Tinder Super-Like [Funktion, Bedeutung, wann & wie einsetzen?]

Neben den normalen Likes gibt es auf Tinder auch noch die sogenannten Tinder Super-Likes.

Aber was genau steckt dahinter?

Und ist es sinnvoll, jemanden mit einem Super-Like zu markieren oder sollte man das lieber lassen?

More...

In diesem Artikel verraten wir dir alles, was du rund um die Super-Like Funktion auf Tinder wissen musst.

Denn an sich ist das Prinzip zwar recht simple: wenn dir jemand besonders gut gefällt, kannst du ein Super-Like vergeben, wodurch diese Person über dein Interesse an ihr informiert wird.

Aber im Zusammenhang mit diesem „Super-Interesse“ Feature stellen sich natürlich viele weitere Fragen:

  • Wie kann ich sehen, ob mich jemand „ge-super-liked“ hat?
  • Wie viele Super-Likes kann man pro Tag verteilen?
  • Sind Super-Likes kostenlos?
  • Kann ich es wieder rückgängig machen, wenn ich jemanden aus Versehen mit Super-Like markiert habe?
  • Ist es sinnvoll, jemanden auf Tinder zu super-liken oder sollte man sich das eher sparen?
  • Kann man durch diese Funktion tatsächlich mehr Matches und Dates bekommen oder schadet es einem eher?
  • Gibt es vielleicht irgendwelche Tricks, wie man jeden Tag mehr Super-Likes bekommt?

Alle diese Fragen und noch mehr werden wir jetzt beantworten.

Was ist ein Super-Like auf Tinder?


Ein Super-Like ist eine besondere Form eines Likes auf Tinder. Wenn dir ein Profil besonders gut gefällt, kannst du dieser Person statt einem normalen Like ein sogenanntes Super-Like geben. Diese Person wird dann darüber informiert, dass sie ein Super-Like erhalten hat. (Zumindest wenn sie die Benachrichtigung dafür in den Einstellungen aktiviert hat.)

tinder super-like

Der Super-Like ist also eine Möglichkeit auf Tinder, um besonderes Interesse an einer Person zu signalisieren und zusätzlich auf sich aufmerksam zu machen.

Du markierst jemanden mit Super-Like, indem du entweder unten auf den blauen Stern tippst oder das Profil nach oben wischst.

der blaue stern auf tinder bedeutet super-like geben

Wie funktioniert die Super-Like Funktion?

Wenn du auf Tinder durch die Profile wischst, dann bist du vermutlich das Links-Rechts-Prinzip gewohnt. Wenn dir jemand gefällt, wischst du nach rechts und gibst dieser Person damit ein Like, sagt dir der Vorschlag nicht zu, wischst du nach links und verteilst ein „Nope“. Mit dem Super-Like kommt nun eine weitere Swipe-Richtung hin zu: denn wenn du nach oben wischst, gibst du dieser Person damit ein Super-Like.

Wenn dir also jemand ganz besonders gut gefällt, dann kannst du einfach nach oben wischen. Alternativ kannst du auch einfach unten auf den blauen Stern tippen. Dieser blaue Stern ist das Symbol für den Super-Like auf Tinder und wenn du auf ihn tippst, markierst du eine Person mit Super-Like, genau wie beim nach oben wischen.  

Du siehst also, der Super-Like auf Tinder funktioniert relativ simple. Aber interessant wird es, wenn wir uns später anschauen, ob diese Funktion überhaupt sinnvoll ist und ob und wann man den Super-Like einsetzen sollte.



Was passiert, nachdem ich jemanden mit Super-Like markiert habe?

Recht interessant ist auch die Frage, was genau passiert, nachdem man jemanden mit Super-like markiert hat. Denn da hat sich nämlich in den letzten Jahren auch immer mal wieder was verändert auf Tinder.

Früher war es so, dass jeder User automatisch informiert wurde, wenn ihm jemand ein Super-Like gegeben hat. Und wenn man dann auf diese Benachrichtigung geklickt hat, kam man direkt zu dem Profil, das einen ge-super-liked hat. Und konnte dann somit sofort entscheiden, ob man diese Person auch liken möchte, um sofort ein Match zu bekommen.

Das ist mittlerweile ein bisschen anders.

Laut dem offiziellen Hilfeartikel von Tinder werden User zwar noch über Super-Likes informiert, allerdings müssen sie dann einfach swipen, wenn sie herausfinden wollen, wer es ihnen gegeben hat.

Das Super-Like erkennt man beim Swipen dann an der blauen Umrahmung und dem blauen Stern unten.

Tinder Super-Likes sehen: so findest du raus, wer dich besonders mag


Du weißt jetzt, was Super-Likes auf Tinder sind und wie sie genau funktionieren. Aber wie kann man jetzt diese Super-Likes sehen? Wie kann ich herausfinden, ob mir jemand ein Super-Like gegeben hat?

Als Erstes solltest du die Super-Like Benachrichtigungen aktivieren. Dazu navigierst du in der App einfach zu den Einstellungen, scrollst nach unten und tippst dann auf Push-Benachrichtigungen. Dort aktivierst du dann das Häkchen bei Super-Likes.

tinder push benachrichtigungen
tinder super-likes benachrichtigungen aktivieren

Wenn dich jetzt jemand mit Super-Like markiert, solltest du eine Benachrichtigung von Tinder bekommen. Wie oben beschrieben wird dir dann aber nicht mehr wie früher direkt das Profil dieser Person angezeigt, sondern du musst einfach auf das Flammensymbol oben in der Mitte tippen und durch die Profile swipen. Du erkennst die Person, die dich mit Super-Like markiert hat dann daran, dass ihr Profil einen blauen Rahmen und den blauen Stern unten hat.

An diesem Rahmen und dem blauen Stern erkennst du, dass diese Person dir zuvor ein Super-Like gegeben hat. Wenn du dieses Profil nun nach rechts wischst, also ebenfalls Interesse bekundest und ein Like verteilst, dann kommt es sofort zum Match und du kannst mit der Person schreiben.

Auch beim Schreiben wird dir dann noch einmal angezeigt, dass dich diese Person mit Super-Like markiert hat, durch den entsprechenden Text und das Stern Symbol.

so erkennst du ein super-like im chat

Viele weitere Informationen zu solchen Grundfunktionen und der Bedienung von Tinder findest du übrigens auch in unserer ultimativen Tinder Anleitung.

ACHTUNG!

Für die meisten Männer ist Tinder leider nur Frust.


Laut Statistiken wischen Frauen nur 14% der Männerprofile nach rechts und antworten im Durchschnitt nur auf 10% der Nachrichten.


Die meisten normalen Männer bekommen kaum Matches und Antworten, geschweige denn Dates.


Aber das muss nicht sein. Die Männer in unserer Community, die unsere Strategien und Techniken anwenden, bekommen jeden einzelnen Tag neue Likes (& Super-Likes) und Matches und gehen jeden Tag auf Tinder Dates.  

Wenn du wissen möchtest, wie unsere Strategien jeden Tag ganz normalen Männern zu jeder Menge Matches und Dates verhelfen, dann klicke einfach mal auf den roten Button unten.


(Zwischen über 300 Screenshots von krassen Erfolgsgeschichten, unseren eigenen Tinder Chats von der ersten Nachricht bis zum Nummerntausch und "pikanten" WhatsApp" Chatverläufen, findest du dort auch den Schlüssel in eine andere Welt versteckt. Aber nur für die, die wirklich Bock haben und genau hinschauen ... :-))

Tinder Super-Like wird nicht angezeigt?


Hast du eine Benachrichtigung über ein Super-Like bekommen aber siehst es dann nicht in der App? Wunderst du dich, warum du angeblich ein Super-Like bekommen hast aber es dann nicht angezeigt wird?

Dafür kann es drei Erklärungen geben.

  • Entweder du denkst, dass es noch so ist wie früher, dass du direkt das Profil angezeigt bekommst, dass dich ge-super-liked hat. Wie oben beschrieben, ist das aber nicht mehr so. Sondern du musst einfach swipen und dann erkennst du das Super-Like wie beschrieben an dem blauen Rahmen und dem blauen Stern.
  • Eine weitere Möglichkeit, warum du das Super-Like nicht siehst, ist, dass diese Person ihren Account wieder gelöscht hat, nachdem sie dir das Super-Like gegeben hatte. Und das kommt tatsächlich öfter vor als man denkt. Denn Frauen verbringen im Schnitt laut Statistiken nur 1 Monat auf Tinder, bevor sie die App wieder löschen. Daher kann es durchaus vorkommen, dass dir jemand ein Super-Like gibt, du darüber informiert wirst, es dann aber nicht mehr sichtbar ist, weil die Person ihren Account gelöscht hat.
  • Und der letzte Grund, warum ein Super-Like nicht angezeigt wird, ist, dass du es beim Swipen einfach übersehen hast. Denn der blaue Rahmen und der Stern sind zwar schon recht auffällig, aber wenn du zum Beispiel viel zu schnell durch die Profile wischst, dann kann man das schon mal übersehen. Und wenn du dieses Profil dann nach links gewischt hast, dann gab es natürlich auch kein Match und dieses Super-Like ist damit dann quasi verschwunden.

Wie viele Super-Likes hat man pro Tag?


In der kostenlosen Version von Tinder sind die täglichen Super Likes begrenzt. Wenn du kein bezahltes Premium Abo hast, sondern Tinder in der gratis Version nutzt, dann steht dir jeden Tag nur ein Super-Like zur Verfügung. Somit solltest du also immer ganz genau überlegen, wann du es einsetzt und wem du es schenkst.

(Ob es aber auch Möglichkeiten und Tricks gibt, dieses Super-Like-Limit zu umgehen und mehr Super-Likes zu bekommen, dazu gibt es am Ende dieses Artikels mehr.)

Wenn du Tinder Gold, Tinder Platin oder Tinder Plus abonniert hast, dann bekommst du jeden Tag 5 Super-Likes gratis, kannst also 5 Mal am Tag jemanden mit Super-Like markieren.

Zusätzlich kannst du Super-Likes auch einzeln genauer gesagt in Paketen von 5 bis 60 Stück kaufen, genau wie es auch mit anderen Funktionen wie dem Tinder Boost möglich ist. 

Wie viel kosten Super-Likes?


Wenn du Tinder Gold, Platin oder Plus hast, dann hast du wie erwähnt 5 Super-Likes jeden Tag inklusive. Willst du sie allerdings einzeln kaufen, dann kannst sie nur in Paketen von 5, 25 oder 60 Stück kaufen.

Die exakten Preise variieren dabei aber wieder, genau wie auch bei allen anderen Premium Features von Tinder. So hängen die exakten Kosten für Super-Likes von deiner Location, deinem Alter etc. ab. Aber tendenziell kosten die Super-Likes zwischen circa €1 und circa €0,50 Cent pro Stück, je nachdem, wie alt du bist, in welchem Land du Tinder nutzt und wie viele du kaufst. 

Auf meinem Account in Österreich über 28 Jahre alt kostet aktuell ein Super-Like €1,09 pro Stück im Paket von 5, €0,87 pro Stück im Paket von 25 und €0,71 im Paket von 60. 

so viel kosten tinder-super-likes

Wenn du Super-Likes kaufen willst oder sehen möchtest, wie viel sie kosten, kannst du einfach unter "Einstellungen" auf "Du brauchst mehr Super-Likes" tippen. Alternativ wird dir das Angebot für neue Super-Likes auch automatisch angezeigt, wenn du jemandem ein Super-Like durch Drücken des blauen Stern geben willst, aber dir keine Super-Likes mehr zur Verfügung stehen. 

Eine exakte Übersicht aller Preise für die Premium Features findest du in unserem Artikel zu den Tinder Kosten. 

Aus Versehen nach oben gewischt: Kann man Tinder Super-Likes rückgängig machen?


Du wolltest eigentlich nach links wischen aber dein Finger driftet leicht nach oben und statt einem „Nope“ ist es jetzt ein Super-Like geworden? Oder du dachtest, du bist bereits auf dem Profil der Person und wolltest durch nach oben wischen im Profil nach oben scrollen und jetzt ist es stattdessen ein Super-Like geworden?

Sowas kommt tatsächlich immer wieder mal vor. Und kann tatsächlich auch mal extrem unangenehm werden. Man stelle sich zum Beispiel vor, du super-likest deinen Chef, deine Arbeitskollegin oder deine Ex-Freundin oder jemand anderes, bei dem es ähnlich unangenehm ist.

Kann man in solchen Fällen das Super-Like wieder zurücknehmen? Gibt es auf Tinder die Möglichkeit, ein gegebenes Super-Like rückgängig zu machen?

In der kostenlosen Version Tinder kannst du ein Super-Like nicht rückgängig machen. Das Einzige, was du tun kannst, wenn du jemandem aus Versehen ein Super-Like gegeben hast und es zum Match gekommen ist, ist, das Match mit dieser Person aufzulösen.


Hast du allerdings ein Tinder Gold oder Platin Abo, dann gibt es durchaus eine Möglichkeit, um ein Super-Like zurückzunehmen.

Denn kannst du einfach unten links auf den gelben Pfeil tippen und somit deine letzte „Wisch-Geste“ zurücknehmen. Hast du dann jemanden versehentlich mit Super-Like markiert, tippst du einfach auf diesen Pfeil, machst damit deine Entscheidung rückgängig und dann kannst du dieser Person ein normales Likes oder ein Nope geben.

Hast du aber kein Tinder Gold oder Platin und gab es nach deinem versehentlichen Super-Like auch kein Match, dann kannst du dieses Super-Like nicht zurücknehmen oder rückgängig machen.

Sind Super-Likes auf Tinder effektiv?


Jetzt weißt du also alles über die Super-Likes auf Tinder, was das genau ist und wie sie funktionieren. Aber natürlich stellt sich jetzt noch eine andere Frage: sollte man überhaupt Super-Likes auf Tinder verwenden? Sind Super-Likes überhaupt effektiv und wenn ja, wann sollte man sie einsetzen?

Wenn es nach Aussagen von Tinder CEO Sean Rad geht, dann sind Super-Likes natürlich richtig sinnvoll und effektiv.

„Weil sie so stark limitiert sind, sendet ein Super-Like ein stärkeres Signal und zeigt dadurch besonders großes Interesse. Und Menschen mögen es, wenn sie merken, dass sie was Besonderes für jemanden sind.“

- Tinder CEO Sean Rad-


Das klingt zunächst auch recht nachvollziehbar. Und wenn man jemanden länger dated oder in einer Beziehung ist, ist es natürlich schön, von diesem Menschen auch das Gefühl zu bekommen, dass man was Besonderes ist. Aber auf Tinder? Bei einem flüchtigen Swipe auf Basis von ein paar Fotos und einem Profiltext? In diesem Kontext sieht das Ganze doch schon ganz anders aus.

Ja, Menschen mögen es, wenn sie das Gefühl vermittelt bekommen, dass sie was Besonderes sind. Aber wenn das auf Basis von ein paar Sekunden auf Tinder und paar Fotos geschieht, verliert es doch sofort den gesamten Zauber. Und wirkt dann eher seltsam und „verzweifelt“.

Sollte man als Mann Super-Likes vergeben?


Vor allem als Mann macht man es sich durch Super-Likes oft unnötig schwer auf Tinder. Denn wenn die Dame das Super-Like erwidert und es zu einem Match kommt, dann wird man es im Chat extrem schwer haben, für Interesse und Anziehung zu sorgen. Denn man startet ja bereits mit einer sehr schlechten Ausgangsposition. Denn ein Super-Like hat automatisch ja immer einen etwas bedürftigen und verzweifelten Touch, was nicht gerade attraktive, maskuline Qualitäten sind.

Und gleichzeitig setzt man die Dame dadurch auf einen Thron und sie weiß von Anfang an, dass man sie scheinbar so unfassbar toll findet, dass man dafür sein einziges Super-Like verteilt. Und das ist ein absoluter Anziehungs-Killer, denn damit bist du für die Frau ja keine wirkliche Herausforderung mehr. Und Frauen lieben aber Herausforderungen. Sie lieben Männer, die scheinbar so selbstbewusst und beliebt sind, dass sie wählerisch sein können, Standards und Ansprüche haben und nicht aufgrund von ein paar Fotos gleich „verliebt“ sind und Super-Likes verteilen, weil sie sie unbedingt kennenlernen wollen.  

Hübsche Frauen sind es ihr Leben lang gewohnt, dass ihnen alle Männer hinterherrennen, sie auf einen Thron setzen und alles dafür tun, ihnen zu gefallen. Hübsche Frauen sind es ihr Leben lang quasi gewohnt, im übertragenen Sinne Super-Likes zu bekommen. Von bedürftigen Männern, die viel zu viel davon abhängig machen, was andere von ihnen denken und die Bestätigung von anderen (vor allem Frauen) brauchen um sich gut zu fühlen. All das sind nicht gerade Eigenschaften und Verhaltensweisen eines attraktiven High-Value Manns. Der sowas ja nicht nötig hätte sondern selbstbewusst, selbstsicher, zielgerichtet und selbstbestimmt seinen Weg geht und nicht sein Glück und sein Wohlbefinden von der Bestätigung einer wildfremden Frau aus dem Internet abhängig macht.

Durch ein Super-Like sub-kommunizierst du also viele unattraktive Qualitäten. Und auch wenn sich Frauen dadurch vielleicht im ersten Moment noch geschmeichelt fühlen und es „aaw süß“ oder "voll lieb“ finden, wirst du es dadurch immer schwer haben, zu einem begehrenswerten, attraktiven High-Value Mann in ihren Augen zu werden, den sie unbedingt kennenlernen will.

Wann funktionieren Super-Likes auf Tinder?


Also heißt das, dass Super-Likes absolut nicht sinnvoll sind und man sie vor allem als Mann vermeiden sollte zu vergeben?

So völlig pauschal verteufeln sollte man Super-Likes nicht. Denn sie können in bestimmten Fällen schon sinnvoll sein. Und sind ja tatsächlich eine gute Methode, damit diese Person auch wirklich dein Profil sieht. Denn oft ist es auf Tinder ja so, dass du selbst mit einem guten Profil vielen Frauen nie angezeigt wirst, weil es einfach viel mehr Männer als Frauen gibt. Und mit einem Super-Like stellst du sicher, dass sie dein Profil auf jeden Fall innerhalb der ersten Swipes sieht.

Also sind Super-Likes an sich schon eine gute Sache ABER, man muss genau wissen, wie und wann man sie einsetzen sollte.

Durch unsere Tinder Erfahrungen nach tausenden Matches und Chats, können wir sagen, dass es vor allem von zwei Faktoren abhängt, ob Super-Likes funktionieren oder nicht.

Wem gibt’s du das Super-Like?

Wie stark ist dein Profil?

Wem solltest du Super-Likes geben?


Ob du mit Super-Likes Erfolg hast, hängt vor allem von deinem eigenen Profil ab, aber auch davon, wem du es gibst.

Denn verteilst du es nur an diese ultra heißen Super-Model Typen auf Tinder, dann wirst du damit kaum Erfolg haben. Denn diese Frauen bekommen dutzende oder sogar hunderte Super-Likes jeden einzelnen Tag. Und nehmen diese oft gar nicht mehr richtig war. Bzw. wenn sie swipen sind die ersten 100 Swipes oft alles Super-Likes.

Nicht nur, dass sie diese oft gar nicht mehr richtig wahrnehmen und es für sie völlig normal ist, sondern sie nehmen dich auch gar nicht richtig wahr, wenn du dich einfach einreihst in diese Reihe von verzweifelten Männern, die gleich anfangen zu sabbern nur weil sie mal ein Super-Model Körper einer hübschen Frau sehen.

Bei solchen Frauen wirst du mit Super-Likes kaum weiter kommen.

Wesentlich effektiver können sie aber sein, wenn du sie eher an Damen vergibst, die dir vielleicht durch irgendetwas anderes als nur ihr Aussehen oder ihren heißen Körper aufgefallen sind.

Wenn du vielleicht ihre Beschreibung so unfassbar cool findest, ihr jede Menge gleiche Interessen zu haben scheint oder du einfach das Gefühl hast, dass sie GENAU dein Typ ist und sie den Eindruck macht, als könntet ihr euch richtig gut verstehen. In solchen Momenten können Super-Likes durchaus funktionieren und eine gute Wahl sein, wenn man auf jeden Fall möchte, dass diese Person das eigene Profil angezeigt bekommt.

Solche interessanten Profile sind oft auch bei den sogenannten Tinder Top-Picks dabei. Das sind ja 10 besondere Profilempfehlungen, die du jeden Tag von Tinder bekommst. Und bei diesen macht es durchaus auch mal Sinn, ein Super-Like zu verteilen, da sie oft auch besonders interessante Personen sind. 

Aber natürlich muss dann auch das zweite Element erfüllt sein, das eigene Profil muss überzeugend sein.

Das richtige Profil, damit Super-Likes effektiv sind


Super-Likes funktionieren nur dann richtig gut, wenn du ein richtig starkes Profil hast.

Wenn du ein absolutes Bomben Profil hast, das ein vielfältiges Bild von einem coolen Typen zeichnet, mit dem man unbedingt Zeit verbringen will und das einem einen Eindruck von einer tollen, interessanten Persönlichkeit gibt und nicht nur zeigt, wie du aussiehst, dann sind Super-Likes mega effektiv. Denn durch das Super-Like wird dein Profil vielen Frauen überhaupt erst angezeigt und wenn es dann richtig überzeugend ist, werden sie natürlich liebend gerne mit dir matchen.

Also kann man sagen, dass Super-Likes durchaus sinnvoll und effektiv sein können, wenn du sie an die richtige Person verteilst und aufgrund ganz bestimmter Dinge und nicht nur ihrem Aussehen und wenn du ein starkes Profil hast.


Wenn du wissen willst, wie du ein unwiderstehliches Profil erstellst, sodass Super-Likes richtig effektiv sind, dann lade dir einfach unsere kostenlose Profil Checkliste runter.

Bekommt man durch Super-Likes mehr Matches?


Laut Statistiken von Tinder führen Super-Likes auf jeden Fall zu mehr Matches. Angeblich hast du eine 3 mal höhere Wahrscheinlichkeit auf ein Match, wenn du einer Person ein Super-like gibst

Durch die Arbeit in der TinderAcademy mit hunderten Kunden und zehntausenden Matches können wir sagen, dass du mit einem Super-Like durchaus mehr Matches bekommst, als mit einem normalen Like. Ob es tatsächlich 3x so viel ist, ist zwar fraglich, aber es stimmt auf jeden Fall, dass die Wahrscheinlichkeit auf ein Match durch ein Super-Like steigt.

ABER ..

Es geht ja auf Tinder nicht darum, Matches zu sammeln.

Sondern auf Dates zu gehen und tolle Menschen kennenzulernen.

Und was das angeht können wir aus unserer Erfahrung nicht sagen, dass Super-Likes zu mehr Dates führen.

Führen Super-Likes auch zu mehr Dates?

Mit einem Super-Like bekommst du also durchaus mehr Matches, aber dass das auch zu mehr Dates führt können wir nicht bestätigen.

Tinder führt stolz an, dass die Konversationen, die aus einem Super-Like Match entstanden sind, 70% länger sind, als die von normalen Matches.

Und in der Presse rund um das Super-Like Feature wird überall so getan, als sein das was Gutes, wenn Konversationen länger dauern. Aber eigentlich ist es das nicht wirklich. Aus unserer Erfahrung nach zehntausenden Chats sinkt die Wahrscheinlichkeit auf ein Date, je länger der Chat dauert.

Das hängt mit vielen verschiedenen Faktoren zusammen. Zum Beispiel, weil Frauen laut Studien im Schnitt nur einen Monat auf Tinder verbringen, bevor sie die App wieder löschen oder nicht mehr aktiv sind. Und man weiß ja nie, an welchem Punkt dieser statistisch zu erwartenden Zeitspanne dein Match gerade steht, wenn du die Konversation mit ihr startest. Daher kann es immer gut sein, dass sie einfach die App nicht mehr nutzt und es dann auch nie zum Date kommt, wenn der Chat zu lang war und ihr nie Nummern ausgetauscht habt.

Zum anderen können einfach tausende Dinge passieren, die dazu führen, dass es nie zum Date kommt, wenn der Chat zu lange dauert. Sie kann jemand anderes kennenlernen und dadurch Tinder vernachlässigen. Sie kann persönlichen oder beruflichen Stress bekommen und keinen Kopf mehr für Tinder haben. Oder ihr Hamster wird krank und sie kann sich deshalb nicht mehr treffen. (Real Story Bro :-))

Egal was es auch ist, wenn Tinder Chats zu lange dauern, sinkt die Wahrscheinlichkeit auf ein Date. Tinder Chats sollten daher immer kurz und knapp und mit vielen unterhaltsamen Flirt-Techniken gespickt sein, damit sie nicht langweilig werden und es auch zu einem Date kommt.

Was beim chatten der „Sweet Spot“ ist, wie lange ein Gespräch dauern und wann und wie man Nummern Austauschen sollte, das erfährst du in unserem Artikel, wie man auf Tinder nach der Nummer fragt.

Dass die Gespräche durch Super-Likes länger dauern, ist also nicht immer etwas Positives, was zu mehr Dates führt. Und auch aus unserer persönlichen Erfahrung in der TinderAcademy können wir nicht sagen, dass Super-Likes im Endeffekt zu mehr Treffen im realen Leben führen, auch wenn sie richtig angewendet und mit einem starken Profil durchaus zu mehr Matches führen können.

Die Vor- und Nachteile von Super-Likes

Vorteile

  • Die Person, die du mit Super-Like markiert hast, wird darüber informiert (Zumindest, wenn sie diese Benachrichtigungen aktiviert hat.)
  • Durch ein Super-Like stellst du sicher, dass dein Profil dieser Person beim Swipen auf jeden Fall angezeigt wird. Ohne, hätte sie es eventuell nie gesehen. (Und wenn du dann ein richtig starkes Profil hast, ist es durchaus eine gute Möglichkeit, um auf dich aufmerksam zu machen.)
  • Laut Aussagen von Tinder hast du durch ein Super-Like eine 3x höhere Chance auf ein Match (Was durchaus sein kann, aber entscheidend ist ja nicht das Match, sondern ob es auch zu mehr Dates führt und das können wir aus unserer Erfahrung nicht bestätigen.)
  • Laut Aussagen von Tinder dauern Konversationen nach einem Super-Like 70% länger, als ohne. (Auch das können wir aus unserer persönlichen Erfahrung nicht bestätigen. Und oft sind längere Chats sogar schlecht, sondern man sollte relativ schnell von Tinder weg kommen und Nummern austauschen.

Nachteile

  • Man hat nur ein Super-Like gratis am Tag.
  • Super-Likes wirken schnell bedürftig und verzweifelt.
  • Super-Likes als Mann sub-kommunizieren eher unattraktive Qualitäten.
  • Mit Super-Likes hat man es als Mann im Chat schwerer Anziehung aufzubauen, da man die Dame auf einen Thron setzt und dadurch keine Herausforderung mehr ist.
  • Durch Super-Likes hat man es schwerer, attraktive, maskuline Qualitäten eines begehrenswerten, selbstbewussten, eigenständigen Mannes zu demonstrieren, da man ja aus einer unterlegenen, bedürftigen Position heraus in die Interaktion startet.

Fazit:

Super-Likes klingen in der Theorie ganz nett. Und in der Fantasie von Hollywood Romanzen und Boulevard Magazinen und deren Vorstellung von Anziehung zwischen Mann und Frau ist es auch eine tolle Idee, dadurch besonderes Interesse zeigen zu können. Aber in der Realität (und vor allem der Tinder Realität), sieht es anders aus. Dort wirken Super-Likes eher bedürftig, seltsam und verzweifelt und kommunizieren vor allem als Mann eher unattraktive Qualitäten.


Bei der richtigen Person angewendet und wenn das eigene Profil richtig stark und überzeugend ist, können Super-Likes aber durchaus mal eine ganz gute Waffe sein, um auf sich aufmerksam zu machen und mehr Matches zu bekommen. Aber das bringt einem auch nur was, wenn man weiß, wie man dann im Chat für Anziehung sorgt und zielgerichtet zum Date kommt.


Wenn du wissen willst, wie das geht und unsere 29 effektivsten Tipps und Tricks aller Zeiten haben willst, dann schau dir einfach mal unseren Artikel "Tinder Tipps" an. 


2020 UPDATE: Seit der Einführung des neuen Tinder Platin Premium Abos sind Super-Likes mittlerweile natürlich noch interessanter geworden. Denn als Platin Abonnent kannst du jetzt auch Nutzer anschreiben, mit denen du kein Match hast. Nämlich, indem du einem Super-Like eine Nachricht hinzufügst, die dieser User dann bekommt.

Wie das genau funktioniert und ob es dir hilft, dadurch mehr Dates zu bekommen, das zeigen wir dir im Artikel zum neuen Tinder Platin Premium Abo.

Was ist das Tinder Super-Likeable Spiel?


Im Zusammenhang mit dem Super-Like auf Tinder gibt es dann auch noch das sogenannte Super-Likeable Spiel. Vielleicht ist es dir beim Swipen auch schon mal aufgefallen, dass plötzlich so eine blaue Karte mit Profilvorschlägen und der Überschrift „Super-Likeable“ aufpoppt.

Das ist ein kleines Spiel, welches Tinder 2018 weltweit eingeführt hat. Im Prinzip analysiert der neue Tinder Algorithmus deinen „Geschmack“ beim Swipen und schlägt dir beim Super-Likeable Spiel dann 4 Profile vor, die dir vermutlich besonders gut gefallen. Und du bekommst dann ein gratis Super-Like, welches du einem dieser Profile geben kannst.

Dieses Super-Likeable Spiel kann man dabei weder suchen noch gezielt auslösen, sondern es passiert automatisch und unvorhersehbar beim Swipen.

Viele weitere Informationen zum Super-Likeable Spiel findest du auch Hier in diesem Artikel zu der Funktionsweise von Tinder.

So wird dein Profil „Super-Likeable“


Aber wie kannst du selbst denn „Super-Likeable“ werden? Wie schaffst du es, dass dein Profil bei diesem Super-Likeable Spiel angezeigt wird? Und wie bekommst du generell Frauen dazu, dass sie dir ein Super-Like geben, so wie es bei mir und unseren Coaching Kunden ständig passiert?

tinderacademy community super-likes

Damit sowas regelmäßig passiert, brauchst du einfach ein Profil, das ein Super-Like Wert ist 🙂

  • Du musst verstanden haben, wie das Tinder Game HEUTE gespielt wird.
  • Du brauchst ein Profil, das nicht nur zeigt, wie du aussiehst. Sondern attraktive, maskuline Qualitäten demonstriert.
  • Ein Profil, das psychologische Trigger wie Pre-Selection, Social Proof oder „Fomo“ auslöst.
  • Ein Profil, das ein vielfältiges Bild einer interessanten Persönlichkeit zeichnet. Mit Fotos, die Geschichten über dich und dein Leben erzählen. Aber nicht nur das, sondern auch ein Gefühl vermitteln wie es wäre, ein Teil deines Lebens zu sein und mit dir Zeit zu verbringen.
  • Und für all diese Dinge haben wir in der TinderAcademy hundertfach getestete Strategien und Tricks entwickelt wie zum Beispiel die „Tinder Trailer Technik“ oder den „Fomo-Vorteil.“

Wenn dich interessiert, was dahinter steckt und du endlich ein starkes Profil haben willst, das dir nicht nur jede Menge Matches sondern auch Super-Likes bringt, dann melde dich einfach für unser gratis Tinder Coaching per Email an.

Super-Like Trick: kann man unbegrenzt Super-Likes auf Tinder bekommen?


Zum Abschluss dieses Artikels habe ich noch was richtig Cooles für dich.

Es ist ein echter Insidertrick und krasser Geheimtipp.

Und da ich das so geil finde, dass du diesen Artikel bis zum Ende gelesen hast, will ich ihn liebend gerne mit dir teilen.

Denn scheinbar hast du die richtige Einstellung. Scheinbar weißt du, dass man was tun und auch mal etwas Zeit investieren muss, wenn man bessere Ergebnisse im Leben haben will. Genau das ist die richtige Einstellung. Genau das sind die Leute, die am Ende auch Erfolg auf Tinder haben werden.

Genau das sind die Leute, denen wir helfen wollen. Genau das sind die Leute, die wir in unserer Welt haben wollen.

Und daher habe ich richtig Bock drauf, jetzt zum Abschluss noch einen echt coolen Trick mit dir zu teilen, mit dem du in gewissem Sinne unbegrenzt Super-Likes bekommst bzw. einfach viel mehr als die, die dir jeden Tag zur Verfügung stehen.

Damit dieser Super-Like Trick funktioniert brauchst du aber ein Tinder Gold, Platin oder Plus Abo.

Hast du Tinder Gold, Platin oder Plus abonniert, bekommst du ja 5 Super-Likes jeden Tag. Was nicht gerade viel ist und 5 sind echt schnell vergeben. Daher zeige ich dir jetzt, wie du wesentlich mehr Super-Likes bekommst und diese effizienter nutzt.

So bekommst du mehr als 5 Super-Likes pro Tag


  • Du swipest ganz normal durch die Profile.
  • Wenn dir jemand besonders gut gefällt, dem du eigentlich ein Super-Like geben würdest, dann gibst du dieser Person zunächst ein normales Like.
  • Kommt es dann zum Match, ist ja sowieso alles gut und du hast deinen Super-Like nicht verschwendet.
  • Kommt es aber NICHT zum Match, tippst du einfach unten links auf den gelben Pfeil und machst damit deine Wisch-Geste rückgängig. Und dann kannst du dieser Person ja immer noch ein Super-Like geben, wenn du wirklich unbedingt willst, dass diese Person dein Profil sieht.

Mit diesem simplen aber echt ziemlich coolen Trick kannst du somit jede Menge Super-Likes sparen und dadurch viel mehr verteilen, ohne sie zu verschwenden.

Denn das ist mir persönlich echt schon oft passiert, dass ich jemanden „ge-superliked“ habe und es dann sofort zu einem Match kam, weil sie mich scheinbar sowieso auch schon geliked hatte. Und dann ist mein Super-Like ja komplett verschwendet, weil es auch ohne das Super-Like zum Match gekommen wäre. Mit diesem Trick wird dir das nicht mehr passieren und du bist wesentlich effizienter mit deinen Super-Likes.

About the Author Fabian Fangmann

Fabian ist Gründer der TinderAcademy und sein Ziel ist es, dir mehr aufregende Dates durch Tinder zu ermöglichen. Wenn er nicht gerade damit beschäftigt ist, den Tinder Algorithmus auszutricksen oder auf Dates zu gehen, findest du ihn Hals über Kopf in einem Ben & Jerrys Eis oder draußen in der Natur. Wenn du Fragen zu Tinder hast, nimm am besten am Tinder Academy Email Coaching teil oder trete der Facebook Gruppe bei.

Leave a Comment: