Tinder Standort ändern 2020 Update: kostenlos, Fake GPS & Reisepass

Willst du beim Tindern nicht mehr an deine direkte Umgebung gebunden sein, sondern auch woanders Matches bekommen?

Dann kannst du einfach deinen Tinder Standort ändern.

Aber wie geht das genau?

tinder standort ändern

More...

Und muss man dafür auf jeden Fall für Tinder Plus oder Gold bezahlen um mit der „Reisepass-Funktion“ seinen Standort in Tinder zu wechseln?

Oder gibt es auch Tricks, wie man seinen Tinder Standort kostenlos ohne zu bezahlen ändern kann?

Wenn das Fragen sind, die dich aktuell beschäftigen, dann bist du hier genau richtig.

In diesem Artikel zeigen wir dir ...

  • Wie du deinen Tinder Standort mit dem „Reisepass“ ändern kannst.
  • Die wichtigsten Gründe, seine Location in Tinder zu ändern.
  • Ob es auch in 2020 noch möglich ist, den Standort OHNE ein Premium Abo zu wechseln.
  • Ob die "Fake GPS Apps" noch funktionieren, um Tinder einen anderen Standort vorzutäuschen. (Hinweis: es funktioniert auch in 2020 noch, ist aber nicht mehr so leicht wie früher.)
  • Wie du deinen Standort mit Fake GPS Apps kostenlos auf Android Geräten ändern kannst.
  • Ob du auch auf dem iPhone deinen Standort fälschen kannst. (Hinweis: es ist möglich, wir zeigen dir wie)
  • Wie du mit unserem „Standort-Trick“ in deiner eigenen Stadt mehr Matches bekommst.
  • Was du tun kannst, wenn dein Standort in Tinder falsch ist und wie lange es dauert, bis dieser aktualisiert wird.
  • Ob es funktioniert und sinnvoll ist, seinen Standort in Tinder auszuschalten.

Was bedeutet es, seinen Standort in Tinder zu ändern?


An sich funktioniert Tinder ja so, dass man Profilempfehlungen in seiner Umgebung angezeigt bekommt.

Das bedeutet, Tinder nimmt automatisch deinen aktuellen Standort aus den GPS Daten deines Handys und zeigt dir dann Profile in deiner Nähe an.

Und das ergibt natürlich auch Sinn, denn man will ja Menschen in seiner Umgebung kennenlernen, damit man sich auch treffen kann.

Zwar kannst du in den Einstellungen auch deinen Suchradius erweitern, aber dieser ist auf 160 KM begrenzt.

Von Haus aus kannst du in Tinder also nicht beliebig deinen Standort wechseln und wo anders swipen und matchen, sondern bist an deinen aktuellen Standort + maximal 160 KM Umkreis gebunden.

  • Aber was ist, wenn du in den Urlaub fährst und schon vorher an deinem Zielort neue Leute über Tinder kennenlernen willst?
  • Oder wenn du aktuell an einem anderen Ort bist aber trotzdem weiterhin Matches in deiner Heimatstadt sammeln willst?
  • Oder du einfach aus Neugier mal in einer anderen Stadt tindern willst um zu schauen, wie die Leute dort so drauf sind?

Dafür gibt es in Tinder die Möglichkeit, seinen Standort zu ändern. (Nur mit Tinder Gold oder Tinder Plus möglich oder mit einer „Fake GPS App“)

Dadurch kannst du dann an jeden beliebigen Ort dieser Welt wechseln, an dem Tinder verfügbar ist und dort swipen, matchen und Kontakte knüpfen.

Dadurch bist du dann nicht mehr an deine eigene Location gebunden, sondern kannst überall auf der Welt tindern, selbst wenn du gar nicht dort bist.

Aber warum sollte man das machen wollen?



Warum sollte man seinen Standort ändern wollen?


Zunächst erscheint es nicht wirklich logisch, warum man seinen Standort in Tinder ändern sollte. Denn was macht es für einen Sinn, in anderen Städten oder Ländern Matches zu haben, wenn man nicht dort ist um sie zu treffen?

Aber es gibt durchaus einige Gründe, warum man seine Location in Tinder wechseln möchte und warum diese Funktion sinnvoll sein kann:

  • Du planst eine Reise und möchtest bereits im Vorfeld an diesem Ort Matches sammeln um gleich bei deiner Ankunft „Locals“ vor Ort zu kennen und Dates haben zu können.
  • Du bist längere Zeit nicht zu Hause aber möchtest dennoch weiterhin in deiner Heimatstadt neue Matches bekommen.
  • Du bist einfach neugierig, wie Tinder in anderen Städten funktioniert und wie die Mädels dort so drauf sind. (Es gibt wirklich krasse Unterschiede in verschiedenen Ländern und Kulturen und es ist immer mal spannend und interessant, woanders zu tindern.)
  • Du stehst einfach auf einen bestimmten Typ Frau, den es viel mehr in anderen Ländern gibt und möchtest einfach Kontakt mit diesen Damen haben.
  • Du bekommst nicht mehr so viele Matches und willst unseren coolen „Standort-Trick“ nutzen, um anschließend auch in deiner Heimatstadt wieder mehr Matches zu bekommen. (Dazu später mehr)

Du siehst also, es gibt durchaus einige Gründe, warum man seine Location in Tinder ändern will.

Aber wie genau geht das? Und muss man dafür auf jeden Fall bezahlen oder gibt es immer noch kostenlose Möglichkeiten seinen Standort zu ändern?

Tinder Standort ändern: wie geht das?


Bisher gab es immer zwei Wege, um an anderen Orten zu tindern:

  1. Der offizielle Weg über die Tinder „Reisepass-Funktion“, die in den Premium Abos Gold und Plus enthalten ist.
  2. Und den „inoffiziellen“ Weg über sogenannte „Fake GPS Apps“, die Tinder einen falschen Standort vortäuschen.


Und beide Wege sind auch in 2020 immer noch möglich.

Ja, auch der Weg über die Fake GPS Apps funktioniert noch. Auch wenn einige Websites behaupten, dass es nicht mehr möglich ist.

Es ist nicht mehr ganz so leicht wie früher, aber dennoch funktioniert es immer noch. Wie das geht, zeigen wir dir später im Artikel.

Aber kommen wir zunächst mal zum offiziellen Weg.

Ort wechseln mit dem Tinder Reisepass


In Tinder gibt es eine offizielle Möglichkeit, seinen Standort zu ändern und an anderen Orten zu tindern.

Diese Funktion nennt sich Tinder Reisepass.

Damit kannst du quasi an jeden beliebigen Ort dieser Welt reisen, an dem die Tinder App verfügbar ist, und dort swipen, matchen und Leute an diesem Standort kennenlernen.

Diese praktische Reisepass-Funktion ist allerdings nur mit einem kostenpflichtigen Gold oder Plus Premium Abo möglich.

Was die weiteren Unterschiede zwischen der bezahlten und der kostenfreien Version von Tinder sind, das erfährst du in unserem Artikel Tinder kostenlos nutzen.

Und eine exakte Übersicht über alle Preise der Premium Abos findest du in unserem Beitrag zu den aktuellen Tinder Kosten.

Und wenn du wissen willst, was die Premium Abos außer dem Reisepass noch zu bieten haben und ob es sich lohnt, für Tinder zu bezahlen, dann schau einfach bei unseren Artikeln zu Tinder Gold und Tinder Plus vorbei.

So änderst du deinen Standort mit einem Premium Abo


Willst du deinen Standort in Tinder ändern, dann ist das Ganze relativ simple. Befolge dazu einfach die folgenden drei Schritte:

1.

Abonniere ein Tinder Plus oder Gold Abo. Dazu gehst du einfach in der Tinder App zu „Einstellungen“ und dort bekommst du dann direkt Tinder Plus und Tinder Gold angeboten. Wenn du da drauf tippst, siehst du die aktuellen Preise und kannst dann das gewünschte Abo mit Kreditkarte oder über den Google Play Store bzw. den Apple Store bezahlen

tinder standort ändern über reisepass
tinder standort ändern mit premium abo
2.

Hast du eins der Premium Abos erworben, tippe wieder auf Einstellungen, scrolle runter bis zum Punkt „Entdeckungs-Einstellungen“ und tippe dort auf „Neuen Ort hinzufügen“.

tinder standort ändern über reisepass
so änderst du deinen tinder standort mit dem reisepass
3.

Im nächsten Fenster kannst du dann einfach durch Tippen einen Ort auf der Karte auswählen oder oben in die Suchleiste deinen gewünschten Zielort eingeben und auswählen. Und wenn du dann auf „Auf nach …“ tippst, hast du deinen Standort erfolgreich geändert und kannst an dieser Location tindern.


Hast du so einen neuen Standort ausgewählt, kannst du Tinder ganz genauso nutzen, als würdest du in dieser Stadt leben.

Beim Swipen bekommst du Profile von diesem Ort angezeigt und auch andersherum sehen Leute an diesem Ort jetzt dein Profil, wenn sie swipen.

Allerdings wird den Tinder Nutzern vor Ort immer noch die reale Entfernung zu dir angezeigt.

Wenn du also in Deutschland lebst und zum Beispiel in Los Angeles tinderst, dann sehen die Profile vor Ort, dass du mehrere Tausend Kilometer bzw. Meilen entfernt bist.

Um das zu verhindern, kannst du als Gold oder Plus Abonnent aber auch einfach deine Entfernung ausblenden.

Dazu navigierst du in der App zu „Mein Tinder Gold“ bzw. „Mein Tinder Plus“ und unter dem Punkt „Steuere dein Profil“ kannst du jetzt deine Entfernung ausblenden.

entfernung ausblenden wenn tinder reisepass

Wenn du das getan hast, dann können andere Tinder Nutzer nicht sehen, wie weit du von ihnen entfernt bist. Sondern der Bereich im Profil, an dem normalerweise die Entfernung zu sehen war, ist dann einfach leer.

Tinder Standort kostenlos ändern ohne Premium?


Du siehst also, wenn du ein Premium Abo hast ist es super einfach, seinen Standort in Tinder zu ändern.

Aber ist das auch möglich, wenn du keine Lust hast für Tinder Gold oder Plus zu bezahlen?

Ja, das ist auf jeden Fall möglich. Du kannst deinen Tinder Standort auch wechseln, wenn du kein Premium Abo abgeschlossen hast.


Und früher war das sogar ziemlich einfach.

Denn du brauchtest nur eine sogenannte „Fake GPS App“ installieren, die es kostenlos in jedem App Store gibt.

Und mit Hilfe dieser App wurde Tinder dann vorgetäuscht, dass du dich an einem anderen Standort befindest.

Mit diesem Location-Hack konntest du dann quasi die Reisepass Funktion kostenlos nutzen.

Aber wie es immer so ist, wenn versucht wird, das System auszutricksen, kommt Tinder irgendwann dahinter und findet Wege, diese Hacks zu verhindern.

Und genauso war es auch bei dem Standort-Hack.

Mittlerweile ist es nicht mehr so leicht möglich, seinen Standort in Tinder zu faken. Denn Tinder erkennt, wenn man eine dieser Fake GPS App benutzt und dann funktioniert es nicht mehr.

Aber bedeutet das, dass es in 2020 gar nicht mehr möglich ist, diese Apps zu nutzen und kostenlos seinen Standort zu ändern?

Tinder Fake GPS: funktioniert es noch in 2020?


Früher war es wie gesagt superleicht, seinen Standort zu fälschen. Einfach eine Fake GPS App installiert, Standort ausgewählt und fertig.

Aber so läuft das mittlerweile nicht mehr.

Und überall im Internet liest man, dass es mittlerweile gar nicht mehr möglich ist, seinen Tinder Standort ohne zu bezahlen zu ändern.

Aber das stimmt so nicht ganz.

Auch in 2020 kannst du die Fake GPS Apps noch nutzen, um deinen Standort in Tinder zu wechseln, allerdings ist es nicht mehr ganz so leicht möglich und erfordert ein wenig technisches Know-How.


Denn du musst dazu dein Handy „rooten“ (Android) oder einen „Jailbreak“ machen (iOS).


Dadurch bekommt man Zugang zu „versteckten“ Funktionen im Handy und eine davon ist es, dass Tinder nicht erkennen kann, dass man eine App nutzt, um seinen Standort zu faken.


Tinder Fake GPS für Android


Willst du auf einem Android Gerät deinen Tinder Standort mit Hilfe einer Fake GPS App ändern, dann musst du dazu zunächst dein Handy „rooten“.

Denn nur so bekommst du Zugang zu bestimmten Funktionen wie zum Beispiel, dass Tinder externe Apps wie die Fake GPS Apps nicht erkennen kann.

Achtung: Sein Handy zu rooten ist relativ riskant und kann dazu führen, dass es nicht mehr funktioniert. Außerdem verlierst du dadurch die Herstellergarantie. Daher passiert das Rooten immer auf eigene Gefahr und du solltest dich vorher ganz genau informieren, wie es geht und was die Risiken sind.


Natürlich würde es in diesem Artikel absolut den Rahmen sprengen zu erklären, wie man sein Handy korrekt rootet.

Wenn dich das interessiert und du das tun möchtest, dann googel am besten mal nach deinem Handy + „rooten“ und dann solltest du jede Menge detaillierte Anleitungen dazu finden.

Oder schau dir einfach das nachfolgende Video an.

Hast du dein Android Smartphone erfolgreich gerootet, dann kannst du die nachfolgenden Schritte gehen, um deinen Standort zu faken und so deine Location in Tinder zu ändern. (Bedenke: das funktioniert wie gesagt nur, wenn dein Handy gerootet ist, sonst bringt es nichts und Tinder erkennt es, wenn du Fake GPS Apps nutzt.)

So kannst du deinen Tinder Standort auf Android faken

  • Lade dir im Google Play Store eine Fake GPS App runter wie zum Beispiel „Fake Location Spoofer“ und installiere sie.
  • Navigiere auf deinem Android-Gerät zum Menü „Einstellungen“.
  • Wähle „Telefoninfo“ und dann „Status“ aus und tippe sieben Mal auf „Seriennummer“, um auf den Entwicklermodus zuzugreifen.
  • Öffne das Menü "Entwickleroptionen" und suche nach der Option „App für simulierte Standorte festlegen“.
  • Wähle deine Fake GPS App aus.
  • Gehe zurück zu den Einstellungen, dann zu „Biometrische Daten und Sicherheit“ und dann zu “Standort“.
  • Wähle Modus und ändere ihn in „Nur Gerät“, damit dein Handy den Standort nicht wegen WLAN oder Mobilfunknetz korrigiert.
  • Öffne Tinder und lasse den Zugriff auf die GPS Funktion zu.
  • Gehe in die Einstellungen und ändere deinen Suchradius, um Tinder dazu zu zwingen, deinen Standort zu aktualisieren.

Wenn das Rooten und alle Schritte mit der Fake GPS App geklappt haben, dann solltest du nun an dem Standort swipen können, den du in deiner Fake GPS App eingestellt hast.

Tinder Standort fälschen auf dem iPhone möglich?


Auf dem iPhone oder anderen iOS Geräten ist es noch etwas schwerer seinen Standort zu faken, als auf Android.

Zwar gibt es auch hier Standard Fake GPS Apps wie zum Beispiel Fake GPS Location, allerdings sind diese Apps nicht in der Lage, anderen Apps einen falschen Standort vorzugaukeln.

Solche Apps können höchstens dazu dienen, auf Social Media Plattformen wie Facebook oder Instagram so zu tun, als sei man woanders und Fotos von diesen Locations mit dem korrekten Geo Tagging zu posten. Aber sie werden nicht in der Lage sein, Apps wie zum Beispiel Tinder einen anderen Standort vorzutäuschen.

Hierfür sind echte Spoofing Apps wie zum Beispiel „Location Faker“ nötig.

Allerdings funktionieren die nur korrekt, wenn man einen sogenannten „Jailbreak“ am Handy durchführt.

Ein Jailbreak bei iOS Geräten ist das Gleiche, wie ein Android Handy zu rooten. Daher ist es auch genauso gefährlich und mit vielen Risiken verbunden.

Beim Jailbreak verschafft man sich über eine Sicherheitslücke Administrationsrechte zum Apple Betriebssystem iOS. Und über diesen Umweg kann es dann klappen, dass man mit Fake GPS Apps seinen Standort in Tinder ändern kann, auch ohne für ein Premium Abo zu bezahlen.

Allerdings ist dieser Vorgang sehr aufwendig, risikoreich und erfordert technisches Know-How und Vorkenntnisse.

Wenn du diesen Weg gehen willst, dann googel mal „iOS Handy Jailbreak“ oder schau dir das nachfolgende Video an.

Hast du den Jailbreak erfolgreich vorgenommen, dann kannst du ähnlich wie oben für Android beschrieben über eine Fake GPS App Tinder einen anderen Standort vortäuschen.

Der „Standort-Trick“: mehr Matches in deiner eigenen Stadt bekommen


Unabhängig davon, ob du deinen Tinder Standort offiziell über den Reisepass oder über eine Fake GPS App änderst, gibt es einen echt coolen Trick, wie du dadurch auch in deiner Heimatstadt wieder viel mehr Matches bekommst.

Und zwar nutzen wir dabei den Tinder Algorithmus aus.

Als Leser des TinderAcademy Blogs, weißt du ja sicherlich, dass der neue Tinder Algorithmus jedem Profil eine interne Bewertung gibt.

Und diese Bewertung bestimmt, wie hübsch die Profile sind, die du beim Swipen siehst, wer dir angezeigt wird und wer dich sieht, wie viele Likes und Matches du bekommst usw.

Und jetzt kommt das Spannende …

Es scheint so, als gelte diese Bewertung immer nur für eine Location.

Viele unserer Tests legen die Vermutung nahe, dass sich deine interne Algorithmus Bewertung immer nur auf einen bestimmten Standort bezieht.

Wenn du also die meiste Zeit in deiner Heimstadt tinderst, dann bekommst du mit der Zeit dort eine bestimmte Bewertung. Bist du dann aber in einer anderen Stadt, hast du nicht mehr diese Bewertung, sondern wirst wieder neu eingestuft.

Das hat dann den Effekt, dass man an einem neuen Ort immer wesentlich mehr Likes und Matches bekommt und beim Swipen auch viel hübschere Profile sieht, als in der eigenen Stadt.

Denn Tinder bevorzugt „neue“ Profile in einer Stadt immer extrem und zeigt dich viel mehr Frauen an, als an dem Ort, an dem du schon seit Wochen, Monaten oder Jahren swipest.

So weit so gut … Aber das bringt ja noch nicht viel, denn was hat man davon, in einer anderen Stadt jede Menge Matches zu haben?

Aber jetzt kommt unsere faszinierende Entdeckung:

Uns ist aufgefallen, dass wenn man seinen Standort geändert und in einer anderen Stadt getindert hat, man anschließend auch in der Heimatstadt eine Zeit lang wieder viel mehr Likes und Matches bekommen hat.


Und das Ganze ist dabei ziemlich einfach umzusetzen …

So bekommst du mit dem "Standort-Trick" mehr Likes und Matches in deiner Stadt


  • Ändere deinen Standort mit dem Reisepass oder einer Fake GPS App wie oben beschrieben. (Besonders gut geeignet sind Städte oder Länder, in denen dein eigener Typ eher selten und daher sehr gefragt ist. Für mich zum Beispiel funktionieren Länder wie Dominikanische Republik etc. extrem gut, da ein heller Typ wie ich dort eher selten und extrem gefragt ist …)
  • Blende am besten deine Entfernung aus, damit die Damen nicht sehen, dass du so weit weg bist (Nur mit Tinder Gold oder Plus möglich).
  • Swipe ganz normal, wie du es auch in deiner eigenen Stadt tun würdest.
  • Schreibe deine Matches SOFORT an mit einem unserer getesteten Tinder Anschreibtexte, sodass du jede Menge Antworten bekommst. (Eventuell musst du die Texte auf Englisch übersetzen, wenn du in einem anderen Land bist …)
  • Chatte mit allen deinen Matches (Dabei helfen dir die Strategien aus unseren Artikeln Tinder Tipps, Tinder Sprüche und Flirten im Chat.
  • Swipe, matche und chatte 1-2 Tage an deinem neuen Standort.
  • Gehe nach ein paar Tagen wieder zurück in deine Heimatstadt und du wirst sehen, dass du jetzt auch dort eine Zeit lang viel hübschere Profile siehst und vermutlich auch mehr Likes und Matches bekommst. (Natürlich vorausgesetzt du hast ein einigermaßen gutes Profil.)


Dieser Trick scheint auch in 2020 immer noch gut zu funktionieren.

Zwar gibt es einige, die sagen, dass das nicht mehr funktioniert, weil Tinder die Bewertung für jede Stadt einzeln errechnet. Und du also wenn du dann zurück in deine Stadt gehst wieder den gleichen Score wie vorher hast. Aber unsere Tests können das nicht bestätigen. Wir haben immer noch das Gefühl, dass man nach ein paar Tagen erfolgreichem Tindern in anderen Städten auch am eigenen Standort wieder viel mehr Erfolg hat.

Also probiere die Strategie einfach mal aus und lass uns unten in den Kommentaren wissen, wie sie für dich funktioniert.

Viele weitere Tests und Erfahrungsberichte zu Tinder findest du übrigens auch in unserem Artikel "Tinder Erfahrungen". 

Tinder Standort falsch: Wann aktualisiert sich der Standort?


Standardmäßig wird von Tinder immer deine aktuelle Position als Standort verwendet.

Dabei gleicht die App die Daten mit den GPS Daten deines Handys ab und übernimmt dann deinen GPS Standort.

Wie oben beschrieben kannst du mit dem Reisepass deine Location manuell einstellen und dann sollte der Standort auch immer stimmen.

Aber wenn Tinder deinen Standort automatisch aus deinen Telefon Daten übernimmt, dann kann es ab und uz vorkommen, dass der Standort falsch ist oder nicht ganz zu stimmen scheint.

Daher stellt sich dann natürlich die Frage, was man tun kann, wenn der Tinder Standort falsch ist und wann und wie der Standort aktualisiert wird.

Was tun, wenn bei Tinder der Standort falsch angezeigt wird?


Hast du das Gefühl, dass dein Standort in Tinder falsch ist, dann kannst du die folgenden Dinge tun:

  • Vergewissere dich, dass dein Handy eine GPS- und Internetverbindung hat
  • Stelle sicher, dass Tinder eine Berechtigung für den Zugriff auf deinen Standort hat. (Wenn das nicht der Fall ist, wirst du beim Starten der Tinder App darauf hingewiesen und kannst dort den Standortzugriff aktivieren.)
  • Starte im Zweifelsfall die App neu und wenn etwas nicht stimmt mit dem Standortzugriff, wirst dann darauf hingewiesen.
  • Logge dich über die Tinder Einstellungen aus und wieder ein.
  • Überprüfe unter Einstellungen, ob du die neuste Version der Tinder App installiert hast (Normalerweise sollte sich die App automatisch updaten.)

In der Regel sollte es an einem oder mehreren dieser Gründe liegen, wenn es Probleme mit dem Standort gibt und du solltest sie lösen können, wenn du die obigen Punkte überprüfst und durchführst.

Wann wird der Standort bei Tinder aktualisiert und wie genau sind die Daten?


Beim Thema Tinder und Standort stellt sich dann auch oft die Frage, wann der eigene Standort aktualisiert wird, wie genau die Entfernungsangaben sind und ob die Kilometer Anzeige auch wirklich immer stimmt.

Dein Tinder Standort sollte sich immer dann aktualisieren, wenn du die App öffnest. (Oder natürlich, wenn du mit dem Reisepass oder einer Fake GPS App einen neuen Standort einstellst.) 


Aber wie sieht es mit der Standortgenauigkeit aus? Sind die Kilometer Angaben immer aktuell und korrekt?

An sich ist der Standort immer so genau und die Angaben so korrekt, wie auch deine generellen GPS Angaben im Handy sind. Denn Tinder übernimmt ja deine Location aus den GPS Daten in deinem Handy.


Wenn du also an sich immer mal wieder Probleme hast oder dir auffällt, dass du auch in Apps wie Google Maps einen inkorrekten Standort zu haben scheinst, dann kann es auch gut sein, dass dein Standort auch in Tinder nicht ganz korrekt ist.

Das kannst du dann nur lösen, indem du deinen generellen GPS Problemen auf dem Handy auf den Grund gehst. Oder eben über den Tinder Reisepass deine Location manuell eingibst. Denn dann kannst du ja auch einfach deine eigene Stadt manuell eingeben und dann sollte die Standortgenauigkeit auch ziemlich gut sein.

Und auch die Genauigkeit der Kilometerangaben, also wie weit andere Profile entfernt sind, hängt natürlich immer von der Genauigkeit deiner eigenen GPS Daten ab. Aber an sich, wenn es da keine Probleme in deinem Handy gibt, sollten diese Angaben immer relativ akkurat sein.

Wie kann man den Tinder Standort manuell aktualisieren?


Während dem Swipen gibt es an sich kein Update der Location. Aber wenn du in den Entdeckungseinstellungen deinen Suchradius veränderst, scheint es so, als würde die App deinen Standort dann erneut aktualisieren, um deine neuen Suchkriterien miteinbeziehen zu können.

Wenn du also deinen Standort manuell aktualisieren willst, empfehlen wir dir, einfach mal deinen Suchradius etwas zu verändern.

Anschließend kannst du dann ja wieder zurückwechseln, wie du es vorher hattest, und dann sollte sich dein Standort eigentlich auch aktualisiert haben.


Wie kann man den Standort ausschalten?


Zu guter Letzte stellt sich dann manchmal noch die Frage, ob und wie man den Standort in Tinder auch ausschalten kann.

An sich ist es nicht möglich, den Tinder Standort auszuschalten. Denn ohne Standort kann dir Tinder ja auch keine Profile in deiner Nähe anzeigen.

Du kannst die App also nur nutzen, wenn du Tinder Zugriff auf deinen Standort erlaubst.

Allerdings gibt es eine Möglichkeit, damit der eigene Standort zumindest nicht sichtbar ist und den anderen Nutzern nicht angezeigt wird.

Wenn du ein Tinder Gold oder Plus Premium Abo hast, kannst du nämlich deine Entfernung ausblenden.

Dazu navigierst du einfach zu „Mein Tinder Plus“ bzw. „Mein Tinder Gold“ und kannst dann beim Punkt „Steuere dein Profil“ deine Entfernung ausblenden.

Dadurch können deine Matches und die anderen Tinder User nicht mehr sehen, wie weit du von ihnen entfernt bist.

Somit kannst du also über diesen Umweg deinen Standort durchaus in gewisser Weise „ausschalten“.

Fazit zum Thema Tinder Standort ändern 


In diesem Artikel haben wir dir alles gezeigt, was du zum Thema Tinder Standort wissen muss.

  • Wie du deinen Tinder Standort ändern kannst, egal ob mit Premium Abo oder ohne,
  • warum man das überhaupt machen sollte und was die Vorteile davon sind,
  • ob es auch in 2020 noch funktioniert, seinen Tinder Standort über Fake GPS Apps zu faken und damit den Tinder Reisepass quasi kostenlos zu nutzen,
  • wie du mit unserem Standort-Trick auch in deiner Heimatstadt wieder mehr Matches bekommst
  • und abschließend haben wir uns einige grundlegende Dinge angeschaut, wie sich der Tinder Standort aktualisiert und wie genau diese Angaben sind.

Du hast gesehen, dass es ziemlich aufwendig und mit einigem Risiko verbunden ist, seinen Tinder Standort ohne Gold oder Plus Abo zu ändern.

Wenn du technisch sehr versiert bist und auch bereit bist, das Risiko beim „rooten“ oder „jailbreaken“ einzugehen, dann ist das durchaus eine Möglichkeit, um auch in 2020 noch kostenlos seinen Tinder Standort zu ändern.

Aber generell würden wir von diesem Weg eher abraten, sondern lieber die paar Euro für eins der Premium Abos zahlen und ganz offiziell den Tinder Reisepass nutzen.

Wenn dir dieser Artikel geholfen hat und du mehr wertvolle Tipps und Tricks für mehr Likes, Matches und Dates auf Tinder möchtest, dann melde dich einfach unten zum kostenlosen Tinder Coaching per Email an.

Ich würde mich freuen, dich dort zu sehen.

Cheers, Fabian

About the Author Fabian Fangmann

Fabian ist Gründer der TinderAcademy und sein Ziel ist es, dir mehr aufregende Dates durch Tinder zu ermöglichen. Wenn er nicht gerade damit beschäftigt ist, den Tinder Algorithmus auszutricksen oder auf Dates zu gehen, findest du ihn Hals über Kopf in einem Ben & Jerrys Eis oder draußen in der Natur. Wenn du Fragen zu Tinder hast, nimm am besten am Tinder Academy Email Coaching teil oder trete der Facebook Gruppe bei.

Leave a Comment: