, WhatsApp und Co.

Oder man sieht die Nachricht zwar aber will dann später antworten und vergisst es dann und erinnert sich erst wann anders wieder dran.

Oder man möchte eine etwas längere Antwort schreiben und sich mehr Zeit nehmen, die man bisher noch nicht hatte.

Was auch immer die Gründe sind …

Es ist es ganz normal, dass man auch mal mehrere Stunden oder einen Tag nicht dazu kommt, zu antworten.

Das ist noch lange kein Grund, sich sorgen zu machen oder zu denken, dass sie mit Absicht nicht zurückschreibt.

Erst wenn 1-2 Tage ohne Antwort vergangen sind, sollte man anfangen zu überlegen, woran es liegen kann und ob man vielleicht einen „Fehler“ gemacht hat und es an einem selbst liegt.


Bleibe cool und nimm es nicht persönlich


Das wichtigste, wenn sie nicht mehr antwortet ist, erstmal cool zu bleiben.

Und vor allem, es nicht persönlich zu nehmen und sich davon runterziehen zu lassen.

Wenn ein Mädchen oder eine Frau nicht mehr zurückschreibt, solltest du immer die Ruhe bewahren und dir bewusst machen, dass es tausende Gründe haben kann, die nichts mit dir zu tun haben müssen.

Daher solltest du es nie persönlich nehmen sondern einfach gelassen bleiben und erstmal ganz entspannt abwarten. Und vor allem nicht die ganze Zeit aufs Handy starren und dich verrückt machen.

Und dabei hilft dir enorm, wenn du einfach deinem Leben nachgehst und andere Dinge tust.

Lebe dein Leben, anstatt den ganzen Tag aufs Handy zu starren


Mal ernsthaft Dude …

Als erwachsener Mann solltest du dir nicht den ganzen Tag den Kopf zerbrechen, warum eine Frau nicht mehr schreibt.

Sondern du solltest ein cooles, spannendes Leben haben.

Mit Freunden, Hobbys, Leidenschaften.

Ein Leben mit einer "Mission", mit Zielen und Dingen, die dir Freude machen.

Wenn du das nicht hast, dann solltest du schleunigst anfangen DARAN zu arbeiten. Und nicht hier sitzen und einen Artikel darüber lesen, warum sie nicht mehr zurückschreibt. ?

Und die beste Lösung, wenn eine Frau nicht mehr antwortet ist, einfach ganz normal deinem Leben nachzugehen. Und Dinge zu tun, die dir Spaß und Freude machen. Anstatt von ihr abhängig zu sein.

Überlege, ob es vielleicht an dir liegt


Wenn eine Frau nicht mehr zurückschreibt, solltest du zuerst immer die oben genannten 3 Dinge tun:

  • dich fragen, wie lange deine letzte Nachricht her ist (wenn es weniger als 1-2 Tage sind machst du gar nichts),
  • cool bleiben und es nicht persönlich nehmen und
  • ganz normal dein Leben leben anstatt dir ständig Gedanken zu machen oder den ganzen Tag aufs Handy zu starren.

Hast du diese drei Dinge getan, dann (und nur dann) solltest du dich irgendwann natürlich auch fragen, ob es eventuell an dir selbst liegt, dass sie nicht mehr zurückschreibt.


Denn auch wenn es jede Menge Gründe gibt, die nichts mit dir zu tun haben, gibt es natürlich auch jede Menge „Fehler“, die man im Chat mit einer Frau machen kann.

Daher solltest du dir natürlich auch irgendwann mal den bisherigen Chatverlauf anschauen und dich mithilfe der Tipps & Expertentricks hier aus der TinderAcademy fragen, ob es vielleicht an dir und deinen Texten liegen könnte.

Worauf man dabei alles achten kann und was die typischen Fehler sind, das zeigen wir dir später im Artikel.

Soll man überhaupt noch mal schreiben, wenn sie nicht antwortet?


Oft bekommen wir dann die Frage gestellt, ob man überhaupt noch ein mal schreiben sollte, nachdem sie über einen längeren Zeitraum nicht mehr geantwortet hat.

Und wenn man sich mit dieser Frage beschäftig, kann es auch schnell zu Verunsicherung kommen.

Denn es gibt einige, die sagen, du solltest auf keinen Fall noch ein mal schreiben, sondern IMMER darauf warten, bis sie sich von sich aus bei dir meldet. Und wenn sie es nicht tut, dann hat sie auch kein Interesse und du solltest sie sowieso sofort vergessen.

Aber das wäre ein riesen Fehler.

Denn wie wir dir später noch zeigen werden, kann es tausende Gründe geben, warum sie nicht mehr schreibt. Und viele haben nichts mit dir zu tun.

Und dann wäre es ja fatal, sich einfach nicht mehr zu melden. Weil du sie dadurch auch nie kennenlernen würdest.

Daher empfehlen wir, auf jeden Fall noch mal zu schreiben, wenn eine Frau nicht mehr antwortet. Allerdings ist das Timing und vor allem auch die Art des Textes entscheidend, wie wir dir später noch verraten werden.


Und als Erstes solltest du dich erst einmal mit den Gründen beschäftigen, warum es vorkommen kann, dass Frauen im Chat nicht mehr antworten. Denn das entscheidet darüber, wie und wann du sie erneut anschreiben solltest.


Warum sie nicht zurückschreibt: das sind die wahren Gründe


Gründe, warum Frauen nicht mehr zurückschreiben, gibt es wie Sand am Meer.

Es kann buchstäblich tausende Gründe und Ursachen haben.

Vor allem, wenn es um flüchtige Bekanntschaften, Kontakte vom Online Dating oder von sozialen Netzwerken geht.

Wichtig dabei ist die Unterscheidung, ob es sich um Gründe handelt, die du selbst zu verantworten hast oder ob es Ursachen außerhalb deiner Kontrolle sind.

Auf gut deutsch: ist es deine Schuld, dass sie nicht mehr antwortet oder hat es andere Gründe?

Daher schauen wir uns jetzt einige der häufigsten Gründe und Ursachen an.

Dabei fangen wir mit möglichen Gründe an, die außerhalb deiner Kontrolle liegen. Und anschließend zeigen wir dir die häufigsten Ursachen, warum Frauen nicht mehr antworten, die du selbst verschuldet hast.

Gründe außerhalb deiner Kontrolle


Vielleicht denkst du dir jetzt:

„Warum soll ich mich überhaupt mit Gründen beschäftigen, die außerhalb meiner Kontrolle liegen, wenn ich das ja sowieso nicht ändern kann?“

Berechtige Frage mein Freund …

Aber ich kann dir versichern, dass dir das enorm helfen wird.

Denn es ist wichtig zu verstehen, dass es jede Menge Gründe gibt, warum sie nicht mehr antwortet, die gar nichts mit dir zu tun haben.

Denn nur wenn du dir das bewusst machst und diese Gründe kennst, wirst du cool bleiben können und es nicht persönlich nehmen. 

Und das ist die Grundvoraussetzung, um mit solchen Situationen richtig umzugehen und sie dann doch noch zum Antworten zu bringen.

Daher schauen wir uns jetzt die häufigsten Ursachen an, die außerhalb deiner Kontrolle liegen.

Sie schreibt nicht zurück, weil sie Online Dating Apps nicht mehr nutzt


Wenn es darum geht, dass sie dir auf Online Dating Apps wie Tinder & Co nicht mehr zurückschreibt, dann liegt das oft einfach daran, dass sie die Apps nicht mehr nutzt.

Denn Frauen melden sich oft einfach mal aus Neugier bei solchen Apps an und chatten mal ein bisschen, aber sind dann irgendwann nicht mehr aktiv.

Und das bedeutet nicht, dass sie die App dann gleich löschen sondern oft verwenden sie sie einfach nicht mehr.

Tatsächlich gibt es im Fall von Tinder zum Beispiel auch Studien, die besagen, dass Frauen im Durchschnitt nur einen Monat auf Tinder verbringen, bevor sie die App nicht mehr nutzen.

Also kann es gut sein, dass du mit einer Dame schreibst und sie dann plötzlich nicht mehr antwortet, weil sie einfach nicht mehr aktiv ist auf der Plattform.

Frau schreibt nicht zurück, weil deine Nachricht untergegangen ist


Frauen werden bombardiert mit Nachrichten.

Überleg mal, wie viele Chats wir heutzutage oft laufen haben …

Da gibt es Dating Apps wie Tinder, Standard Chats wie WhatsApp, soziale Plattformen wie Facebook, Instagram oder Snapchat usw. usw.

Und überall wird getextet.

Kein Wunder, dass die meisten Frauen jeden Tag ertrinken in einer Flut von Nachrichten.

Daher kann es auf jeden Fall vorkommen, dass deine Nachricht einfach untergegangen ist.

Dass sie sie vielleicht gesehen hat und sich gedacht hat, ich antworte später. Aber „später“ bedeutet dann oft, dass sie wieder 35 neue Nachrichten hat.

Daher ist es völlig normal, dass eine Nachricht auch einfach mal untergehen kann und sie deshalb bisher noch nicht geschrieben hat.

Mädchen schreibt nicht mehr zurück, weil sie nicht oft aktiv ist


Jede Frau ist unterschiedlich.

Manche sind den ganzen Tag online und nur am Chatten und Texten.

Andere sind eher selten aktiv und leben mehr in der realen Welt.

Und so kann es natürlich auch sein, dass ein Mädchen einfach nicht antwortet, weil sie nicht so oft im Chat aktiv ist.

Ich selbst habe meist mehrere hundert Chats mit Frauen parallel laufen. In der Regel meist 200-300 auf Tinder, 70-100 auf WhatsApp und noch einige auf anderen sozialen Plattformen.

Daher erlebe ich jeden einzelnen Tag, wie unterschiedlich Frauen sind, wenn es ums Chatten geht.

Manche sind den ganzen Tag online und antworten immer SOFORT. Andere erwischt man fast nie und sie antworten tatsächlich nur alle paar Tage mal.

Und das hat meist nichts damit zu tun, dass die, die ständig antworten mehr Interesse haben und die anderen nicht. Sondern einfach damit, dass ja jeder Mensch anders ist.

Tatsächlich hatte ich schon jede Menge tolle Dates mit Frauen, die fast nie online waren und immer Tage gebraucht haben, um zu antworten. (Und die mir beim Date dann gesagt haben, dass sie einfach nicht so auf texten und chatten stehen.)

Und auch andersrum gab es schon jede Menge Fälle, in denen die Frauen immer sofort geantwortet haben und es trotzdem nie zum Date kam.

Es hat also wenig damit zu tun, ob sie Interesse hat oder nicht, sondern vielmehr damit, dass jede Frau anders ist, wenn es ums Schreiben mit Männern geht.

Daher kann es immer gut sein, dass sie nicht antwortet, weil sie einfach nicht so oft aktiv ist im Chat.

Sie antwortet dir nicht mehr, weil sie den Chat nur zur Unterhaltung und zum „Ego-Boost“ nutzt


Fakt ist, es gibt viele Frauen, die den Chat mit Männern einfach nur zur Unterhaltung nutzen oder um ihr eigenes Ego aufzuwerten.

Das gehört einfach dazu und ist Teil des Spiels.

Du wirst immer mal wieder an Frauen geraten, die nie vorhaben sich zu treffen und auch kein wirkliches Interesse an dir haben, sondern einfach nur mit dir chatten, weil ihnen langweilig ist. Oder weil sie dich dadurch begehrt und wertvoller fühlen.

Vor allem auf Dating Apps wie Tinder ist das sogar ein recht großer Teil der Frauen.

So konnten Studien zeigen, dass tatsächlich 40% der Frauen auf Tinder nie vorhaben sich zu treffen.

Und das ist einfach super wichtig, immer im Hinterkopf zu behalten. Damit man sich nicht verrückt macht und es persönlich nimmt, wenn sie mal nicht zurückschreibt. Sondern es gehört einfach dazu und ist Teil des Spiels.

Sie schreibt dir nicht, weil sie auch ein Leben hat


Nicht jede Frau hängt den ganzen Tag am Handy.

Zwar ist das bei vielen der Fall, vor allem bei den Jüngeren, aber nicht bei allen.

Es gibt auch jede Menge Frauen, die ein spannendes Leben haben und extrem beschäftigt sind.

Und bei denen es 100 andere Dinge gibt, die weiter oben auf ihrer Prioritäten Liste stehen, als ein Chat mit einem Mann.

Auch das solltest du immer im Hinterkopf behalten, denn es ist auch einer der häufigsten Gründe, warum sie nicht mehr antwortet.

Um das rauszufinden bietet es sich an, sie einfach mal drauf anzusprechen.

Indem du vielleicht mal sowas schreibst wie …

"Ich merk schon … eine extrem beschäftigte Dame was … :-)"

Oder …

"Bist wohl extrem busy und hängst nicht den ganzen Tag am Handy was. Find ich echt gut …"

Durch solche Texte wirst du sehr schnell herausfinden, ob sie zu diesen Mädels gehört.

Und dadurch kann es dann auch schnell passieren, dass man sich lieber persönlich trifft. Weil sie zustimmt und sowas sagt wie, dass sie nicht so viel Zeit und Lust zum Chatten hat sondern Menschen lieber persönlich kennenlernt.

Sie schreibt nicht, weil ihr zu verschieden seid


Oft liegt es auch einfach daran, dass sie nicht mehr schreibt, weil ihr einfach zu verschieden seid.

Und auch das liegt ja außerhalb deiner Kontrolle, denn du willst dich ja nicht für jemand anderes verbiegen und verstellen, nur um ihr zu gefallen.

Gab es in eurem Chat also Momente, in denen man gemerkt hat, dass ihr einfach sehr verschieden seid, kann das auch dazu führen, dass sie nicht weiter mit dir schreiben will und nicht mehr antwortet.

"Ich steh total auf Action. Ich brauche regelmäßig den Adrenalin-Kick und das Abenteuer. Ich will unbedingt demnächst mal Bungee Jumping machen."

"Bungee Jumping? Krass, ich habe schon Höhenangst wenn ich bei mir im 2. Stock zum Fenster rausschaue."

Gab es solche oder ähnliche Situationen im Chat, dann ist es natürlich nicht verwunderlich, dass sie nicht mehr zurückschreibt. Denn vermutlich hat sie das Gefühl, dass ihr einfach zu verschieden seid.

Sie schreibt nicht zurück, weil sie auf „hard-to-get“ macht

Vor allem durch „Frauen Magazine“ und Hollywood Filme haben viele Frauen diesen Irrglauben eingetrichtert bekommen, dass sie es uns Männern erst mal mit Absicht schwer machen müssen, selbst wenn sie eigentlich auf uns stehen.

Das führt dann oft zu diesen typischen „schwer-zu-haben-Spielchen“, was sich auch beim Texten zeigen kann.

So kann es durchaus ein Grund sein, dass sie nicht mehr antwortet, weil sie einfach einen auf „hard-to-get" macht. Und nur ein bisschen mit dir spielt.

Und das ist einfach nur ein weiterer Grund, warum man sich nie den Kopf zerbrechen sondern einfach seinem Leben nachgehen sollte. Und sie dann nach einiger Zeit einfach mit einem lockeren, humorvollen Text wieder anschreiben, wie wir dir später zeigen werden.

Sie will dich nur testen


Aus ähnlichen Gründen wie bei den „hard-to-get“ Spielchen kann es auch gut sein, dass dich eine Frau einfach nur „testen“ will, indem sie nicht sofort zurückschreibt.

Denn wenn ihr nur chattet, dann kennt sie dich ja vermutlich noch nicht so gut.

Also kann sie meist noch nicht wissen, was du für ein toller Mann bist.

Entsprechend MÜSSEN Frauen uns immer mal wieder testen um zu schauen, was wir für ein Mann sind. Ob wir wirklich der coole, selbstbewusste, zufriedene, selbstsichere Mann sind, den sie sich wünschen.

Und das geht halt am besten, wenn sie uns testen, wenn sie uns ein wenig unter Druck setzen oder mit bestimmten Situationen überraschen.

Solche Tests in Chats sind dann Nachrichten wie …

"Vielleicht will ich mich ja gar nicht mit dir treffen …"

"Interessant, du denkst also ich habe Interesse an dir?"

"Was macht dich denn so besonders? Warum sollte ich mich denn mit dir treffen?

"Schreibst du das jeder Frau?"

Solche und ähnliche Dinge schreiben Frauen nicht, weil sie gemein und zickig sind. (Zumindest meist nicht …)

Sondern einfach nur, weil sie dich testen wollen.

Weil sie herausfinden wollen, ob du wirklich der coole, selbstbewusste Typ bist, den sie will. Oder ob du gleich unsicher wirst, wenn sie dich mal ein wenig unter Druck setzt und dann gleich anfängst, dich zu erklären, zu rechtfertigen oder zu entschuldigen.

Und ein solcher Test kann es eben auch sein, dass sie einfach mal eine Zeit lang nicht antwortet.


Einfach nur, weil sie sehen möchte, ob du dann sofort unsicher wirst und ihr ständig schreibst, warum sie nicht antwortet.


Oder ob du cool und selbstbewusst bleibst, scheinbar ein tolles, aufregendes Leben hast, sodass du es nicht nötig hast, einer Dame hinterherzurennen und scheinbar nicht von ihrer Bestätigung abhängig bist, um dich gut zu fühlen.


Manchmal kann das also einfach der Grund sein, warum sie nicht mehr antwortet. Weil sie sehen will, wie du darauf reagierst. Und ob du wirklich der coole, selbstbewusste und entspannte Typ bist, den sie haben will.


Damit hast du jetzt die häufigsten Gründe kennengelernt, warum Frauen nicht mehr antworten, die AUSSERHALB deiner Kontrolle liegen.

Du siehst, es kann jede Menge Ursachen haben, warum sie nicht mehr zurückschreibt und vieles davon hat nichts mit dir zu tun und kannst du auch nicht ändern.

Aber gleichzeitig gibt es auch jede Menge Dinge, die durchaus was mit dir zu tun haben.

Genauso oft liegt es nämlich auch an dir und den „Fehlern“, die du im Chat machst, dass Frauen nicht mehr antworten.

Und während du bei den bisherigen Gründen nichts dagegen tun kannst, hast du es bei diesen Ursachen durchaus selbst in der Hand.

Daher schauen wir uns jetzt die häufigsten Gründe an, warum Frauen nicht mehr zurückschreiben, die du auf jeden Fall kontrollieren kannst und selbst in der Hand hast.

Sie antwortet nicht im Chat, weil du diese Fehler begehst


Alles was wir bisher besprochen haben sind Gründe, auf die du kaum einen Einfluss hast. Und die du einfach nicht ändern kannst.

Dennoch ist es wichtig, diese zu kennen, damit du dir nicht ständig Gedanken machst und in Selbstzweifeln versinkst, nur weil ein Mädel mal nicht zurückschreibt.

Dass sich Frauen einfach nicht mehr melden, gehört einfach dazu. Es ist Teil des Spiels.

Und so viele externe Gründe es auch geben kann, für die du nichts kannst, so gibt es aber dennoch natürlich auch viele Ursachen, an denen du selbst dran Schuld bist.

Und an dieser Stelle wird es natürlich so richtig interessant …

Denn das sind natürlich die Dinge, auf die du Einfluss hast und die du steuern kannst.

Daher schauen wir uns jetzt die häufigsten Gründe und Ursachen an, warum Frauen nicht mehr antworten, die unmittelbar mit dir und deinem Schreibverhalten im Chat zu tun haben.

Du schreibst zu langweilig, sachlich & rational


Das ist wirklich einer der häufigsten Fehler und Gründe, warum Frauen irgendwann nicht mehr zurückschreiben. Weil viele Männer einfach viel zu langweilig, sachlich und nüchtern texten.

Oft werden im Chat einfach nur rational Informationen ausgetauscht, anstatt Emotionen auszulösen.

Oft wird einfach ganz normal hin und her geschrieben, netter Smalltalk, immer schön brav und logisch auf Fragen geantwortet ohne jegliche emotionale „Spikes“. Kein Flirten, kein Necken, kein Humor. Nichts, wodurch der Chat in irgendeiner Weise interessant, spannend und aufregend für die Dame sein könnte.


Er: Hey wie läuft dein Tag?

Sie: Ganz gut, viel zu tun in der Arbeit. Bei dir?

Er: Auch ganz ok. Grad Feierabend gemacht und jetzt endlich Couch und Netflix. Was machst du heute noch so?

Sie: Treff mich noch mit einer Freundin zum Essen.

Er: Ah cool, wo gehst du am liebsten essen?

Sie: Och ganz unterschiedlich. Aber am liebsten eigentlich asiatisch. Und du?

Er: Asiatisch mag ich auch echt gerne. Oder indisch … auch wenn mir das oft zu scharf ist 🙂

Bla bla bla bla bla

Kein Mensch hat Bock auf solche langweiligen, logischen Chats.

Einfach nur nüchtern und sachlich Informationen auszutauschen ist ein riesen Fehler.

Und führt ganz oft dazu, dass die Frauen zwar aus Höflichkeit (oder Langeweile) eine Zeit lang mitspielen aber dann irgendwann nicht mehr antworten.

Denn Frauen funktionieren verstärkt auf der Ebene der Emotion und NICHT der Information.

Sie wollen was SPÜREN, wenn sie mit dir schreiben.

Frauen fühlen sich angezogen von Spaß, Unterhaltung, Humor, Spannung, Aufregung, Herausforderung …

Wie das ganz konkret geht sowie 10 unserer besten Techniken, um den Chat interessant und unterhaltsam zu gestalten, bekommst du in unserem Artikel richtig flirten im Chat. Und solltest du auf Tinder unterwegs sein und weißt einfach nicht, was du mit ihr schreiben oder wie du den Chat am Laufen halten sollst, dann schau unbedingt mal bei unserem Artikel "Tinder Chat" vorbei. 

Du redest über zu ernste Themen


Viele Männer verstehen irgendwann, dass sie nicht zu nüchtern und sachlich schreiben sollten. Und dann fangen sie oft an, über extrem ernste und tiefgründige Themen zu sprechen.

Auch das ist ein riesen Fehler und führt oft dazu, dass sie irgendwann nicht mehr zurückschreibt.

Ein Chat mit einer Dame sollte größtenteils locker, leicht, unterhaltsam, „flirty“ sein. Hebe dir den größten Teil deiner tiefgründigen Gedanken über Gott und die Welt für das reale Leben und ein Date auf.


Natürlich kann man ab und zu auch mal was „Normales“ schreiben und muss nicht die ganze Zeit nur super witzig sein und flirten. Aber es sollte nie zu ernst und tiefgründig im Chat werden.

Und vor allem gibt es einige Themen, die du unbedingt vermeiden musst, wenn du mit einer Frau schreibst.

Vermeide diese Themen im Chat mit Frauen:

  • Ex-Freundinnen oder andere gescheiterte Beziehungen
  • Probleme auf der Arbeit
  • Persönliche Sorgen und Ängste (Generell jammern und sich beschweren)
  • Politische oder religiöse Themen jeglicher Art

Solche Themen haben im Chat nichts zu suchen. Sowas sind eventuell Gesprächsthemen fürs echte Leben wenn man sich schon besser kennt. Aber sicher nicht in den ersten Momenten des Kennenlernens und erst recht nicht per Textkommunikation.

Du setzt die Frau auf einen Thron


Das passiert leider auch in 95% der Interaktionen zwischen Männern und Frauen.

Viele Männer setzen die Frau auf einen Thron, überschütten sie mit Komplimenten und würden ALLES dafür tun, dass sie sie mag.

Und auch, wenn das die Damen eine Zeit lang ganz süß und lieb und nett finden, aber irgendwann langweilt es sie. Weil es genau das ist, was sie jeden Tag erlebt und was alle Männer machen.

Du setzt sie auf einen Thron und machst dich damit uninteressant durch Verhaltensweisen wie …

  • ihr ständig alles Recht machen wollen,
  • ihr nach dem Mund reden und immer zustimmen, anstatt zu dir und deiner Meinung zu stehen,
  • ihr ständig Komplimente machen, in der Hoffnung, dass sie dich mag,
  • ihr unbedingt gefallen wollen und alles darauf ausrichten,
  • ständig verfügbar sein im Chat und „springen“, sobald sie sich meldet oder was braucht,
  • ihr ständig schreiben.
  • Usw. usw.

Wie gesagt, so ein Verhalten finden die meisten Frauen „total lieb und nett“. Und werden sich oft geschmeichelt fühlen und eine Zeit lang mitspielen.

Aber irgendwann werden sie nicht mehr antworten, weil es sie langweilt und sie sich dann mit einem „richtigen“ Mann treffen.

Einem Mann, der selbstbewusst seinen Weg geht und es nicht nötig hat, irgendeiner Dame im Chat in den Arsch zu kriechen, sie auf einen Thron zu setzen oder die ganze Zeit verfügbar zu sein.

Einem Mann, der ihr Spaß, Unterhaltung, Spannung und Aufregung bietet und ihr nicht die ganze Zeit Honig ums Maul schmiert.

Der eine Herausforderung für sie ist, bei dem sie sich noch nicht ganz sicher ist, ob er wirklich auf sie steht.

Wie du diese Dinge im Chat kommunizierst und das ausstrahlst, was sie neugierig macht, erfährst zum Beispiel auch in unserem Artikel mit unseren 29 besten Tinder Tipps aller Zeiten.

Im Mittelteil des Artikel haben wir einige echt geniale Techniken für den Chat wie zum Beispiel das „Qualifizieren“ oder wie du durch deine Nachrichten überraschend und aufregend für sie bleibst.

Deine Texte sind zu schnulzig und übertrieben

Als Folge des Phänomens, Frauen auf einen Thron zu setzen, schreiben viele Männer dann viel zu übertriebene und schnulzige Texte im Chat.

Oft werden dann irgendwelche super übertriebenen Komplimente gemacht oder es wird total überzogen romantisch geschrieben, als habe man die Liebe fürs Leben gefunden.

Und wie oben schon gesagt, schmeichelt das die Damen vielleicht eine Zeit lang und sie schreiben vielleicht sowas wie „aaw, du bist ja lieb. Vielen Dank.“ Und das ist dann echt gefährlich, weil man dann geneigt ist zu denken, es kommt ja gut an und macht dann einfach so weiter.

Aber das ist ein Fehler.

Und es wird entweder dazu führen, dass sie sich irgendwann langweilen wird. Oder sich eventuell zu sehr bedrängt fühlt, weil sie das Gefühl bekommt, dass es dir scheinbar viel zu wichtig ist.

Du bist zu ängstlich und unsicher


Ein häufiges Problem von Männern im Chat ist es, dass sie viel zu ängstlich und unsicher wirken.

Und das ist natürlich extrem unattraktiv für Frauen.

Ängstlich und unsicher wirkst du, wenn du …

  • immer sehr vorsichtig schreibst und immer nur auf Nummer sicher gehst, anstatt auch mal was Provokantes oder Herausforderndes zu schreiben,
  • ständig verfügbar für sie bist und immer gleich springst, wenn sie mal was will,
  • dich nicht traust, mit ihr zu flirten, sie zu necken oder spielerisch zu „ärgern“,
  • dich nicht traust, sie nach einem Date zu fragen (und wenn dann nur zögerlich, fragend anstatt dominant und führend.)
  • du ihr Dinge schreibst wie „Warum meldest du dich nicht mehr?“, „Habe ich was falsch gemacht?“ oder „Bist du jetzt sauer?“, wenn sie nicht mehr antwortet.

All diese Dinge vermitteln, dass du scheinbar nicht sonderlich selbstbewusst bist und nicht viel Erfahrung mit Frauen hast. Und machen dich dadurch eher uninteressant für sie und führen oft dazu, dass sie keine Lust mehr hat und nicht mehr antwortet.

Du hast nie einen „Move“ gemacht


Aus diesem ängstlichen und unsicheren Verhalten resultiert dann auch oft das nächste Problem: dass viele Männern einfach nie einen „Move“ machen. Dass sie also nie „zur Sache“ kommen im Sinne von Nummern auszutauschen oder ein Date vorzuschlagen.

Und das ist auch extrem unattraktiv für Frauen und führt oft dazu, dass sie das Interesse verlieren und nicht mehr antworten.

Denn Frauen ERWARTEN das von uns, dass wir den ersten Schritt machen. Sie erwarten das von uns, dass wir selbstbewusst und dominant das Gespräch führen können und voran bringen.

Es ist maskulin und attraktiv, Führung zu übernehmen und mutig zu sein.

Und wenn du dann ewig nur nett hin und her schreibst mit ihr, ohne zur Sache zu kommen und das Gespräch voranzubringen, dann wird sie oft Schwierigkeiten haben, dich als attraktiven, maskulinen Mann wahrzunehmen. Und dadurch irgendwann das Interesse verlieren und nicht mehr antworten.

Also sei mutig, geh Risiko ein, nimm das Gespräch in die Hand, gib den Ton an, führe den Chat voran und schreibe nicht nur wahllos hin und her. Und warte nicht zu lang damit, Nummern zu tauschen oder ein Date vorzuschlagen. (Denn sonst hat sie sich längst für den anderen Typen entschieden, der mehr Eier in der Hose hat.)

Wann der richtige Moment dafür ist und was du genau schreiben solltest, zeigen wir dir hier in diesem Artikel.

Du stellst zu viele Fragen


Es gibt nichts Schlimmeres als jemanden im Chat mit Fragen zu bombardieren.

Vor allem, wenn es diese Standard Fragen wie sind „Was machst du so?“, „Wie war dein Tag?“, „Was arbeitest du?“, „Was sind deine Hobbys?“ usw.

Das solltest du im Chat mit einer Frau unbedingt vermeiden, denn sonst wird sie irgendwann einfach nicht mehr antworten.

Viel besser ist es, Vermutungen zu formulieren, anstatt zu viele Fragen zu stellen.

Denn im Grunde kann man ja fast jede Frage auch als Vermutung ausdrücken.

Anstatt zu Fragen „Was hörst du gern für Musik“ kannst du ja auch sowas sagen wie …

"Du siehst aus wie so ein richtiges Ich-tanz-die-Nacht-durch Techno Girl stimmts ..."

Oder anstatt zu Fragen „Was arbeitest du?“ kannst du ja auch sowas sagen wie …

"Dein Schal ist so bunt … lass mich raten, du studierst bestimmt Kunst …"

Solche Vermutungen sind allemal interessanter, als jemanden die ganze Zeit nur auszufragen. Und es entstehen auch automatisch viel lustigere Gespräche danach, weil man ja meist falsch liegt mit der Vermutung.

Natürlich kann man ab und zu auch Fragen stellen. Allerdings sollte das nicht zu oft vorkommen und wenn dann sollten es auch richtig interessante und kreative Fragen sein und nicht die, die sie schon tausendmal gehört hat.

Eine Sammlung mit unseren 102 besten Fragen aller Zeiten findest du übrigens in unserem Artikel „die besten Tinder Fragen“.

Du weißt nicht, wo du in der Interaktion stehst


Ein weiterer Grund, warum Frauen im Chat nicht mehr zurückschreiben ist, dass du nicht genau weißt, wo du in der Interaktion stehst und dadurch das „Falsche“ schreibst.

Was meine ich damit?

Wenn du zum Beispiel kein Gespür dafür hast, wann der richtige Moment zum Nummerntauschen ist oder wann du sie nach einem Date fragen solltest etc., dann wird das auch oft dazu führen, dass sie nicht mehr antwortet.

Fragst du beispielsweise zu früh nach einem Date, bevor genügend Interesse, Verbindung und Anziehung besteht, dann wird sie oft einfach nicht mehr zurückschreiben.

Gleiches gilt fürs Nummern Austauschen. Bist du auf Tinder oder einer anderen Dating Plattform oder auf Facebook, Instagram etc. und fragst zum falschen Zeitpunkt nach ihrer Nummer, dann kann auch das dazu führen, dass sie einfach nicht mehr antwortet.

Daher musst du immer drauf achten, dass du ein Gefühl dafür bekommst, wo du in der Interaktion stehst, also wann sie bereit ist, Nummern zu tauschen oder sich zu treffen.

Daran erkennst du, dass eine Frau bereit ist, Nummern zu tauschen oder sich zu treffen:

  • Sie investiert ins Gespräch und beteiligt sich aktiv am Chat
  • Sie benutzt Emojis oder emotionale Ausdrücke wie „LOL“, „LMAO“ etc. in ihren Nachrichten
  • Sie stellt dir Fragen
  • Das Gespräch befindet sich auf einem „Höhepunkt“ (Du hast sie zum Lachen gebracht, ihr habt Gemeinsamkeiten entdeckt usw.)

Viele weitere Tipps und Tricks, woran du erkennst, dass sie bereit ist für ein Date oder zum Nummern Tauschen und was du dann genau schreiben solltest, findest du auch hier in diesem Artikel.

Du hast dich nicht interessant genug gemacht


Frauen haben heutzutage online unfassbar viele Optionen mit Männern.

Durch Apps wie Tinder, Instagram, Facebook, Snapchat, WhatsApp usw. werden die meisten hübschen Frauen jeden Tag bombardiert mit Nachrichten von Männern, die sich mit ihnen treffen wollen.

Also warum solltest gerade du aus dieser Masse herausstechen? Warum sollte sie gerade dir ihre Aufmerksamkeit schenken und dir antworten? Und nicht den 35 anderen, die ihr ebenfalls schreiben …

Wenn man sich noch nicht persönlich kennt, dann ist es ganz normal, dass sie noch nicht weiß, was für ein toller Typ du bist. Sie kennt dich ja noch nicht.

Und wenn du es nicht schaffst, im Chat deine Persönlichkeit zu zeigen und sie neugierig zu machen, dann ist es klar, dass sie noch nicht weiß, ob sie dich überhaupt interessant findet. Und dann kann es gut sein, dass sie erst mal nicht mehr zurückschreibt.

So machst du dich im Chat interessant:

  • Sei einzigartig und anders, als alle anderen
  • Sei überraschend und unvorhersehbar mit deinen Antworten
  • Steh zu dir und deiner Meinung und verstell dich nicht
  • Flirte mit ihr, bring sie zum Lachen
  • Sei nicht ständig verfügbar und mache ihr nicht immer alles recht sondern bleibe eine Herausforderung

Mit welchen Texten du das im Chat umsetzen kannst und jede Menge Beispiele findest du in unseren Artikeln zu den Tinder Tipps und zum Thema Flirten im Chat.

Du hast keine Connection mit ihr aufgebaut


Der Chat dient an sich eher nicht dazu, um eine tiefe Verbindung und Connection aufzubauen.

ABER …

Ein Mindestmaß an Vertrauen und Connection sollte dann doch aufgebaut werden.

Denn sonst kann es gut sein, dass sie irgendwann einfach nicht mehr antwortet. Vor allem wenn es dann darum geht, Nummern zu tauschen oder sich zu verabreden.

Daher solltest du auch immer drauf achten, zumindest ein klein wenig für Vertrauen und Verbindung im Chat zu sorgen.

Das gelingt dir, indem du zum Beispiel ab und zu mal eine Sprachnachricht oder ein Foto aus deinem Leben schickst. Dadurch wirst du sofort viel „realer“ und greifbarer für sie und sie fühlt sich direkt, als würde sie dich schon etwas besser kennen.

Oder du versuchst einfach im Chat so oft es geht Gemeinsamkeiten herauszufinden und zu betonen. Denn auch durch Gemeinsamkeiten fühlt man sich gleich etwas mehr mit einer Person verbunden.

Du schreibst ihr zur falschen Zeit


Ja, es gibt tatsächlich eine falsche Zeit zum Schreiben.

Und das kann auch einer der Gründe sein, warum Frauen nicht mehr zurückschreiben.

Denn stell dir vor, du schreibst ihr oft, wenn es gerade einfach nicht passt bei ihr.

 Hat sie zum Beispiel einen Job, bei dem sie jeden Tag von 8 bis 17 Uhr busy ist und nicht chatten kann und du schreibst ihr genau in dieser Zeit, ist es ja klar, dass sie oft nicht antworten wird.

Viele machen auch den Fehler, dass sie morgens als Erstes ihr Handy checken und dann direkt Nachrichten beantworten oder Texte verschicken. Aber viele Menschen sind morgens eher im Stress und haben nicht wirklich Zeit und Lust, um zu chatten. Und daher kann es gut sein, dass sie deine Nachricht zwar sieht aber sich dann denkt „ach, ich antworte später“ und es später dann aber vergisst.

Daher sind der Zeitpunkt und das Timing beim Schreiben mit einer Frau durchaus wichtig.

Du solltest ihr in der Regel also immer nur dann schreiben, wenn du mit einer hohen Wahrscheinlichkeit weißt, dass sie auch Zeit zum Antworten hat.

Eine gute Faustregel zum Chatten ist es, seine Nachrichten meist nur am Abend zu schicken. Denn da haben die meisten Menschen ja noch am ehesten Zeit, um auf Textnachrichten zu antworten. (Es sei denn du weißt, dass sie zum Beispiel immer abends arbeiten muss.)


Und damit hast du jetzt die häufigsten Ursachen und Gründe kennengelernt, warum Frauen im Chat nicht mehr zurückschreiben.

Du hast gesehen, dass es jede Menge Gründe gibt, für die du rein gar nichts kannst. Aber dass es genauso auch viele Ursachen gibt, die du sehr wohl kontrollieren kannst und in deiner Hand liegen.

  • Wenn eine Frau nicht mehr zurückschreibt, solltest du auf jeden Fall immer cool bleiben und dich nicht verrückt machen. 
  • Dann schaust du dir den Chatverlauf an und überlegst, ob es eventuell an einem oder mehreren der Gründe liegt, die wir eben besprochen haben. Ob es quasi deine "Schuld" ist und du irgendwelche der genannten „Fehler“ gemacht hast. Und wenn das der Fall ist, dann solltest du einfach daraus lernen und versuchen, beim nächsten Mal diese Fehler nicht mehr zu begehen.
  • Merkst du allerdings, dass du keinen dieser Fehler finden kannst, dann wird es vermutlich an einem der Gründe liegen, die außerhalb deiner Kontrolle und nicht an dir liegen.
  • Und dann solltest du dir einfach nicht zu viele Gedanken machen, nach ein paar Tagen einen lockeren „Wiederbelebungs-Text“ schicken (den wir dir gleich noch zeigen werden) und das Ganze dann aber abhaken, wenn wieder keine Antwort kommt.


Das solltest du AUF KEINEN FALL tun, wenn eine Frau nicht mehr antwortet




Allright mein Lieber …

Bis hierher haben wir uns schon jede Menge Gründe und Ursachen angeschaut, die dazu führen, dass Frauen nicht mehr zurückschreiben.

Im zweiten Teil dieses Artikels geht es jetzt darum, was du tun sollst, bzw. was du NICHT tun sollst, wenn das passiert.

Fangen wir also jetzt erst einmal damit an, was du absolut vermeiden solltest, wenn sie nicht mehr antwortet.

Sie fragen, warum sie nicht zurückschreibt


Das wäre das allerschlimmste, was du tun könntest.

Sie zu fragen, warum sie nicht mehr antwortet.

Bei einer langjährigen Freundschaft oder festen Beziehung ist das was anderes.

Da wäre es durchaus verwunderlich, wenn jemand einfach nicht mehr antwortet und daher durchaus legitim zu fragen, warum das so ist.

Aber wenn man sich gerade erst kennenlernt und miteinander textet, ist so eine Frage völlig daneben.

Denn Frauen bekommen dadurch schnell das Gefühl unter Druck gesetzt zu werden, dass sie dir irgendwas schuldig sind und sie irgendwelche Erwartungen erfüllen müssen.

Und da drauf steht keiner.

Daher solltest du solche Fragen wie „Warum antwortest du nicht?“ oder „Gibt es einen Grund, dass du nicht mehr antwortest?“ oder noch schlimmer: „Es ist echt unhöflich, dass du nicht zurückschreibst“ und jegliche Varianten davon unbedingt unterlassen.

Sie anrufen


Ebenfalls solltest du sie auf keinen Fall anrufen, nachdem sie nicht auf deine Nachrichten geantwortet hat.

Denn das würde sie noch viel mehr unter Druck setzen, als zu fragen, warum sie nicht zurückschreibt.

Wie oben bereits gesagt, wäre auch das was anderes, wenn ihr euch schon länger kennt und euch wichtig seid. Dann ist es oft sogar zu empfehlen, lieber kurz anzurufen und Dinge persönlich zu klären, als ewig zu texten, was oft zu Missverständnissen führt.

Aber wenn es ums Kennenlernen geht und ihr euch noch nicht gut kennt, solltest du sie auf keinen Fall anrufen, nachdem sie nicht mehr zurückgeschrieben hat.

Sie auf einer anderen Plattform anschreiben


Auch solltest du sie auf keinen Fall auf einer anderen Plattform kontaktieren.

Hat sie dir zum Beispiel auf WhatsApp nicht mehr zurückgeschrieben, dann solltest du es auf jeden Fall unterlassen, sie auf Instagram, Facebook, Snapchat, Tinder oder sonst wo anzuschreiben.

Denn dadurch fühlen sich Frauen sehr schnell bedrängt oder sogar „gestalked“ und es wird nur dazu führen, dass sie sich noch mehr distanziert und erst recht nicht mehr zurückschreibt.

Ständig drüber nachdenken


Wenn eine Frau dir nicht mehr antwortet, solltest du auf keinen Fall die ganze Zeit darüber nachdenken.

Ich weiß, das ist manchmal gar nicht so leicht.

Aber es bringt einfach nichts.

Denn oben im Artikel hast du ja bereits gesehen, dass es tausende Gründe geben kann, warum das passiert. Und dass viele der Ursachen rein gar nichts mit dir zu tun haben.

Daher bringt es absolut nichts, sich den Kopf zu zerbrechen und sich davon runterziehen zu lassen.

Denn wenn du das tust, geht es dir nicht nur emotional schlecht, sondern du machst die Situation dadurch oft nur noch schlimmer.

Denn falls sie nicht mehr geschrieben hat, weil du zu bedürftig oder unsicher warst im Chat, dann wirst du das nur noch umso mehr ausstrahlen, wenn du dir die ganze Zeit Gedanken und Sorgen machst.

Also mach dir einfach nicht zu viele Gedanken. Leb dein Leben, schreib mit anderen Frauen, arbeite an dir und deinen Zielen, was auch immer du gerne tust. Und dann schaue dir eher an, wie du es in Zukunft von vornherein verhindern kannst, dass sie nicht mehr antwortet, anstatt ständig über Vergangenes nachzudenken

So verhinderst du von vornherein, dass sie nicht zurückschreibt


Jetzt hast du also gesehen, was du AUF KEINEN FALL tun solltest, wenn eine Frau nicht mehr antwortet. Und gleich werden wir dir auch noch zeigen, was du stattdessen tun solltest und was du ihr in diesen Situationen für Texte schicken kannst.

Aber vorher ist es noch wichtig zu verstehen, wie du es von vornherein vermeiden kannst, dass sie nicht mehr zurückschreibt. Denn das sollte natürlich immer dein erstes Ziel sein.

Natürlich lässt es sich nicht komplett vermeiden und wie am Anfang des Artikels beschrieben, gehört es zum Teil auch einfach dazu. Aber wie oft es passiert, lässt sich durchaus stark beeinflussen.

Und es macht ja einen riesen Unterschied, ob dir das ständig passiert, dass dir Frauen nicht mehr antworten oder es nur ab und zu vorkommt. Komplett verhindern wirst du es niemals können. Aber mit dem richtigen Wissen und einigen Tricks kannst du es dennoch stark reduzieren.

Daher geben wir dir jetzt unsere besten Tipps und Tricks, wie du es von vornherein verhindern kannst, dass Frauen dir im Chat nicht mehr zurückschreiben.

Und im Grunde genommen ist das auch gar nicht so schwer, wie du vielleicht denkst. Denn es sind eigentlich nur drei entscheidende Dinge, die du beachten musst:

  1. Deine innere Einstellung und deine Stimmung beim Texten
  2. Ob du es schaffst, Emotionen in ihr auszulösen
  3. Ob du sie dazu bringst, dass sie in den Chat investiert


Was damit genau gemeint ist und wie das geht, das schauen wir uns jetzt an.

Habe das richtige Mindset BEVOR du ihr schreibst/Sei in der richtigen Stimmung


Jeder weiß, dass Emotionen ansteckend sind.

Hast du es mit extrem negativen, schlecht gelaunten Menschen zu tun, färbt das ganz schnell auch auf dich ab und zieht dich runter. Und genauso können auch andersherum eine positive Ausstrahlung, Lachen usw. extrem ansteckend sein.

Dieses Phänomen ist hinlänglich bekannt und wurde auch seitens der Psychologie eingehend erforscht.

Aber nicht nur im echten Leben sondern auch beim Texten färbt die eigene Stimmung massiv ab und hinterlässt einen bleibenden Eindruck beim Chatpartner.

Sei in der richtigen Stimmung, wenn du mit ihr schreibst


Daher solltest du immer in „der richtigen Stimmung“ sein und das richtige Mindset haben, BEVOR du einer Frau eine Nachricht schickst.

Schreibst du mit ihr, wenn du dich eigentlich scheiße fühlst und schlecht gelaunt bist, dann kommt das auch so rüber, egal wie lustig und locker du versuchst zu sein.

Und dann kann es leicht passieren, dass sie das merkt und dann einfach keine Lust mehr hat, zurückzuschreiben, wenn sie diese negativen Schwingungen empfängt. (Und glaub mir, Frauen haben ganz feine Sensoren, um solche Dinge zu erkennen.)

Daher solltest du generell nur dann mit Frauen schreiben, wenn du auch in der richtigen mentalen und emotionalen Verfassung bist.

Du solltest ihr schreiben wenn du …

  • gut gelaunt bist und dich wohlfühlst
  • positiv und selbstbewusst eingestellt bist
  • entspannt bist und Zeit hast und nicht gestresst oder genervt bist

Schreibst du Frauen immer nur dann, wenn du dich so fühlst, dann strahlst du das auch in deinen Texten aus. Und kommst wesentlich positiver, zufriedener und selbstbewusster rüber.

Und das sind alles Dinge, zu denen sich Frauen hingezogen fühlen. Das sind alles Energien, bei denen sie gern Teil davon sein würden.

Du solltest ihr NICHT schreiben wenn du …

  • schlecht gelaunt und frustriert bist
  • gestresst oder genervt bist und wenig Zeit hast
  • dich traurig oder depressiv fühlst
  • dich einsam und verloren fühlst und den Chat mit ihr nutzen willst, um die innere Leere zu füllen

All diese negativen Emotionen schwingen ebenfalls in deinen Nachrichten mit, wie die Positiven.

Daher solltest du einfach nicht mit Frauen schreiben, wenn du dich so fühlst. Sondern lieber etwas anderes tun, damit es dir besser geht und erst dann wieder schreiben.

Habe das richtige Mindset, wenn du mit ihr schreibst


Was ich dir jetzt sagen werde, wirkt auf den ersten Blick eventuell etwas weit hergeholt oder esoterisch.

Aber bleib trotzdem dabei und höre dir mal an, was ich zu sagen habe, denn es ist so unfassbar wichtig.

Dein Mindset, also deine innere Einstellung färbt genau wie deine Stimmung auch extrem ab und beeinflusst, wie dich eine Frau wahrnimmt.


Was meine ich damit?

Ist deine Einstellung, dass du nicht sonderlich beliebt bei Frauen und kein toller, attraktiver Mann bist, dann wird das auch immer in deiner Subkommunikation mitschwingen. Egal wie selbstbewusst du tust und selbst wenn du irgendwelche coolen, vorgefertigten Texte schickst, wird diese Einstellung trotzdem immer subtil mitschwingen in deiner Textkommunikation.

Bedürftig, schüchtern, ängstlich, unsicher etc. wirkt man nämlich oft nicht durch das, was man tut oder schreibt, sondern durch das, was man denkt und fühlt.

Wenn du dich so fühlst und so über dich und dein Leben denkst, dann wirst du auch so rüberkommen. Dann wird sie dich auch so wahrnehmen. Und wie wir oben gesehen haben, ist das ja einer der Gründe, warum Frauen nicht mehr zurückschreiben im Chat.

Natürlich würde das hier in diesem Artikel viel zu weit führen und ist eher Teil von „Life Coaching“ oder Persönlichkeitsentwicklung, wie man es schafft, sich nicht mehr so zu fühlen. Aber dennoch gibt es einige ganz simple Tipps, die man anwenden kann, um sich ein stärkeres Mindset im Umgang mit Frauen anzugewöhnen.

Daher schauen wir uns zunächst mal an, was ein schlechtes Mindset zum Texten ist und danach, wie deine Einstellung stattdessen sein sollte.

Das ist ein schlechtes Mindset zum Schreiben mit Frauen:

  • Mir ist langweilig und ich brauche sie zur Unterhaltung.
  • Ich fühle mich scheiße und hoffe mich durch sie besser zu fühlen.
  • Ich fühle mich einsam und ungeliebt und hoffe, mich durch ihre Aufmerksamkeit mehr geliebt und beachtet zu fühlen.
  • Ich fühle mich unvollständig und hoffe, mich durch sie vollständig zu fühlen.
  • Ich bin extrem von ihrer Reaktion abhängig. Wenn sie mich beachtet und mit mir schreibt, fühle ich mich gleich besser. Ich hoffe daher so sehr, dass alles gut läuft und wenn sie nicht mehr antwortet oder mich nicht mag, würde mich das extrem runterziehen.
  • Ich habe nur wenige Optionen mit Frauen. Also darf ich es auf keinen Fall verkacken mit ihr. Wenn es auch mit ihr wieder nicht klappt, dann bin ich echt verzweifelt.
  • Sie ist „besser“ als ich. Ich muss sie beeindrucken und sie von mir überzeugen. Es wäre so toll, wenn sie mir eine Chance gibt und sich mit mir trifft.

All das sind extrem ungünstige Überzeugungen und Einstellungen, wenn man erfolgreich mit Frauen schreiben will.

Denn egal was du versuchst und wie cool du tust, diese Einstellung wird immer in deiner Subkommunikation mitschwingen. Und Frauen haben allein schon evolutionär-biologisch bedingt extrem feine Sensoren, um winzig kleine Dinge zwischen den Zeilen lesen zu können. Und sie merken es einfach, wie du dich wirklich fühlst.

Anstatt solche Gedanken und Überzeugungen zu haben, wenn du mit Frauen schreibst, solltest du stattdessen folgende Glaubenssätze und Weltsicht haben.

Das ist ein gutes Mindset zum Schreiben mit Frauen:

  • Ich habe ein unterhaltsames und interessantes Leben und brauche sie nicht zur Unterhaltung oder nur weil mir langweilig ist.
  • Ich fühle mich gut und wohl in meiner Haut und brauche sie nicht, um mich besser zu fühlen. (Und wenn es mir schlecht geht, tue ich andere Dinge, um mich besser zu fühlen aber suche keinen Ausweg in der Bestätigung durch Frauen.)
  • Ich fühle mich geliebt und wertvoll dadurch, was für ein Mensch ich bin und nicht ob mich eine Frau mag oder nicht oder ob sie mir zurückschreibt oder nicht.
  • Ich fühle mich bereits jetzt schon vollständig und habe ein spannendes, interessantes Leben. Frauen zu haben wäre toll und das "i-Tüpfelchen", aber ich brauche sie nicht, um mich vollständig zu fühlen.
  • Ich bin nicht von ihrer Reaktion abhängig. Ich bin wie ich bin und stehe zu mir selbst. Wenn sie mich cool findet, schön, wenn nicht, ihr Verlust. Ich werde mein Wohlbefinden sicherlich nicht von ihrer Reaktion oder Bestätigung abhängig machen. Wenn wir uns gut verstehen und näher kommen, cool, wenn nicht wird mich das auch nicht sonderlich runterziehen.
  • Ich wäre eine Bereicherung für IHR Leben. Ich muss mich sicher nicht verstellen und versuchen, sie zu beeindrucken. Sondern im Gegenteil, ich möchte herausfinden, was SIE so zu bieten hat außer ihrem Aussehen und ob wir zusammenpassen. Wenn es passt, cool, wenn nicht gibt es noch tausende andere tolle Frauen auf diesem Planeten.

Merkst du, wie sich diese Überzeugungen radikal von den anderen oben unterscheiden?

Und wenn du eine solche innere Einstellung hast, dann wirst du das auch ausstrahlen.

Dann wird das auch in deiner Subkommunikation beim Schreiben rüberkommen.

Dann wirst du dadurch automatisch viel selbstbewusster sein und weniger unsicher und bedürftig.

Wirst mehr Risiko eingehen und mutiger sein, wirst sie mehr necken und mit ihr flirten, wirst sie mehr herausfordern und qualifizieren um zu schauen, ob sie deinen Ansprüchen gerecht wird usw.

Und durch dieses Verhalten wirst du für sie sofort 100.000 Mal spannender und interessanter. Und wirst es weitaus seltener erleben, dass sie das Interesse verliert und nicht mehr zurückschreibt.

Und auch, wenn du diese Dinge selbst vielleicht noch nicht über dich und dein Leben denkst ... 

Wenn du an das eben genannte richtige Mindset zum Schreiben mit Frauen noch nicht 100% glaubst …

So solltest du dir das dennoch immer vor Augen Führen.

Und je öfter du das tust und danach lebst, desto mehr wirst du es verinnerlichen und desto mehr wirst du es auch ausstrahlen.

Löse Emotionen aus


Okay mein Lieber …

Der letzte Absatz ging jetzt zugegeben sehr in Richtung von Psychologie und Persönlichkeitsentwicklung.

Aber jetzt wird es wieder viel konkreter.

Denn jetzt schauen wir uns einen der wichtigsten Punkte überhaupt an, wenn es ums Schreiben mit Frauen geht und wie man verhindert, dass sie nicht mehr antworten.

Und dabei ist einer der wichtigsten Faktoren, dass du Emotionen in ihr auslöst.

Und damit meine ich NICHT, dass sie sich in dich verlieben oder eine tiefe Verbindung spüren oder Gefühle entwickeln muss.

Sondern, dass sie überhaupt IRGENDWAS spüren muss.

Dass sie mit dir IRGENDWELCHE Emotionen verbindet.

Egal was es ist … Spannung, Neugier, Aufregung, Freude …

Es gibt ja tausende Emotionen.

Und das Problem von 99% der Männer ist, dass Frauen GAR NICHTS bei ihnen spüren.

Erst recht wenn es ums Chatten geht.

Denn im realen Leben hat man durch Blickkontakt, Mimik & Gestik, Aussprache, Betonung, Körperkontakt usw. noch viel mehr Möglichkeiten, um Emotionen hervorzurufen.

Aber all das hat man im Chat nicht.

Daher sind 99% der Chats für Frauen einfach nur stinklangweilig. Weil die meisten Männer viel zu sachlich, nüchtern und logisch schreiben, ohne die Emotionen der Frau zu „spiken“.

Aber genau das ist das Wichtigste beim Schreiben, wenn du sicherstellen willst, dass sie dich beachtet und du interessant für sie bbleibst.

Nun gibt es natürlich viele Wege, wie man Emotionen auslösen kann. Aber die mit Abstand beste und effektivste Möglichkeit für den Chat ist das Flirten.

Flirten, necken, zum Lachen bringen


Es ist kein Geheimnis, dass Humor extrem attraktiv und anziehend auf Frauen wirkt.

Daher ist es eine der besten Möglichkeiten, um einen Chat spannend zu gestalten, zu flirten, sie zu necken und zum Lachen zu bringen.

Und das ist gar nicht so schwer, wie du vielleicht denkst.

Und man muss auch nicht extrem witzig oder schlagfertig dafür sein.

Tatsächlich denken so viele Männer, nicht flirten zu können oder nicht lustig und wortgewandt zu sein.

Aber wenn man sie dann unter ihren Kumpels erlebt, sind sie meist super witzig und albern rum und sind eigentlich genau so, wie sie auch mit Frauen sein sollten. Aber sobald es dann nicht die Kumpels sind, die man schon ewig kennt, sondern eine hübsche Frau, dann ist plötzlich alles anders.

Anstatt alles nicht so ernst zu nehmen, sich gegenseitig zu veralbern und zu „ärgern“ usw. wie man es mit seinen Kumpels auch tut, sind sie dann meist extrem vorsichtig, zurückhaltend und sachlich.

Und genau diese Art führt dann dazu, dass Frauen das Interesse verlieren und nicht mehr zurückschreiben.

Daher sind necken, flirten, Spaß machen usw. essentiell wichtig für den Chat mit Frauen.

Wie das ganz genau geht und dutzende Tipps dazu sowie unsere 10 besten Flirt Techniken, haben wir in einem separaten Artikel für dich. Hier geht es zu unserem Artikel, wie du im Chat mit Frauen flirtest.

Dort findest du wirklich alles im Detail erklärt und auch über 50 Screenshots von unseren eigenen Chats als Beispiel, sodass du ganz genau sehen kannst, wie du unsere Flirt-Techniken im Chat anwendest.

Hier in diesem Artikel möchte ich nur kurz ein paar Grundprinzipien auflisten, wie du flirten kannst. Wenn du mehr wissen willst schau dir einfach den oben verlinkten Artikel an.

So kannst du im Chat mit Frauen flirten und Emotionen auslösen:

  • Nimm den Chat nicht so ernst (Hab Spaß, sei frech, laber Blödsinn, wenn dir danach ist, genau wie du es auch mit guten Freunden tust usw.)
  • Schreib so mit ihr, als würdet ihr euch schon ewig kennen.
  • Verwende „Unterstellungen“ und Vermutungen anstatt zu viele Fragen zu stellen („Du siehst auch als wärst du …“).
  • Necke sie spielerisch, wenn sich eine Möglichkeit dazu bietet.
  • Baue lustige Rollenspiele ein (altes, zerstrittenes Ehepaar, Gauner-Pärchen das einen Bankraub plant usw.)
  • Verteile „Sympathiepunkte“ oder Punktabzug, wenn dir was gefällt oder nicht gefällt, was sie sagt („Yeah, sie mag Rock Musik. Ein Pluspunkt für Anna…", „Ohjee, so eine bist du also … *notiert einen Minuspunkt für Anna …“)
  • Interpretiere ihre Nachrichten auf lustige Art und Weise falsch (Zum Beispiel, dass sie diejenige ist, die versucht dich zu verführen und rumzukriegen oder Ähnliches.)
  • Gib ihr keine normalen Komplimente, sondern eher „Push-Pull-Komplimente“ („Du siehst aus als wärst du echt süß … oder voll der Nerd …“)

Es gibt wirklich hunderte Möglichkeiten, um einen Chat spannender zu gestalten und zu flirten. Das waren jetzt nur mal einige Anregungen. Mehr zu diesem Thema findest du wie gesagt in unserem Artikel zum Thema Flirten im Chat oder auch in unserem Artikel mit den besten Tinder Sprüchen.

Bring sie dazu, ins Gespräch zu investieren


Wenn du die richtige Einstellung beim Schreiben hast und in der richtigen Stimmung bist und du durch Dinge wie Flirten ihre Emotionen weckst, dann machst du auf jeden Fall schon einiges richtig. Und es wird bereits wesentlich seltener vorkommen, dass Frauen im Chat nicht mehr antworten oder nicht zurückschreiben.

Zusätzlich kannst du dann noch darauf achten sie dazu zu bringen, von sich aus mehr ins Gespräch zu investieren.

Denn je mehr sie in den Chat investiert hat, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie irgendwann nicht mehr zurückschreibt. (Natürlich vorausgesetzt du hast die anderen Punkte aus diesem Artikel beachtet.)

Es ist ein echt spannendes Phänomen, dass wir Menschen Dinge mehr zu schätzen wissen, in die wir etwas investiert haben (egal ob Zeit, Geld oder sonst was).

Psychologen erklären sich das mit der sogenannten kognitiven Dissonanz.


Die menschliche Psyche hat den Hang, Investitionen zu rationalisieren.

Anders ausgedrückt: wenn du viel Zeit, Geld oder Energie in etwas investiert hast, dann wirst du automatisch jede Menge Gründe finden, warum du das getan hast und dass es ja nötig und wichtig war. Sonst würde das unangenehme Gefühl der Kognitiven Dissonanz entstehen. 

Hat eine Frau also viel Zeit in dich und den Chat mit dir investiert und viel geschrieben, dann wird sie unterbewusst automatisch auch alle möglichen Gründe dafür finden, warum es eine gute Idee war sich so viel mit dir zu beschäftigen. Und der naheliegendste Grund ist natürlich, dass sie dich mag und interessant findet.

Hat sie also viel in den Chat investiert, hast du eine viel höhere Wahrscheinlichkeit, dass sie unterbewusst zu dem Schluss kommt, dass du diese Investition auch wert bist. Und dadurch sinkt natürlich die Wahrscheinlichkeit, dass sie irgendwann einfach nicht mehr antworten wird.

Aber wie zum Henker bringt man eine Frau dazu, ins Gespräch zu investieren und von sich aus mehr zu schreiben?

Wenn du alle unsere Tipps aus diesem Artikel beachtest und vor allem richtig mit ihr flirtest, dann wird sie automatisch mehr schreiben und in den Chat investieren.

Denn erstens bist du dadurch ja unterhaltsam und interessant für sie und zweitens wirst du sie durch das Flirten ja auch immer wieder ein wenig necken und herausfordern.

Zusätzlich gibt es dann noch einige coole kleine Tricks, damit sie mehr investiert.

So bringst du sie dazu, dass sie mehr investiert:

​"Qualifiziere" sie

„Du bist schon eher so die Spontane und Abenteuerlustige gell …“

„Bitte sag mir, dass du dieses Jahr schon mehr als ein Buch gelesen hast …“

„Was war das aufregendste, das dir die Woche passiert ist?“

„Ich hoffe du bist in echt dann etwas unterhaltsamer als hier …“ (Wenn sie immer nur kurz und knapp antwortet)

Es gibt tausende solche Formulierungen, die dazu führen, dass sie sich qualifizieren muss.

Mit solchen und ähnlichen Aussagen und fragen forderst du sie etwas heraus und häufig führt es dazu, dass sie mehr ins Gespräch investiert und sich darum bemüht, dir zu gefallen.

Stelle tiefergehende „Warum-Fragen“


Wie oben erwähnt sollte man generell natürlich eher nicht zu viele Fragen im Chat stellen.

Aber wenn man welche stellt, dann bieten sich tiefergehende „Warum-Fragen“ an.

Wenn sie dir zum Beispiel erzählt, was sie studiert oder arbeitet, kannst du sie fragen, warum sie sich dafür entschieden hat. Oder wenn sie von ihren Hobbys und Leidenschaften spricht, kannst du sie fragen, warum sie das so sehr liebt.

Formuliere Vermutungen und stelle Behauptungen auf

„Du siehst aus wie eine die Kunst studiert …“

„Du siehst aus als wärst du echt süß … oder voll der Nerd …“

„Du wirkst auf mich wie jemand, der selten mal still sitzen kann hab ich recht …“

Indem du solche Behauptungen und Vermutungen in den Raum wirfst, bringst du sie auch oft dazu, mehr zu investieren und mehr zu schreiben.

Denn egal ob du damit goldrichtig oder komplett daneben liegst, wird sie ja immer anfangen sich zu erklären und zu rechtfertigen, warum das so ist oder eben warum das nicht so ist und wie du darauf kommst.

Weitere Faktoren um zu verhindern, dass sie nicht mehr antwortet


Das waren die drei wichtigsten Punkte, die verhindern, dass Frauen nicht mehr antworten.

Wenn du dich drauf fokussierst ...

  • nicht nur nüchtern und sachlich zu schreiben, sondern mit ihr zu flirten
  • sie dazu bringst, ins Gespräch zu investieren und
  • die richtige innere Einstellung hast und in einer guten Stimmung bist, wenn du mit ihr schreibst ... 

... dann macht das bereits einen enormen Unterschied aus.

Zusätzlich gibt es dann noch einige weitere kleine Dinge, die ebenfalls eine Rolle spielen und auf die du achten kannst.

Das sind Dinge wie …

  • Stelle ein Mindestmaß an Vertrauen und Connection her (Sprachnachrichten, Fotos, sich öffnen und was Persönliches preisgeben, Gemeinsamkeiten herausstellen etc.).
  • Sei nicht ständig verfügbar, sondern bleibe eine Herausforderung und Überraschung.
  • Sei mutig und führend im Chat und schlage selbstbewusst ein Treffen vor, anstatt ewig wahllos hin und her zu schreiben.
  • Rede nicht über zu ernste Themen und stelle nicht zu viele Fragen, sondern eher Vermutungen.
  • Schreib nicht einfach nur wahllos hin und her sondern übernimm das Kommando und führe die Konversation mit jedem Text einen Schritt näher zum Ziel (Nummerntausch oder Date).

Wenn du diese Dinge und alle unsere anderen Tipps in diesem Artikel beachtest, dann sollte es nich allzu oft vorkommen, dass Frauen nicht mehr antworten.

Aber was tust du, wenn es doch passiert?

Wie solltest du dich verhalten, wenn sie nicht mehr zurückschreibt?

Im letzten Teil dieses Artikels bekommst du jetzt eine ganz klare Strategie für diese Momente.

Und auch unsere effektivsten Beispieltexte, die du in solchen Situationen schicken kannst, um doch noch eine Antwort zu bekommen.

Wie lange sollte man warten, wenn eine Frau nicht zurückschreibt?


Wenn du den Artikel bis hierher verfolgt hast und die Tipps umsetzt, dann wirst du damit die Wahrscheinlichkeit drastisch reduzieren, dass eine Frau einfach nicht mehr zurückschreibt.

Aber dennoch lässt es sich natürlich nicht komplett vermeiden sondern gehört einfach dazu.

Egal wie „gut“ du schreibst und auch wenn du alle Fehler vermeidest, wird es dennoch ab und zu vorkommen.

Und wenn das der Fall ist, stellt sich natürlich als erstes die Frage, wie lange man warten sollte, wenn sie nicht mehr geantwortet hat, bevor man erneut schreibt.

Das allerwichtigste dabei ist, nicht zu früh erneut zu schreiben.

Denn dadurch wirkst du extrem bedürftig und unsicher. Und gleichzeitig führt es auch oft dazu, dass sich Frauen schnell unter Druck gesetzt fühlen, weil sie denken, dass irgendwas von ihnen erwartet wird.

Aber was genau bedeutet „nicht zu früh erneut schreiben?“

Sprechen wir von mehreren Stunden, mehreren Tagen, mehreren Wochen oder Jahren?

Natürlich gibt es da keine pauschale Antwort sondern es kommt immer auf einige Faktoren drauf an:

  • Wie lange kennt ihr euch schon
  • Wie ist das Gespräch vorher verlaufen
  • Kennt ihr euch schon persönlich
  • Usw. usw.

Wenn ich zum Beispiel ein Mädel schon sehr gut kenne und schon persönlich kenne, schreibe ich viel früher erneut, als wenn es ein ganz frischer Kontakt ist.

Und auch wenn das Gespräch extrem gut war, sie extrem viel investiert hat und ich sie oft zum Lachen bringen konnte ist es nicht so problematisch, etwas früher erneut zu schreiben.

Aber in den meisten Fällen wenn es um Kontakte geht, die man noch nicht persönlich kennt oder nur sehr flüchtig kennengelernt hat, sollte man nie zu früh erneut schreiben. Sondern immer mindestens 2-3 Tage warten.

Wenn dir eine Dame nicht mehr antwortet, solltest du eigentlich NIE früher als 2-3 Tage später erneut schreiben. Das sollte das absolute Minimum sein. In der Regel ist es sogar besser, noch länger zu warten und eher erst nach 4-5 Tagen erneut zu texten.


Was kann man schreiben wenn jemand nicht antwortet?




Was du schreiben kannst, wenn sie im Chat nicht mehr antwortet, ist gar nicht so kompliziert und schwer, wie du vielleicht denkst.

Denn im Grunde genommen sollte es einfach ein lockerer, witziger und unverbindlicher Text sein.

Auf keinen Fall solltest du sie darauf ansprechen, dass sie nicht zurückschreibt oder irgendwas schreiben, was verzweifelt oder bedürftig rüberkommt. 

Also auf keinen Fall sowas wie „Warum antwortest du nicht?“ oder „Was ist los, habe ich was falsch gemacht?“ etc.

Damit würdest du es dir sofort versauen und alles nur noch schlimmer machen.

Stattdessen solltest du einfach einen humorvollen, lockeren Text schicken einfach nur, damit du wieder auf ihrer Bildfläche erscheinst.

Nachfolgend gebe ich dir jetzt einige meiner besten Beispieltexte, wenn sie im Chat nicht mehr antwortet.

Sie schreibt nicht zurück auf Tinder: Schicke diese Texte


In Dating-Apps wie Tinder hat man ja keine Möglichkeit Fotos, Videos oder Sprachnachrichten zu schicken. Daher kommt es dort einfach nur auf deine Worte an.

Wenn eine Dame auf Tinder nicht mehr antwortet, schicke ich 4-5 Tage später einfach einen der folgenden „Wiederbelebungs-Texte“:

„Mikrofon Check eins, zwei, eins, zwei … ist dieses Ding hier überhaupt an?“

„Ich hoffe du bist in echt dann etwas unterhaltsamer als hier …“

„Seltsam … normalerweise matche ich eher nicht mit so schüchternen Mädels …“

"Puuh, ich glaub ich hatte selbst mit Siri schon spannendere Gespräche als mit dir :-P"

beispieltext wenn sie nicht zurückschreibt
schicke diesen text wenn eine frau im chat nicht zurückschreibt
beispieltext zum erneut schreiben wenn sie nicht mehr geantwortet hat

Wenn sie noch nicht mal auf dein Tinder Anschreiben geantwortet hat, dann schicke ihr einfach mal diesen Text:

„Ich hab das Gefühl wir haben uns auseinandergelebt …“

Dieser Spruch kommt natürlich nur gut an, wenn es offensichtlich ist, dass es Ironie ist. Wenn sie zum Beispiel nicht mal auf deine erste Nachricht geantwortet hat.

Hattet ihr schon einen längeren Chat, nimm lieber einen von den anderen Beispielen, denn sonst gibt es die Gefahr, dass sie es ernst versteht und dann wäre es katastrophal.

Aber wenn sie zuvor noch nie im Chat geantwortet hat, dann bringt sie dieser Spruch auf jeden Fall zum Lachen, weil es natürlich total absurd ist und manchmal ergeben sich danach auch lustige Rollenspiele im Chat.

beispieltext wenn sie nicht mehr antwortet

Frau antwortet nicht mehr auf WhatsApp: Sende ihr das


Auf anderen Plattformen wie WhatsApp, Facebook, Instagram usw. hast du noch viel mehr Möglichkeiten, was du schicken kannst, wenn sie nicht mehr zurückschreibt.

Und diese Möglichkeiten solltest du auch auf jeden Fall nutzen.

Hier einige Inspirationen, was du schicken kannst, wenn sie auf WhatsApp nicht mehr antwortet:

  • Witziges Meme oder GIF
  • Persönliches Foto (möglichst von einer coolen, interessanten Aktivität)
  • Sprachnachricht (In der du einfach irgendwas Cooles erzählst, was dir passiert ist)
  • Videonachricht (gleiche Möglichkeiten für den Inhalt wie beim Foto oder der Sprachnachricht)
  • Lustiger Text (Einfach irgendwas Interessantes oder Lustiges aus deinem Alltag. Beispiel: „Fuck, ich steh grad beim Spar an der Kasse und eine Oma drängelt sich vor um Vodka zu kaufen. Was ist bloß mit den alten Leute los hahahah …“)

(Oder einfach einen der Tinder Textbeispiele von oben.)

Wichtig bei all diesen Nachrichten ist, dass sie einfach locker und unverbindlich sind.

Ohne dass du groß was von ihr willst, ihr Vorwürfe machst oder großartig Fragen stellst.

Du stellst einfach wieder Kontakt her, bringst sie im besten Fall dabei zum Lachen und erscheinst wieder auf ihrem Radar, falls sie vergessen hatte, zurückzuschreiben.

Und selbst wenn sie wieder nicht antwortet, ist es ja auch kein großes Ding, da du ja nicht wirklich irgendwas von ihr wolltest sondern einfach nur was Cooles aus deinem Leben mit ihr geteilt hast. Und dann sieht es auch nicht so armselig und verzweifelt aus, selbst wenn du ihr paar Tage später noch mal schreibst, als wenn du ihr eine Frage gestellt hättest und keine Antwort bekommen hast.

Was tun, wenn sie immer noch nicht zurückschreibt?


Wenn sie auch auf deinen „Wiederbelebungs-Text“ nach ein paar Tagen wieder nicht antwortet, dann ist es in der Regel verschwendete Zeit, sich weiter mit ihr zu beschäftigen.

Natürlich gilt das nur für flüchtige Kontakte, die du gerade erst kennengelernt hast. Wenn du eine Frau schon länger kennst oder ihr euch schon persönlich getroffen hattet, ist das natürlich was anderes und man muss sie nicht sofort abhaken. Sondern kann natürlich herausfinden, was dahinter steckt und was das Problem ist.

Aber wenn es um Frauen geht, die du Online kennengelernt hast oder im echten Leben durch Ansprechen ihr aber noch nicht viel Kontakt hattet, dann solltest du dir nicht allzu große Hoffnungen machen. Und erst recht nicht zu viele Gedanken, wenn sie auch auf deine Folgenachricht wieder nichts schreibt.

In der Regel schicke ich dann einige Tage später eine letzte kleine Nachricht wie zum Beispiel „Ist es nicht goldig … jetzt überlegt sie schon seit Tagen was sie schreiben soll …“ und wenn auch dann wieder nichts kommt, sollte man keine weitere Zeit investieren, weil es in der Regel eh nichts bringt.

Wie viele Nachrichten soll ich schreiben, wenn sie nicht antwortet?


Ich persönlich schicke in der Regel noch zwei weitere Nachrichten, wenn ein flüchtiger Kontakt nicht mehr antwortet.

Die erste Nachricht meist so 2-3 Tage nachdem sie nicht mehr zurückgeschrieben hat. (Einfach ein lockerer, unverbindlicher Text von den Beispielen oben.)

Und wenn dann auch wieder nichts kommt, dann kümmere ich mich normalerweise nicht mehr groß drum. Dennoch ist es natürlich kein Aufwand, einige Tage später einen letzten Copy & Paste Text zu schicken. Denn manchmal wird man echt dadurch noch die eine oder andere Konversation wiederbeleben können.

Dabei schicke ich meist auch einfach so einen Text wie aus den Beispielen oben.

Manchmal, wenn ich sie eigentlich echt gerne kennenlernen wollte, schicke ich auch den folgenden Text:

„Hör zu [Name]. Ich gehöre nicht zu den Typen, die fremden Frauen aus dem Internet ewig hinterherrennen und den ganzen Tag Komplimente machen. Ich hatte das Gefühl gehabt, du könntest eventuell ganz cool sein und daher wollte ich dich gerne persönlich kennenlernen um zu schauen, ob die Chemie zwischen uns stimmt. Dieses Angebot steht noch aber dann müsstest du mir jetzt mal ein wenig entgegenkommen und sagen, wann du Zeit hast.“

Wie gesagt ist es in der Regel immer besser, die Texte kurz, knapp, locker, lustig zu halten und eher nicht sowas zu schreiben.

Aber wenn sie bereits auf die ersten 1-2 lustigen Texte nichts mehr geschrieben hat und ich sie aber echt interessant finde, dann schicke ich manchmal diesen Text. Quasi einfach als allerletzten „Take-it-or-leave-it“ Text.

Und es ist auch tatsächlich schon vorgekommen, dass ich richtig geile Dates mit tollen Frauen hatte, die ewig nicht mehr geantwortet hatten und sich erst nach diesem Text wieder gemeldet haben. Also ist es die 3 Sekunden zum Kopieren und Einfügen des Textes auf jeden Fall wert.

beispielchat wenn sie nicht geantwortet hat trotzdem date bekommen

Fazit


In diesem Artikel hast du gesehen, dass es tausende Gründe geben kann, warum Frauen im Chat nicht mehr zurückschreiben. Und dass viele davon gar nichts mit dir zu tun haben und du oft nichts dafür kannst, wenn sie nicht mehr antwortet.

Das ist extrem wichtig, sich immer vor Augen zu führen. Damit man sich nicht verrückt macht und runterziehen lässt, wenn Frauen auf Tinder oder anderen Dating Plattformen oder bei WhatsApp, Facebook, Instagram und Co nicht mehr antworten.

Gleichzeitig hast du aber auch gesehen, dass es durchaus auch jede Menge "Fehler" gibt, die man im Chat machen kann und die ebenfalls dazu führen, dass Frauen sich plötzlich nicht mehr melden. 

Und diese Dinge hast du sehr wohl selbst zu verschulden und kannst du verhindern. 

Du wirst es niemals komplett verhindern können, denn es gehört zu einem gewissen Teil dazu. Aber wenn du die Tipps und Tricks aus diesem Artikel umsetzt und auch unsere anderen Strategien kennst, dann kannst du es zumindest stark reduzieren, dass Frauen nicht mehr zurückschreiben.

Wenn dir die Tipps in diesem Artikel gefallen und geholfen haben und du viele weitere unserer besten Strategien für mehr Erfolg beim Online Dating haben willst, dann melde dich unten zum gratis Coaching per Email an.

Ich würde mich freuen, dich dort zu sehen.

Cheers, Fabian

About the Author Fabian Fangmann

Fabian ist Gründer der TinderAcademy und sein Ziel ist es, dir mehr aufregende Dates durch Tinder zu ermöglichen. Wenn er nicht gerade damit beschäftigt ist, den Tinder Algorithmus auszutricksen oder auf Dates zu gehen, findest du ihn Hals über Kopf in einem Ben & Jerrys Eis oder draußen in der Natur. Wenn du Fragen zu Tinder hast, nimm am besten am Tinder Academy Email Coaching teil oder trete der Facebook Gruppe bei.

Leave a Comment: